Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA hat die deutschen Anleihen auch am Freitag gestützt.

11.08.2017 - 17:54:48

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Nordkorea-Konflikt stützt weiter. Bis zum frühen Nachmittag kletterte der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,11 Prozent auf 164,42 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,39 Prozent. Auch in den meisten anderen Ländern der Eurozone gingen die Renditen zurück. Ausnahmen waren Italien und Griechenland.

Die verbale Auseinandersetzung zwischen Nordkorea und den USA hatte sich zuletzt verschärft. Von seiner umstrittenen "Feuer und Wut"-Drohung an die Adresse Nordkoreas will Trump nicht abrücken - im Gegenteil. Möglicherweise sei sie sogar nicht scharf genug gewesen, sagte er am Donnerstag. Anleger schichteten daher weiter in sichere Staatsanleihen um.

Preisdaten aus Deutschland haben die Kurse am deutschen Rentenmarkt hingegen kaum bewegt. In der größten europäischen Volkswirtschaft lag die Inflation im Juli wie erwartet bei 1,7 Prozent. Die im Juli in den USA geringer als erwartet ausgefallene Inflationsrate bewegte den deutschen Anleihemarkt kaum.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen geben nach. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,15 Prozent auf 163,25 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug um 0,02 Prozentpunkte auf 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag gesunken. (Sonstige, 12.12.2017 - 18:03) weiterlesen...

Deutsche Anleihen verlieren moderat. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,10 Prozent auf 163,34 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf 0,30 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag moderate Kursverluste hinnehmen müssen. (Sonstige, 12.12.2017 - 13:30) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leicht Gewinne zu Handelsbeginn. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,07 Prozent auf 163,62 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel geringfügig auf 0,29 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. (Sonstige, 12.12.2017 - 08:41) weiterlesen...

Deutsche Anleihen steigen etwas. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte am frühen Abend um 0,07 Prozent auf 163,55 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,29 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag leicht gestiegen. (Sonstige, 11.12.2017 - 18:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte im Mittagshandel um 0,11 Prozent auf 163,62 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,29 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag gestiegen. (Sonstige, 11.12.2017 - 13:02) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kaum Bewegung zum Start. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen leicht um 0,03 Prozent auf 163,39 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug moderat auf 0,30 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag kaum bewegt in die neue Handelswoche gegangen. (Sonstige, 11.12.2017 - 08:45) weiterlesen...