Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Mülheim/Ruhr (dpa) - Letzte Frist für Kaiser's Tengelmann: hat die Pläne zur Zerschlagung der angeschlagenen ..."

Zwei Wochen Gnadenfrist für Kaiser's Tengelmann
Bild: © Mehrere Konzerne sind an Kaiser's-Filialen interessiert, darunter Rewe, Edeka, Tegut und Norma. Foto: Oliver Berg
Zwei Wochen Gnadenfrist für Kaiser's Tengelmann
Mülheim/Ruhr (dpa) - Letzte Frist für Kaiser's Tengelmann: hat die Pläne zur Zerschlagung der angeschlagenen Supermarktkette für zwei Wochen ausgesetzt.

In dieser Zeit wollen Tengelmann, Edeka, Rewe und die Gewerkschaft Verdi einen letzten Versuch unternehmen, doch noch eine einvernehmliche Lösung im Streit um die Supermarktkette zu finden. Scheitern die Verhandlungen, will Haub sofort mit dem Einzelverkauf der Filialen beginnen. Dies könnte das Aus für Tausende von Arbeitsplätzen bedeuten.

Eigentlich sollte der Ausverkauf der nach Haubs Worten bereits in der kommenden Woche beginnen, da sich die zunehmend verschlechtert. Der Kaufvertrag mit Edeka sollte aufgekündigt werden, und die ersten Angebote für die Filialen in der Vertriebsregion Nordrhein sollten eingeholt werden. Dies sei jetzt erst einmal ausgesetzt, ebenso wie die für einen solchen Schritt erforderlichen Sozialplanverhandlungen, sagte Haub.

Grund für den Meinungswandel sind die Fortschritte, die am Donnerstagabend bei einem Krisengipfel von Haub, Edeka-Chef Markus Mosa, Rewe-Chef Alain Caparros und dem Verdi-Vorsitzenden Frank Bsirske erzielt wurden. Bei dem Treffen war überraschend Bewegung in die seit Monaten verhärteten Fronten gekommen. Die Handelschefs verständigten sich, zeitnah eine «tragfähige, gemeinsame Lösung» für die angeschlagene Supermarktkette zu finden - im Interesse aller Beteiligten und der Beschäftigten.

«Ich bin dankbar, dass der «Runde Tisch» zustande gekommen ist und hoffe, dass noch eine Lösung im Sinne unserer Mitarbeiter gefunden werden kann», sagte Haub. Er fügte allerdings auch warnend hinzu: «Sollten die Bemühungen um eine Umsetzung der Ministererlaubnis jedoch erfolglos sein, wird der Vertrag mit Edeka enden und wir werden in die Einzelverwertung gehen.» Zu diesem Zeitpunkt werde sich die Inhaberfamilie auch aus dem Aufsichtsratsgremium von Kaiser's Tengelmann zurückziehen, kündigte er an.

Haub betonte, die Lage verschlechtere sich durch die nun seit fast zwei Jahren andauernde Hängepartie immer mehr. «Kundenzahlen und Umsätze sinken und das Geschäft bricht zunehmend weg.» Die Folge sei ein dramatischer Anstieg der monatlichen Verluste und die Verschlechterung der Unternehmenssubstanz. Kaiser's Tengelmann habe deshalb nicht die Zeit, eine Klärung der umstrittenen Fragen auf dem Rechtsweg abzuwarten.

Bei den Beschäftigten keimt Hoffnung auf eine Rettung von Kaiser's Tengelmann in letzter Minute. Der Berliner Betriebsratsvorsitzende Volker Bohne sagte, er setze nach wie vor auf eine Komplettübernahme des Konzerns durch Edeka, «weil es die einzige Möglichkeit ist, alle Arbeitsplätze zu erhalten».

Branchenprimus Edeka sowie Kaiser's Tengelmann hatten die Fusion vor etwa zwei Jahren beschlossen. Doch das Bundeskartellamt legte sein Veto ein, weil es Wettbewerbsbehinderungen und Preiserhöhungen befürchtete. Zwar . Doch gelang es Rewe und Markant mit einer Klage vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf, die Umsetzung der Ausnahmegenehmigung vorläufig zu stoppen.

Weitere Nachricht von presseportal.de: Berlin - Der NABU begrüßt die weiterhin positive Entwicklung der Wölfe in Deutschland . NABU: Wolfsschutz weiter verbessern - illegale Tötungen sind kein Kavaliersdelikt. Wie das bundesweite Wolfs-Beratungszentrum und das Bundesamt für Naturschutz am heutigen Freitag in Berlin mitteilten, lebten bis Ende April 2016 insgesamt 46 Rudel und 15 Paare in weiterlesen ...

Mitteilung von yahoo.com: Der Weg für die Ratifizierung des UN-Klimaabkommens durch Deutschland ist frei . Weg für deutsche Ratifizierung von Pariser Klimaabkommen ist frei. Nach dem Bundestag billigte am Freitag auch der Bundesrat das entsprechende Gesetz. Nun muss noch Bundespräsident Joachim Gauck die Vorlage unterschreiben, dann kann die Ratifizierungsurkunde bei den Vereinten Nationen hinterlegt werden. weiterlesen ...

yahoo.com berichtet dazu: Bevölkerungsforscher sehen bei der Geburtenrate in Deutschland eine Trendwende . Bevölkerungsforscher sehen Trendwende bei der Geburtenrate in Deutschland. Nach 35 Jahren des Rückgangs sei die Geburtenrate zuletzt wieder deutlich angestiegen, teilte das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) am Freitag in Wiesbaden mit. Dies ergibt sich demnach aus Berechnungen der Kinderzahl, die Frauen eines Jahrgangs in ihrem Leben bekommen. Dabei gab es zuletzt einen Anstieg. weiterlesen ...

Dazu berichtet presseportal.de weiter: Unterföhring - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - 5 312 ProSieben-Zuschauer wollen die große Show bei sich zu Hause haben . An welcher Haustür werden Elton und Palina am Samstag für Das ProSieben Auswärtsspiel klingeln?. Doch nur an einer Haustür in Deutschland werden Palina Rojinski, Elton weiterlesen ...

Dazu az-online.de weiter: Flugverkehr in ganz Deutschland gestört: Was steckt dahinter? weiterlesen ...

Dazu ksta.de weiter: Bernhard Mattes wird Aufsichtsrat: Gunnar Herrmann neuer Ford-Chef in Deutschland weiterlesen ...

wiwo.de berichtet dazu: Ranking der Pilotengewerkschaft: Mannheim bleibt unsicherster Flughafen Deutschlands weiterlesen ...

Nachricht von epochtimes.de: Wieder Amselsterben durch Usutu-Virus – NABU ruft Bevölkerung zur Mithilfe auf weiterlesen ...

tagesschau.de: Flughafen-Check: Mannheim bleibt unsicherster Flughafen weiterlesen ...

rumas.de schreibt dazu weiter: ver.di: Neu-Organisation der T-Deutschland GmbH - Beschäftigte komplett abgesichert weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Montag, 26.09.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Der Sommer 2016 in Deutschl...
Wetterdienst: Sommer 2016 in Deutschland nur etwas zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren