Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag trotz der Wahl des sozialliberalen Emmanuel Macron zum künftigen französischen Präsidenten gestiegen.

08.05.2017 - 12:45:24

Deutsche Anleihen legen trotz Macron-Wahlsiegs zu. Händler begründeten die Entwicklung mit einer typischen Gegenbewegung auf die schwache Kursentwicklung in der vergangenen Woche. Macrons Wahlsieg war an den Märkten mit hoher Wahrscheinlichkeit erwartet worden.

Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,34 Prozent auf 160,92 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug um 0,03 Prozentpunkte auf 0,38 Prozent. In Frankreich legten die Renditen zunächst etwas zu, fielen aber bis zum Mittag deutlich unter ihr Ausgangsniveau zurück.

In diesem Umfeld gaben Konjunkturdaten keine klaren Impulse. Die deutsche Industrie hat dem Statistischen Bundesamt zufolge zwar im März abermals mehr Aufträge als im Vormonat erhalten. Im gesamten ersten Quartal bleibt jedoch ein Minus, weil das schwache Januar-Ergebnis auf die Gesamtentwicklung drückt. Unterdessen sehen Anleger dem Beratungsunternehmen Sentix zufolge die Konjunktur in der Eurozone im Mai so positiv wie seit Juli 2007 nicht mehr.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,09 Prozent auf 160,54 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um gut einen Basispunkt auf 0,57 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag mit moderaten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 18.01.2018 - 09:01) weiterlesen...

Deutsche Anleihen wenig bewegt. Am Abend lag der richtungweisende Euro-Bund-Future bei 160,78 Punkten geringfügig unter dem Niveau vom Vortag. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug 0,56 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Mittwoch wenig Regung gezeigt. (Sonstige, 17.01.2018 - 18:38) weiterlesen...

Deutsche Anleihen steigen leicht - Italien unter Druck. Gegen Mittag lag der richtungweisende Euro-Bund-Future bei 160,92 Punkten und damit 0,06 Prozent über dem Vortagesstand. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,55 Prozent. Auch in den meisten anderen Ländern des Euroraums stiegen die Anleihekurse leicht an. Eine Ausnahme war Italien, wo Staatsanleihen moderat unter Druck standen. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Mittwoch leicht gestiegen. (Sonstige, 17.01.2018 - 13:10) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten wenig bewegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen leicht um 0,03 Prozent auf 160,79 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug 0,55 Prozent. Auch in anderen Ländern des Euroraums waren die Kursbewegungen zunächst eher schwach. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Mittwoch wenig bewegt in den Handel gestartet. (Sonstige, 17.01.2018 - 08:57) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte bis zum späten Nachmittag um 0,19 Prozent auf 160,76 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug um 0,02 Prozentpunkte auf 0,56 Prozent. Sie hielt sich damit aber in der Nähe ihres am Freitag erreichten halbjährigen Höchststands von 0,6 Prozent. Auch in fast allen anderen Ländern des Euroraums fielen die Renditen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag gestiegen. (Sonstige, 16.01.2018 - 17:56) weiterlesen...

Deutsche Anleihen stärker. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,17 Prozent auf 160,73 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug um 0,02 Prozentpunkte auf 0,56 Prozent. Sie hielt sich damit aber in der Nähe ihres am Freitag erreichten halbjährigen Höchststands von 0,6 Prozent. Auch in allen anderen Ländern des Euroraums fielen die Renditen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag zugelegt. (Sonstige, 16.01.2018 - 13:10) weiterlesen...