Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Neue Westfälische (Bielefeld): Kraft fordert strengere Kontrolle der Banken NRW-MInisterpräsidentin will das Problem ..."

Neue Westfälische / Neue Westfälische : Kraft ...
Neue Westfälische (Bielefeld): Kraft fordert strengere Kontrolle der Banken NRW-MInisterpräsidentin will das Problem der "runinösen Zockerei" lösen Bielefeld (ots) - Die neue gewählte NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft fordert eine massive Kontrolle des gesamten Banksektors. "Wir brauchen eine stärkere Kontrolle und mehr Verbraucherschutz bei Bankprodukten am Bankschalter und die strikte Trennung des riskanten Investment-Bankings vom klassischen Kredit- und Einlagengeschäft einer Bank", sagte Kraft der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Samstagausgabe). Das sei "dringend erforderlich, damit wir das Grundproblem der unkontrollierten Finanzmärkte mit ihrer ruinösen Zockerei lösen", so Kraft.

Originaltext: Neue Westfälische (Bielefeld) Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/65487 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_65487.rss2

Pressekontakt: Neue Westfälische News Desk Telefon: 0521 555 271 nachrichten@neue-westfaelische.de

Aktien im Fokus - Montag, der 06.07.2015weiterlesen ...

Widerrufsjoker: Wie das BGH-Urteil die Spielregeln beim Widerruf eines Darlehens ändern wird
Banken und Verbraucher, die Immobilienkredite abgeschlossen haben, schauen mit großer Spannung auf den 23. Juni 2015. Dann befasst sich der Bundesgerichtshof (BGH) mit der Möglichkeit eines nachträglichen Widerrufs von Darlehen.

Berlin - Alexis Tsipras leg...
Merkels Euro-Politik und die Frage des Scheiterns. Er strahlt. Es ist der 23....

In der Nacht zum Dienstag k...
Wetter: Gewitter nur noch im Süden.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2015: 06. Juli.