Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"New York (dpa) - Ein im Einsatz schwer entstellter Feuerwehrmann hat in den USA eine der bislang umfangreichsten ..."

Feuerwehrmann erhält umfangreiche Gesichtstransplantation
Bild: © Deutsche Apotheke
Feuerwehrmann erhält umfangreiche Gesichtstransplantation
New York (dpa) - Ein im Einsatz schwer entstellter Feuerwehrmann hat in den USA eine der bislang umfangreichsten Gesichtstransplantationen erhalten. 26 Stunden lang operierten insgesamt 100 Spezialisten den 41-jährigen Patrick Hardison.

Sie gaben ihm ein Gesicht, die obere Schädelhaut, beide Ohren, Wangen- und Kinnknochen sowie eine Nase, wie das Langone Medical Center der New York University mitteilte.

Als freiwilliger Feuermann sei Hardison im Alter von 27 Jahren in ein Haus gerannt, um eine Frau zu retten, als das Dach einstürzte, berichtete der Sender NBC. Er erlitt nach Klinikangaben starke Verbrennungen im Gesicht, am Hals und am gesamten Oberkörper. Er verlor seine Augenlider, Ohren, Lippen, den größten Teil der Nase und seine Haare.

Es folgten über 70 Operationen, bevor er auf den Transplantationsexperten Eduardo Rodriguez traf. Nach über einem Jahr Vorbereitung wagte dessen Team die Operation am 14. August 2015. Drei Monate danach gehe es Patrick Hardison gut, auch wenn er noch daran arbeite, seine Kraft und Sprachfähigkeit zu verbessern, teilte die Klinik mit.

«Ich bin meinem Spender und seiner Familie zutiefst dankbar», sagte Hardison, der im US-Staat Mississippi wohnt. «Obwohl ich nicht weiß, wer sie sein könnten, bete ich jeden Tag für sie.» Er sei sich bewusst, welch schwierige Entscheidung sie getroffen hätten, um ihm zu helfen. Er danke auch Rodriguez und seinem Team. «Sie haben mir mehr gegeben als ein neues Gesicht. Sie haben mir ein neues Leben gegeben.»

Die weltweit erste Gesichtstransplantation erfolgte 2005 in Frankreich. Eine damals 38-jährige Französin erhielt Mund, Nase und Kinn. Sie war von einem Hund angefallen worden. Auch ein Jahr nach der Operation ging es ihr noch gut. Ähnliche Eingriffe gab es inzwischen unter anderem in China, Spanien und an anderen Orten in den USA.

wallstreet-online.de meldet dazu: Nach der Präsidentschaftswahl in den USA macht die Europäische Kommission ein gesteigertes Interesse der indischen Regierung aus, die Handelsgespräche wieder aufleben zu lassen „Wir stimmen überein, dass es nach der US-Wahl den Bedarf nach einer stärkeren Allianz für Freihandel gibt“, sagte EU-Kommission-Vizepräsident . US-Wahl und die Wirtschaft: TTIP und TPP vor dem Aus - Europa und Asien loten Ausbau der Wirtschaftsbeziehung aus. weiterlesen ...

Dazu berichtet dpa.de: NEW YORK - An der New Yorker Wall Street hat sich zum Wochenstart die beeindruckende Rally nach dem Wahlsieg Trumps zum künftigen US-Präsidenten fortgesetzt . New York: Rally im Dow geht weiter - Erstmals über 18 900 Punkten. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial übersprang am Montag erstmals in seiner Geschichte die Marke von 18 900 Punkten. weiterlesen ...

Dazu berichtet aktiencheck.de weiter: Bad Marienberg - Die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, hat nach einem informellen Abendessen der EU-Außenminister am Sonntag den Willen der EU zu weiterhin engen Beziehungen mit den USA unterstrichen, so die EU-Kommission in einer aktuellen Pressemitteilung . Mogherini spricht mit EU-Außenministern über die Beziehungen zwischen EU und USA. weiterlesen ...

aktiencheck.de meldet: New York - Walt Disney -Aktienanalyse von Analyst Brian Wieser von Pivotal Research : Laut einer Aktienanalyse empfiehlt Analyst Brian Wieser von Pivotal Research die Aktien des US-Medienkonzerns Walt Disney Co . Walt Disney-Aktie: Kurspotenzial reicht nicht mehr! - Aktienanalyse. (ISIN: US2546871060, WKN: 855686, Ticker-Symbol: WDP, NYSE-Symbol: DIS) nur noch zu halten. weiterlesen ...

Dazu meldet shortnews.de: Brennpunkte: Laut BAMF sind Flüchtlinge besser ausgebildet als gedacht weiterlesen ...

shortnews.de schreibt dazu weiter: Wirtschaft: China warnt Trump vor den Folgen jedweder Handlungen gegen das Land weiterlesen ...

Dazu shortnews.de weiter: Brennpunkte: 16-Jähriger mit illegalen Sprengkörpern an polnischer Grenze erwischt weiterlesen ...

Artikel von shortnews.de: Brennpunkte: Leer: Verschwundene Millionärin Gerda B. ist tot weiterlesen ...

Weitere Nachricht von shortnews.de: Brennpunkte: München: Teilweise skelettierte Leiche gefunden weiterlesen ...

shortnews.de schreibt dazu: Brennpunkte: Revision: NPD-Politiker akzeptiert Hafturteil wegen seines KZ-Tattoos nicht weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.