Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag trotz der überwiegend schwachen US-Konjunkturdaten ins Minus gedreht.

14.07.2017 - 18:18:24

Deutsche Anleihen: Bund-Future gibt Kursgewinne wieder ab. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Nachmittag um 0,06 Prozent auf 161,21 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,59 Prozent.

In den USA ist die Inflationsrate im Juni mit 1,6 Prozent auf den tiefsten Stand seit Oktober gefallen. Volkswirte hatten mit einer Rate von 1,7 Prozent gerechnet. Die Kerninflationsrate verharrte bei 1,7 Prozent. Zudem sind die Einzelhandelsumsätze im Juni überraschend gefallen. Die Daten sprechen nach Einschätzung der Helaba weiter dafür, dass die Fed ihre Leitzinsanhebungen nur zögerlich vornehmen wird.

Der Bund-Future stieg nach den Inflationsdaten bis auf 161,75 Punkte. Nachdem die Zahlen zur US-Industrieproduktion im Juni positiv überraschten, gab der Bund-Future seine Gewinne wieder ab.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Gewinne am Abend - May-Rede enttäuscht. Robuste Konjunkturdaten aus der Eurozone sorgten nur zwischenzeitlich für Belastung. Der richtungweisende Euro-Bund-Future lag zuletzt bei 161,21 Punkten und damit etwas höher als am Vortag. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 0,44 Prozent etwas tiefer. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag bis zum Abend leicht zugelegt. (Sonstige, 22.09.2017 - 18:40) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung vor May-Rede. Robuste Konjunkturdaten aus der Eurozone sorgten nur zwischenzeitlich für Belastung. Der richtungweisende Euro-Bund-Future lag zuletzt bei 161,05 Punkten und damit kaum verändert zum Vortag. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten ebenfalls wenig verändert mit 0,45 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Freitag bis zum Mittag nur wenig von der Stelle bewegt. (Sonstige, 22.09.2017 - 12:55) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu. Geopolitische Risiken wegen der Nordkorea-Krise sorgten am Morgen für Auftrieb. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future stieg um 0,10 Prozent auf 161,17 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei 0,45 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Freitag mit Kursgewinnen in den Handel gestartet. (Sonstige, 22.09.2017 - 08:29) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future stieg um 0,09 Prozent auf 161,12 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei 0,45 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag leicht ins Plus gedreht. (Sonstige, 21.09.2017 - 17:58) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Fed-Aussagen belasten. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future sank um 0,17 Prozent auf 160,70 Punkte. Bereits am Vorabend war der Bund-Future stark unter Druck geraten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg um vier Basispunkte auf 0,48 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag gefallen. (Sonstige, 21.09.2017 - 12:53) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben weiter nach. Im Gegenzug ging es mit den Renditen für Bundesanleihen weiter nach oben. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen aber nur noch leicht um 0,05 Prozent auf 160,89 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen lag bei 0,46 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag an die deutlichen Verluste vom Vortag angeknüpft. (Sonstige, 21.09.2017 - 08:38) weiterlesen...