News, Energie

Der Aufwand für den Betrieb der Stromnetze steigt stark.

16.03.2017 - 18:54:18

Bericht: Aufwand für Betrieb der Stromnetze steigt stark

Immer häufiger müssen die Netzbetreiber eingreifen, um eine reibungslose Stromversorgung sicherzustellen: Das belegen Zahlen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), über die das "Handelsblatt" berichtet. Der "massive Anstieg" der Eingriffe zeige, "wie sehr das Stromnetz unter Stress steht", sagte BDEW-Hauptgeschäftsführer Stefan Kapferer der Zeitung.

Den BDEW-Zahlen zufolge betrug allein in den Monaten Januar und Februar 2017 das Volumen sogenannter "Redispatch"-Maßnahmen 63 Prozent des gesamten Umfangs des vergangenen Jahres. Die Netzbetreiber sprechen von Redispatch, wenn Kraftwerke hoch- oder herunterfahren müssen, um das Stromnetz stabil zu halten. Das Redispatch-Volumen der beiden ersten Monate des Jahres übertrifft das Gesamtvolumen der Jahre 2013 und 2014 jeweils deutlich.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!