Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"MÜLHEIM/BERLIN - Die rund 15 000 Beschäftigten von Kaiser's Tengelmann werden am Freitag noch einmal gebannt auf ..."

Noch eine Geduldsprobe für die Kaiser's-Tengelmann-Beschäftigten
Bild: © ad-hoc-news
Noch eine Geduldsprobe für die Kaiser's-Tengelmann-Beschäftigten
MÜLHEIM/BERLIN - Die rund 15 000 Beschäftigten von Kaiser's Tengelmann werden am Freitag noch einmal gebannt auf Neuigkeiten aus den Zentralen von Edeka und Rewe warten. Nach den vor zwei Wochen im Beisein von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) getroffenen Absprachen sollten sich die Rivalen bis zum 2. Dezember auf einen unterschriftsreifen Vertrag über die Aufteilung der Supermarktkette verständigen. Über die entscheidenden Punkte - wie die Aufteilung der Filialen und den Kaufpreis - hatten sich Edeka und Rewe bereits vor einigen Wochen geeinigt.

Edeka hatte die Supermarktkette Kaiser's Tengelmann eigentlich komplett übernehmen wollen und dafür auch eine Ministererlaubnis erhalten. Doch Rewe gelang es mit rechtlichen Schritten, den Vollzug der Ausnahmeregelung zu stoppen. Inzwischen haben sich die Konkurrenten auf eine Aufteilung der Supermarktkette geeinigt. Rewe erhält dabei ein großes Filialpaket vor allem in Berlin.













dpa.de schreibt dazu: Terrorismus, Nato, Deutschland: Russland überarbeitet seine Strategie für die Außenpolitik . Neues Außenpolitik-Konzept - Putin sieht Terrorismus als größte Gefahr. In der schweren Krise mit dem Westen setzt Moskau auf Zusammenarbeit und Dialog. Auch auf neue Konflikte stellt sich Russland ein. weiterlesen ...

salzburg.com: Nach monatelangem Streit haben sich EU-Kommission und die deutsche Regierung auf die Details zur geplanten Pkw-Maut in Deutschland geeinigt . EU und Deutschland legen Streit über Pkw-Maut bei. Das erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag von mit den Verhandlungen vertrauten Personen. weiterlesen ...

dpa.de schreibt weiter: Luxemburg - Etwa jeder Siebte in Deutschland hat nach eigenen Angaben nicht genug Geld für einen Restaurantbesuch . Jedem Siebten in Deutschland fehlt Geld für Restaurantbesuch. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die die EU-Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg veröffentlichte. Die Untersuchung zeigt große Unterschiede innerhalb der Europäischen Union. Deutschland steht im Vergleich mit anderen EU-Ländern relativ schlecht da und liegt auf dem neunten Platz von unten. weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von dpa.de: BRÜSSEL - Die Mehrwertsteuer auf Online-Medienangebote in Deutschland könnte sinken . Mehrwertsteuer auf Online-Medienangebote könnte sinken. Die Brüsseler EU-Kommission will es den Mitgliedsstaaten künftig freistellen, ob sie den ermäßigten Mehrwertsteuer-Satz für Printmedien auch für elektronische Angebote anwenden. Die Bundesregierung und deutsche Verleger hatten schon lange auf eine Angleichung gedrängt. weiterlesen ...

Dazu berichtet kreiszeitung.de: An der Spitze der Kunst weiterlesen ...

















Dazu berichtet n-tv.de: Bildung? Werte!: Was Trump- und AfD-Wähler verbindet weiterlesen ...

Dazu meldet n-tv.de weiter: Mehr Macht für Erdogan?: Präsidialreform erreicht türkisches Parlament weiterlesen ...

Dazu abendblatt.de: Neues Außenpolitik-Konzept: Putin sieht Terrorismus als größte Gefahr weiterlesen ...

Dazu rollingstone.de: TV-Tipp: „Merci, Udo! Deutschland sagt Danke“ – Hommage an Udo Jürgens weiterlesen ...

Dazu schreibt augsburger-allgemeine.de weiter: Wichtigster Künstler: Kunstkompass: Gerhard Richter weiter vorn weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Erst Aufatmen, dann tiefe E...
Bittere Pille für EU - Renzis Niederlage löst europaweit Bedauern aus. Aber...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.