Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag trotz des Wahlsiegs von Emmanuel Macron in der französischen Präsidentschaftswahl mit Kursgewinnen in den Handel gegangen.

08.05.2017 - 08:58:24

Deutsche Anleihen: Gewinne trotz Macron-Sieg. Südeuropäische Staatsanleihen standen demgegenüber unter Druck. Händler begründeten die Entwicklung mit einer typischen Gegenbewegung auf die Kursentwicklung in der vergangenen Woche.

Der für den deutschen Markt richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg zum Auftakt um 0,06 Prozent auf 160,64 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel leicht auf 0,40 Prozent. In Frankreich wie auch in Südeuropa stiegen die Renditen zumeist moderat an.

Am Markt hieß es, der Wahlsieg Macrons liege, auch in seinem Ausmaß, nah an den zahlreichen Wahlumfragen von vergangener Woche. Macrons Sieg sei deshalb letztlich keine große Überraschung mehr gewesen. Zudem hatten in der vergangenen Woche französische Staatstitel wie auch Schuldtitel aus Italien, Spanien oder Portugal deutlich von den steigenden Zustimmungswerten Macrons profitiert.

Konjunkturdaten werden zum Wochenstart nur wenige veröffentlicht. Der solide Auftragseingang für die deutsche Industrie bewegte am Anleihemarkt kaum. Trotz der robusten Zahlen fällt der Orderzuwachs im gesamten ersten Quartal mau aus, was vor allem an einem sehr schwachen Januar-Ergebnis liegt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,06 Prozent auf 163,48 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,30 Prozent. Merkliche Renditerückgänge gab es hingegen bei südeuropäischen Anleihen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag etwas nachgegeben. (Sonstige, 18.12.2017 - 12:47) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben leicht nach. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank am Morgen um 0,05 Prozent auf 163,48 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,30 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Montag nach Handelsstart leicht nachgegeben. (Sonstige, 18.12.2017 - 08:29) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig verändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,01 Prozent auf 163,50 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,30 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Freitag wenig verändert. (Sonstige, 15.12.2017 - 17:49) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank gegen Mittag um 0,04 Prozent auf 163,46 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,30 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag etwas gefallen. (Sonstige, 15.12.2017 - 13:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten unverändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stagnierte in der Nähe seines Vortagesstands von 163,50 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,29 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag faktisch unverändert in den Handel gegangen. (Sonstige, 15.12.2017 - 09:07) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste - EZB-Aussagen bewegen wenig. Die geldpolitischen Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) bewegten den deutschen Anleihemarkt kaum. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,12 Prozent auf 163,24 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,31 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag etwas gefallen. (Sonstige, 14.12.2017 - 17:49) weiterlesen...