Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag nachgegeben.

06.10.2017 - 18:07:24

Deutsche Anleihen schwächer. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum frühen Abend um 0,09 Prozent auf 161,21 Punkte. Zwischenzeitlich waren die Verluste aber deutlich höher gewesen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag zuletzt bei 0,45 Prozent.

Spanische Staatsanleihen standen ebenfalls unter Druck, allerdings nicht stärker als andere Schuldtitel aus dem Euroraum. Die Lage im Konflikt zwischen Katalonien und Spanien bleibt verfahren. Bislang scheint weder die eine noch die andere Seite zum Einlenken bereit zu sein.

Der US-Jobbericht des Arbeitsministeriums fiel durchwachsen aus. Die Beschäftigung war im September erstmals seit sieben Jahren zurückgegangen, was jedoch nach Angaben der Statistiker auch auf Effekte der jüngsten Wirbelstürme zurückzuführen ist. Gleichzeitig hatten die Stundenlöhne so stark zugelegt wie seit 2008 nicht mehr und die Arbeitslosigkeit war so niedrig wie zuletzt vor über 16 Jahren gewesen. Unter dem Strich sahen Experten die Daten positiv.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen stärker. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,17 Prozent auf 160,73 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug um 0,02 Prozentpunkte auf 0,56 Prozent. Sie hielt sich damit aber in der Nähe ihres am Freitag erreichten halbjährigen Höchststands von 0,6 Prozent. Auch in allen anderen Ländern des Euroraums fielen die Renditen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag zugelegt. (Sonstige, 16.01.2018 - 13:10) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen leicht zu. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,05 Prozent auf 160,53 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug etwas auf 0,57 Prozent. Sie hielt sich aber in der Nähe ihres am Freitag erreichten halbjährigen Höchststands von 0,6 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. (Sonstige, 16.01.2018 - 09:01) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach. Bis zum Abend gab der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,09 Prozent auf 160,39 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,58 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag gesunken. (Sonstige, 15.01.2018 - 18:48) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen leicht zu. Gegen Mittag lag der richtungweisende Euro-Bund-Future leicht im Plus bei 160,60 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel leicht auf 0,57 Prozent. Im gesamten Euroraum war die Tendenz gemischt mit leichten Kursverlusten in Italien, Spanien und Portugal. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Montag im Kurs etwas zugelegt. (Sonstige, 15.01.2018 - 13:08) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Renditen steigen weiter. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,03 Prozent auf 160,49 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf 0,58 Prozent. Auch in vielen anderen Euroländern setzte sich der Zinsauftrieb fort. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit weiteren, wenn auch nur leichten Kursverlusten in die neue Handelswoche gegangen. (Sonstige, 15.01.2018 - 08:55) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum frühen Abend um 0,02 Prozent auf 160,54 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,57 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag etwas zugelegt. (Sonstige, 12.01.2018 - 18:27) weiterlesen...