Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Mindestlohn im Einzelhandel vorerst gescheitert

Mindestlohn im Einzelhandel vorerst gescheitert
Bild: © Arbeitsamt
Berlin (dpa) - Die Einführung eines branchenweiten Mindestlohns im Einzelhandel ist vorerst gescheitert. Das Projekt könne momentan nicht verwirklicht werden. Das sagte der Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbands HDE, Stefan Genth, der «Berliner Zeitung». Grund ist, dass nach Daten des Forschungsinstituts der Bundesagentur für Arbeit IAB weniger als 50 Prozent der Beschäftigten tarifgebunden sind - das wäre notwendig, damit die Regierung einer ganzen Branche eine Lohnuntergrenze auferlegen kann. Der HDE hatte das Vorhaben unterstützt und mit der Gewerkschaft verhandelt.

Aktien im Fokus - Montag, der 02.03.2015weiterlesen ...

Widerrufsjoker: Kann der Widerruf eines Kredits zu einem negativen Schufa-Eintrag führen?
Mit dem Widerruf eines Kredits können private Immobilienbesitzer vorzeitig aus ihrem laufenden Kredit aussteigen und die derzeit niedrigen Zinsen für eine Umschuldung nutzen. Damit können sie viel Geld sparen, 10.000 bis 20.000 Euro sind die Regel – in Einzelfällen liegen die Summen noch deutlich höher. Soweit die Theorie. In der Praxis ist der Ausstieg nicht immer konfliktfrei.

Verden - Die Kinderpornogra...
Chronologie: Die Edathy-Affäre. Die wichtigsten Daten:

Offenbach - Heute scheint v...
Sonne im Süden, Schauer im Norden. Auch im Osten ist es anfangs aufgelockert...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2015: 3. März.