Industrie und Handel, Auto

AirGate-Plus, Haan

24.10.2016 - 09:00:00

AirGate-Plus: Energie- und raumsparendes Luftschleier-System für alle Ein- und Durchgangsbereiche


AirGate-Plus Luftschleier-System im Eingangsbereich eines Supermarktes mit BäckereiHerausgeber: AirGate-Plus, Haan - 2016 - Abdruck gegen Beleg frei

Haan (pressrelations) -
AirGate-Plus: Energie- und raumsparendes Luftschleier-System für alle Ein- und Durchgangsbereiche


Durch den Einbau von AirGate-Plus Luftschleier-Systemen in Eingangs- und Durchgangsbereichen von Ladenlokalen, Warenhäusern, Baumärkten, Einkaufszentren, Hotels und öffentlichen Gebäuden lassen sich zusätzliche Verkaufs- und Stellflächen gewinnen. Mehr nutzbare Flächen bedeuten mehr Umsatz.

Eingangsportale mit herkömmlichen Luft- und Zugluftschleusen, Doppeltür- und Drehtür-Anlagen hingegen benötigen viel Platz und bieten selten eine Garantie für zugluftfreie Zonen.

Eine neben dem Eingang senkrecht stehende AirGate-Plus-Säule mit Querstromlüfter entnimmt der Umgebungsluft entsprechendes Luftvolumen und produziert einen gleichbleibenden horizontalen Luftschleier. Dieser Schleier wirkt wie eine Barriere und verhindert einen Austausch der Innen- und Außenluftmassen sowie ein Eindringen von Insekten und Gerüchen bei weit geöffneter Tür. Auch verhindert der Luftschleier Zuglufterscheinungen.

Dipl.-Ing. Robert Falk, Geschäftsführer der AirGate-Plus in Haan, berichtet, dass AirGate-Plus Luft- und Kühlschleier-Systeme an den größten Toren und den kleinsten Türen nachgerüstet werden können. Dabei ist die jeweilige AirGate-Plus-Säule, die den Luft- bzw. den Kühlschleier aus der jeweiligen Umgebungsluft erzeugt und wie eine unsichtbare Wand zwischen die Tür- oder Torpfosten wirkt, mit ihrer 120 mm starken Welle in der Standard -Ausführung bzw. der 80 mm starken Welle in der Kompakt-Ausführung so konstruiert, dass diese Säule auch nachträglich neben jeden Zu- oder Durchgang aufgebaut werden kann. Der Einbau erfolgt ohne großen Aufwand. Der Energiebedarf für den Betrieb der AirGate-Plus-Luft- und Kühlschleier-Systeme ist mit einem Stromverbrauch zwischen 0,1 Kw/h (bei Teillast) und 1,5 Kw/h (bei Volllast) äußerst gering. Die Investitionskosten sind durch die Energieeinsparung bereits nach wenigen Monaten wieder "eingefahren". Außerdem werden für den Betrieb der Systeme keine zusätzlichen Heiz- oder Kühlsysteme benötigt, da das AirGate-Plus-System die Betriebsluft für den Luftschleier aus der jeweiligen Umgebungsluft mit der jeweiligen Lufttemperatur entnimmt. Auch das senkt Energiekosten und verringert den CO2-Ausstoß".

Das System eignet sich außerdem für Kältekammern, Kühlräume, Kühlmöbel und Kühltransportfahrzeuge. Es verhindert eine Kühlketten-Unterbrechung.


Pressekontakt:

Lex Lemax
Mail: info@gms-infoservice.de

AirGate-Plus

Die Luftschleier- bzw. Kühlschleier- und Kälteschleier-Technik von AirGate-Plus basiert auf dem physikalischen Prinzip der Trennung und Abschirmung unterschiedlich temperierter Luftmassen, die an geöffneten Türen, Toren und Durchgängen aufeinanderstoßen. Einsatzbereiche sind alle Arten von Gebäuden, Verkaufs-, Produktions- und Lagerhallen, Werkstätten, Fahrzeughallen, Kühltransporter, Kühlmöbel, Kühl- und Kältekammern.
AirGate-Plus-Systeme sind solide und zuverlässig, kompakt gebaut, effizient in der Anwendung und haben sich innerhalb kurzer Zeit amortisiert.

Hersteller ist die AirGate-Plus GbR, Haan, vertreten durch die GGF Martin Blau und Dipl.-Ing. Robert Falk. (www.air-gate-plus.de)

  


Diese Pressemitteilung wurde zur Verfügung getstellt von der pressrelations GmbH.

  

@ pressrelations.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!