Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag nahezu unverändert in den Handel gestartet.

20.06.2017 - 08:24:26

Deutsche Anleihen kaum verändert. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future stieg zum Auftakt um 0,01 Prozent auf 164,60 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,28 Prozent.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handel. Seit Beginn der Woche wurden nur wenige Konjunkturdaten veröffentlicht, an denen sich die Anleger orientieren können. Im weiteren Handelsverlauf könnten Reden von US-Währungshütern für neue Impulse im Handel mit Anleihen sorgen. Darunter ist auch ein Auftritt des stellvertretenden Vorsitzenden der US-Notenbank Fed, Stanley Fischer, der als einflussreich gilt.

@ dpa.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Kurse drehen ins Plus. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,10 Prozent auf 163,43 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag kaum verändert bei 0,37 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Mittwoch nach anfänglichen erneuten Verlusten ins Plus gedreht. (Sonstige, 28.06.2017 - 18:40) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zinsanstieg setzt sich fort. Im Gegenzug standen die Kurse von Bundesanleihen weiter unter Druck. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,20 Prozent auf 162,93 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um zwei Basispunkte auf 0,39 Prozent. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt hat sich der Zinsanstieg wie auch in vielen anderen Euroländern am Mittwoch fortgesetzt, wenn auch in deutlich geringerem Tempo. (Sonstige, 28.06.2017 - 12:59) weiterlesen...

Deutsche Anleihen weiter unter Druck. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am Morgen um 0,19 Prozent auf 162,94 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,40 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Mittwoch nach einem deutlichen Kursrutsch vom Vortag weiter nachgegeben. (Sonstige, 28.06.2017 - 08:38) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Draghi-Aussagen sorgen für Kursrutsch. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,92 Prozent auf 163,66 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um elf Basispunkte auf 0,35 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag von Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi auf Talfahrt geschickt worden. (Sonstige, 27.06.2017 - 17:56) weiterlesen...

Deutsche Anleihen wenig bewegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future gab am Morgen geringfügig um 0,02 Prozent auf 165,13 Punkte nach. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,24 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag mit wenig Bewegung in den Handel gestartet. (Sonstige, 27.06.2017 - 08:33) weiterlesen...

Deutsche Anleihen reagieren kaum auf Bankenrettung in Italien. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future verharrte am Morgen auf dem Niveau vom Freitag bei 165,03 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,25 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Montag von der Bankenrettung in Italien kaum beeindruckt gezeigt. (Sonstige, 26.06.2017 - 08:39) weiterlesen...