News, Zugverkehr

Auf der vielbefahrenen ICE-Verbindung zwischen Hamburg und Berlin hat es am Sonntag erneut stundenlange Verspätungen gegeben.

20.08.2017 - 17:56:30

Stundenlange Verspätungen auf ICE-Strecke Hamburg-Berlin

Wegen Vandalismus an Signalanlagen wurde die Strecke bis Betriebsschluss gesperrt, die Züge wurden über Magdeburg umgeleitet. Die Bahn teilte mit, es komme dadurch zu einer Reisezeitverlängerung von rund 60 Minuten.

Tatsächlich waren die Züge teils mehrere Stunden verspätet. Am Samstagvormittag wurden die Bahnanlagen durch Feuer beschädigt. Die umfangreichen Reparaturarbeiten dauern an. Betroffen war am Wochenende auch die Strecke Berlin-Hannover. Die war aber seit Sonntagmorgen wieder befahrbar. Ob die Strecke zwischen Hamburg und Berlin am Montag wieder freigegeben wird, war am Sonntagnachmittag noch unklar. Zum Betriebsanlauf am Montag würden weitere Informationen folgen, so die Bahn.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!