Realtime Chart: NETFLIX Chart aktualisieren

...loading chart: NETFLIX / US64110L1061 / 552484
Voreinstellungen » reset
  • Preset 1
    ChartType: Candle Stick
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 2
    ChartType: Candle Stick
    1 Monat
    Indicator1: MACD
  • Preset 3
    ChartType: Candle Stick
    1 Woche
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: RSI
    Indicator2: % Price Oscillator
  • Preset 4
    ChartType: Candle Stick
    1 Tag
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 5
    ChartType: Bar Chart
    15 Minuten
    PriceBand: Bollinger Band
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 6
    ChartType: Bar Chart
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 7
    ChartType: Bar Chart
    1 Tag
    PriceBand: None
    Indicator1: RSI
  • Preset 8
    ChartType: Line Chart
    1 Monat
    PriceBand: None
    Indicator1: Fast Stochastic









Show




Zoom
Chart aktualisieren
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

Original-Research: Technotrans AG : Kaufen

vor 17 Minuten veröffentlicht

Original-Research: Technotrans AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Technotrans AG

Unternehmen: Technotrans AG

ISIN: DE000A0XYGA7

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 22.08.2014

Kursziel: 14,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Thomas Rau, CEFA

Non-Print überkompensiert Schwäche im Print-Geschäft

Technotrans hat heute Q2-Zahlen berichtet, die im Rahmen unserer

Erwartungen lagen. In der folgenden Tabelle sind die wesentlichen Eckdaten

zusammengefasst.

[Tabelle]

Solide Umsatz- und Ergebnisentwicklung in Q2: So stieg der Umsatz um 4% auf

27,2 Mio. Euro. Dies ist ausschließlich auf ein erneut sehr dynamisches

Wachstum im Non-Print- Geschäft (+25%), vor allem in den Bereichen Laser

und Neue Märkte, zurückzuführen. Dort konnte der Umsatz auch im

abgelaufenen Quartal prozentual zweistellig zulegen und damit den erneuten

Einbruch im Print-Geschäft überkompensieren. Auch in Q2 konnte das EBIT im

Vergleich zum Umsatz überproportional gesteigert werden. Ursächlich hierfür

sind neben dem oben erwähnten Umsatzwachstum ein positiver Produktmix sowie

die Hebung weiterer Synergien aus der Integration von KLH. Die EBIT-Marge

hat sich in Q2 nicht nur deutlich im Vergleich zum Vorquartal (+130 bps),

sondern auch gegenüber dem Vorquartal (+70 bps) verbessert und liegt am

oberen Ende der avisierten Spanne von 4-6%.

Guidance bestätigt: Das Management geht weiterhin von einem Umsatzwachstum

auf 110 Mio. Euro (+/-5%) und dem Erreichen einer EBIT-Marge von 4-6% aus.

Im Hinblick auf den Umsatz halten wir das Erreichen eines Niveaus von rund

110 Mio. Euro für realistisch. Hierfür sprechen neben der soliden

Performance in H1 vor allem die guten Wachstumsperspektiven in den

Bereichen Laser und Neue Märkte, die den anhaltenden Umsatzrückgang im

Bereich Print (Ausnahme: Digital- und Flexodruck) auch im Gesamtjahr mehr

als kompensieren sollten. Bei der EBIT-Marge sehen wir realistische Chancen

für eine Entwicklung in Richtung des oberen Endes der Guidance.

Fazit: Die vorgelegten Q2-Zahlen dürften den Kapitalmarkt überzeugen. Mit

der Umsatz- und der deutlichen Ertragssteigerung hat das Unternehmen

nahtlos an die gute Entwicklung im Vorquartal angeknüpft. Dementsprechend

ist Technotrans aus heutiger Sicht auf gutem Wege, das laufende Jahr am

oberen Ende des Zielkorridors abzuschließen. In Anbetracht der in den

kommenden Quartalen erwarteten Fortsetzung der dynamischen Umsatz- und

insbesondere Ertragsentwicklung und der gleichzeitig sehr moderaten

Bewertung (KGV 2015e: 9,0x; EV/EBIT 2015e: 6,2x) empfehlen wir die Aktie

weiterhin zum Kauf.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in

Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine

Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega

unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,

Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte'

und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die

Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und

Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikation

gehört die Organisation von Roadshows und Field Trips zum Leistungsspektrum

der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/12444.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG - Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

übermittelt durch die EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.