Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"New York (dpa) - Die Wirkung der seit rund einem halben Jahr in den USA erhältlichen Frauen-Lustpille Addyi ist ..."

Wirkung von «Pink Viagra» gering, Nebenwirkungen groß
Bild: © Bunte Pillen und Tabletten liegen auf einem Tisch. Seit rund einem halben Jahr ist die Frauen-Lustpille Addyi, die oft als «Pink Viagra» bezeichnet wird, in den USA erhältlich. Laut einer Studie ist die Wirkung gering, die Nebenwirkungen dagegen sind deut
Wirkung von «Pink Viagra» gering, Nebenwirkungen groß
New York (dpa) - Die Wirkung der seit rund einem halben Jahr in den USA erhältlichen Frauen-Lustpille Addyi ist einer neuen Studie zufolge gering, die Nebenwirkungen dagegen sind deutlich.

Die Einnahme der Pille resultierte durchschnittlich in nur einer befriedigenden sexuellen Erfahrung mehr innerhalb von zwei Monaten, berichteten die Forscher aus den Niederlanden und Belgien, die ihre Ergebnisse in der Fachzeitschrift «Jama Internal Medicine» veröffentlichten. Als Nebenwirkung der «Pink Viagra» genannten Pille verzeichneten sie einen deutlichen Anstieg von Schwindel, Schläfrigkeit, Übelkeit und Erschöpfung.

Die Wissenschaftler hatten Daten von fünf bereits veröffentlichten und drei unveröffentlichten Studien ausgewertet, an denen insgesamt 5914 Frauen teilgenommen hatten. «Die Auswertung dieser Daten legt nahe, dass die von Flibanserin hervorgerufene Veränderung minimal ist», heißt es in der Studie. Flibanserin ist der in Addyi enthaltene Wirkstoff, der Botenstoffe im Gehirn beeinflussen und so bei Frauen den Wunsch nach Sex verstärken soll. Nebenwirkungen wie Schwindel, Schläfrigkeit, Übelkeit und Erschöpfung traten den Forschern zufolge häufig auf, allerdings meist in milder Form.

Bevor die Pille Patienten empfohlen werden könne, müsse es weitere Untersuchungen geben, forderten die Forscher. Zudem müsse in Betracht gezogen werden, Addyi wie von einigen Wissenschaftlern und Ärzten vorgeschlagen nur als Teil einer Behandlung anzuwenden, die beispielsweise auch Psychotherapie beinhalte.

In den USA war Addyi im August vergangenen Jahres zugelassen worden und im Oktober auf den Markt gekommen. Anders als das Männer-Viagra wirkt das «Pink Viagra» nicht auf den Körper, sondern auf psychische Mechanismen - vergleichbar mit Mitteln gegen Depression. Die Tablette muss täglich eingenommen werden. Alkohol sollte über die gesamte Einnahmedauer nicht konsumiert werden, weil die Nebenwirkungen dadurch noch verstärkt werden.

Addyi ist verschreibungspflichtig und nur nach Beratungsgesprächen bei geschulten Ärzten und Apothekern erhältlich. Der Preis für das oft «Viagra für Frauen» genannte Medikament liegt je nach Krankenkasse zwischen 30 und 75 Dollar (26 bis 66 Euro) pro Monat. Ob und wann ein Verkauf des umstrittenen Produkts auch in Deutschland angestrebt wird, ist nach Herstellerangaben noch unklar.

Meldung von wallstreet-online.de: Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie . 137 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbrochen. Signal Cross Over AMETEK (New) hat die 38-Tageslinie bei 46,00€ nach oben durchbrochen am 01.03.2016. Zu allen Chartsignalen von ATOSS Software AURELIUS hat die … weiterlesen ...

wallstreet-online.de: Super-Tuesday in den USA - der Tag der Vorentscheidung: Wer heute überzeugend abschneidet, macht einen großen Schritt in Richtung Kandidatenkür der Republikaner oder der Demokraten . US-Wahlkampf: Trump hinter Clinton und Sanders - Mit Populismus zum Sargnagel der Republikaner?. Aber: Wäre heute Wahltag, müsste Trump beleidigt abziehen. weiterlesen ...

Meldung von wallstreet-online.de: Die Analysten von Rockstone Research weisen in einem aktuellen Research-Bericht darauf hin, dass sich der Seltene Erden-Gesellschaft Commerce Resources (WKN A0J2Q3 / TSXv CCE) durch die mögliche Produktion von Fluorit als Beiprodukt eine potenzielle neue Umsatzquelle eröffnet . Analystenbericht: Commerce Resources – Fluorit-Beiproduktion könnte neue Erlösquelle eröffnen. weiterlesen ...

Dazu schreibt wallstreet-online.de: Von Stefan Riße für www finanzmarktwelt de Chicago ist nicht die USA! Der Einkaufsmanagerindex liegt über den Erwartungen, die Baubeginne auch! An den positiven Fakten für Aktien hat sich nichts geändert . finanzmarktwelt.de: Inside Riße: US-Konjunktur, Dax und Gold…. Auch mehr zum Gold im Video…D Das … weiterlesen ...

Dazu meldet wz-newsline.de: Schauspieler Michael C. Hall heiratet am Schalttag weiterlesen ...

Weitere Nachricht von aachener-zeitung.de: VW-Chef Müller beklagt „unfaire” Medien weiterlesen ...

Artikel von augsburger-allgemeine.de: Wissenschaft: Studie: Wirkung von «Pink Viagra» gering, Nebenwirkungen groß weiterlesen ...

augsburger-allgemeine.de schreibt: Auto: VW-Chef Müller beklagt «unfaire» Medien weiterlesen ...

Dazu berichtet augsburger-allgemeine.de: Staffel 4: House of Cards erscheint auf Netflix Deutschland später - VPN blockiert weiterlesen ...

Meldung von augsburger-allgemeine.de: Vorwahlen in den USA: Super Tuesday im Liveticker: In zwölf US-Staaten wird gewählt weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Mittwoch, 25.05.2016 weiterlesen ...

Widerrufsjoker: Zinsen halbieren bei ING Diba, Sparda, PSD und Co.
Nur noch wenige Wochen bleiben, um mit dem sogenannten Widerrufsjoker aus einer Baufinanzierung auszusteigen oder die Zinsen deutlich zu senken. Wir zeigen, wo der Widerruf eines Kredits besonders aussichtsreich ist.

Hiroshima (dpa) - Seit Janu...
Meilensteine in Barack Obamas Amtszeit. Nicht jede Wegmarke in diesen sieben...

Offenbach - Der Mai verabsc...
Schwere Gewitter vorausgesagt. Über die Nordeifel zogen bereits am Freitag...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 27. Mai.