Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag etwas zugelegt.

12.06.2017 - 17:50:24

Deutsche Anleihen: Leichte Gewinne - Französische und italienische Titel steigen. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,08 Prozent auf 165,10 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf 0,256 Prozent.

Die Risikoaufschläge für französische Staatsanleihen sanken deutlich. Am Markt wurde als Grund das starke Ergebnis der Partei des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in der ersten Runde der Parlamentswahlen genannt. Alles deutet darauf hin, dass seine Bewegung nach der zweiten Runde eine deutliche absolute Mehrheit im Parlament erhalten wird. Die Rendite für zehnjährige französische Anleihen sank um 0,04 Prozentpunkte.

Davon profitierten auch die Anleihemärkte anderer südeuropäischer Länder. Besonders deutlich gingen die Renditen in Italien zurück. Hier hatte die populistische Fünf-Sterne-Bewegung sehr schwache Ergebnisse bei Kommunalwahlen erzielt. In keiner der größeren Städte, in denen am Sonntag gewählt worden war, schaffte es die Protestpartei um den Ex-Satiriker Beppe Grillo in die Stichwahl.

Wichtige Konjunkturdaten wurden weder in der Eurozone noch in den USA veröffentlicht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Gewinne - aber weiter verhaltene Reaktion auf Jamaika-Aus. Bis zum Mittag stieg der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,20 Prozent auf 163,21 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um zwei Basispunkte auf 0,34 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag zugelegt. (Sonstige, 21.11.2017 - 12:40) weiterlesen...

Deutsche Anleihen wenig verändert. Am Morgen stieg der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,04 Prozent auf 162,94 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,35 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Anleihen haben sich am Dienstag nur wenig bewegt. (Sonstige, 21.11.2017 - 09:15) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Jamaika-Aus stützt Kurse nur leicht. Bis zum späten Nachmittag fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,07 Prozent auf 162,97 Punkte. Zu Handelsbeginn war der Future noch bis auf 163,16 Punkte geklettert. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel zuletzt auf 0,36 Prozent. Auch in den meisten anderen Ländern der Eurozone gaben die Renditen etwas nach. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Montag nur wenig vom dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen profitiert. (Sonstige, 20.11.2017 - 17:25) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Jamaika-Aus stützt nur kurzzeitig. Am Mittag notierte der für den Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future unverändert bei 162,87 Punkte. Zu Handelsbeginn war der Future noch bis auf 163,16 Punkte gestiegen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,36 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Montag anfängliche Kursgewinne wieder abgegeben. (Sonstige, 20.11.2017 - 13:29) weiterlesen...

Märkte reagieren verhalten auf Scheitern der Jamaika-Verhandlungen. In einer ersten Reaktion ging es mit dem Euro am Morgen ebenfalls nur mit moderaten Verlusten den Handel eröffnete. FRANKFURT - Der politische Schock nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen hat sich am Montag nur begrenzt auf die Finanzmärkte übertragen. (Wirtschaft, 20.11.2017 - 10:36) weiterlesen...

Deutsche Anleihen gefragt nach Jamaika-Aus. Am Montagmorgen stieg der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,10 Prozent auf 163,01 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank im Gegenzug moderat auf 0,35 Prozent. Auch andere Staatsanleihen im Euroraum erhielten zum Handelsstart Zulauf. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben als sicher geltende Anlagen von dem Aus der Jamaika-Sondierungsgespräche zunächst profitiert. (Sonstige, 20.11.2017 - 09:02) weiterlesen...