Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"MÜNCHEN - Der Halbleiter-Zulieferer Siltronic hat Kreisen zufolge Interesse von chinesischen Investoren geweckt "

Kreise: Chinesen wollen Mehrheit an Halbleiter-Zulieferer Siltronic
Bild: © Fotolia.com / Sven Hoppe
Kreise: Chinesen wollen Mehrheit an Halbleiter-Zulieferer Siltronic
MÜNCHEN - Der Halbleiter-Zulieferer Siltronic hat Kreisen zufolge Interesse von chinesischen Investoren geweckt. Die National Silicon Industry Group (NSIG) aus China wolle eine Mehrheitsbeteiligung an den Münchnern erwerben, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.
an chinesische Investoren am Veto von US-Präsident Barack Obama scheitern. Grund sind Befürchtungen, dass Aixtron -Produkte auch militärisch genutzt werden könnten.

Die Aktie von Siltronic kletterte am Freitag im Zuge der Übernahmegerüchte auf ein Rekordhoch und durchbrach erstmals die Marke von 40 Euro.













dpa.de meldet dazu: MÜNCHEN - Der Halbleiter-Zulieferer Siltronic hat Kreisen zufolge Interesse von chinesischen Investoren geweckt . Kreise: Chinesen wollen Mehrheit an Halbleiter-Zulieferer Siltronic. Die National Silicon Industry Group (NSIG) aus China wolle eine Mehrheitsbeteiligung an den Münchnern erwerben, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. weiterlesen ...

Dazu dpa.de weiter: BERLIN - Die Opposition hat die geplanten Investitionen des Bundes in Straßen, Schienen und Wasserwege bis 2030 kritisiert . Opposition: Bundesverkehrswegeplan 'nicht bezahlbar'. Der neue Bundesverkehrswegplan sei schlecht für Umwelt und Klima und "schlicht nicht bezahlbar", sagte Grünen-Verkehrsexpertin Valerie Wilms am Freitag im Bundestag. Nötig seien mehr Vernetzungen und ein stärkeres Verlagern von Verkehr auf die umweltfreundliche Schiene. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) betonte, der Plan stärke Infrastruktur und Mobilität, die Deutschland stark machten. Bis 2030 sollen Straßen, Schienen und Wasserwege mit mehr als 270 Milliarden Euro ausgebaut und in Schuss gehalten werden. weiterlesen ...

Nachricht von dpa.de: WIEN - Österreich ist 1995 der EU beigetreten Ein Jahr zuvor hatten mehr als 66 Prozent der Österreicher dem Beitritt in einer Volksabstimmung zugestimmt . STICHWORT: Österreich und die EU - Mögliche Folgen eines Austritts. Das Land gehörte von Anfang an zu den Nettozahlern, überwies also mehr Geld nach Brüssel als es zurückbekam. Aktuell liegt die Nettozahlung bei etwa 0,85 Milliarden Euro. Deutschland zahlt im Vergleich etwa 14,3 Milliarden Euro netto nach Brüssel. Dabei hat die Wirtschaft der Alpenrepublik massiv von der Zugehörigkeit zum europäischen Binnenmarkt mit seinen Handelserleichterungen profitiert. weiterlesen ...

dpa.de schreibt dazu: Der Anteil von Diesel-Pkw an den Neuzulassungen sinkt, offenkundig als Folge des VW-Abgasskandals . Anstieg um 5,8 Prozent - Diesel-Verbrauch steigt trotz Abgasskandals. Das bedeutet aber nicht, dass auch der Dieseldurst in Deutschland sinkt. weiterlesen ...

Nachricht von finanztreff.de: BMWi: US-Verfahren zu Aixtron hat keine Auswirkung auf deutsches Verfahren weiterlesen ...

















Nachricht von ruhrnachrichten.de: Das Morgen-Update: Raumfrachter abgestürzt, Missbrauch im Fußball weiterlesen ...

Dazu n-tv.de: Konjunktur: Samsungs Smartphone-Debakel bremst Wirtschaftswachstum weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von morgenpost.de: Anstieg um 5,8 Prozent: Diesel-Verbrauch steigt trotz Abgasskandals weiterlesen ...

Nachricht von wiwo.de: Trotz Abgasskandal: Diesel-Verbrauch in Deutschland steigt weiterlesen ...

N24.de berichtet dazu: Ergebnis einer Studie -
Jeder zweite Jugendliche sieht keine gleiche Bildungschance weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.