Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Melle - Polizei lobt Zivilcourage eines Meller Bürgers, der sich als Opfer eines Enkeltrickversuchs richtig verhalten hat

Polizeiinspektion Osnabrück / Melle - Polizei lobt Zivilcourage ...
Melle - Polizei lobt Zivilcourage eines Meller Bürgers, der sich als Opfer eines Enkeltrickversuchs richtig verhalten hat.

Melle - Die Polizei Melle konnte nach einem Enkeltrick zwei mutmaßliche Täter festnehmen. Voraussetzung für diese Festnahme war das couragierte Verhalten eines Rentners, der, nachdem er einen Anruf von einem angeblichen, um Geld bittenden Neffen erhalten hatte, sich an die Polizei wandte, da ihm die ganze Sache komisch vorkam. Die Meller Beamten handelten schnell und konnten zwei Männer festnehmen, von denen einer in Untersuchungshaft sitzt.

Der Leiter der Polizeiinspektion Osnabrück, Michael Maßmann, suchte den Rentner in Melle auf, um sich bei ihm zu bedanken. Der Polizei-Chef übergab ein Präsent und lobte das Verhalten des Mannes. Er sprach unterschiedliche Varianten des Enkeltricks an und machte auf eine aktuelle Masche aufmerksam:" Immer wieder sind Betrüger unterwegs, die den Namen der Polizei für kriminelle Zwecke missbrauchen. Dabei nutzen sie gefälschte Dienstausweise, Versenden raffiniert gefälschte E-Mails oder bieten überteuerte und nutzlose telefonische Einbruchschutzberatung. Der neueste Trick der Betrüger: Sie rufen ihre Opfer unter der Notrufnummer 110 an, um diese vor einem geplanten Diebstahl zu warnen. Die Bewohner erhalten den Tipp, das gesamte Bargeld im Haus zu sammeln, um es von einem Kriminellen abholen und an einen "sicheren Ort" bringen zu lassen. Selbstverständlich versprechen sie, das Geld zurückzubringen, wenn die Gefahr gebannt ist."

Die Betrüger haben es vor allem auf eines abgesehen - das Geld ihrer Opfer. Ein Ermittler ergänzte: "In den letzten Tagen kam es in Stadt und Landkreis zu mehreren Betrugsversuchen zum Nachteil älterer Menschen. Unbekannte riefen bei den Senioren an und gaben sich am Telefon als Polizeibeamte aus. In den Gesprächen wurden die Geschädigten unter fadenscheinigen Gründen nach ihren finanziellen Verhältnissen und ihren Kontodaten bei den Hausbanken gefragt."

Mit diesen Tipps der Polizei können Sie sich vor Trickbetrügern schützen:

- Lassen Sie Unbekannte vor Ihrer Wohnungstür: Sie sind grundsätzlich

nicht verpflichtet, jemanden unangemeldet in Ihre Wohnung zu lassen.

- Fordern Sie von angeblichen Amtspersonen, zum Beispiel Polizisten,

den Dienstausweis.

- Von der Notrufnummer der Polizei (110) wird niemals ein Anruf erfolgen! - Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an, von der die

angebliche Amtsperson kommt. Suchen Sie die Telefonnummer der Behörde selbst heraus oder lassen Sie sich diese durch die Telefonauskunft geben. Wichtig: Lassen Sie den Besucher währenddessen vor der abgesperrten Tür warten.

- Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen

Verhältnissen preis.

- Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Anke Hamker Telefon: 0541/327-2072 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

Dazu berichtet presseportal.de: Weiterstadt: Mit 2,42 Promille über die Autobahn/Polizei stellt Führerschein sicher . Polizeipräsidium Südhessen / Weiterstadt: Mit 2,42 Promille über . weiterlesen ...

Dazu berichtet presseportal.de weiter: Meldungen aus dem Bereich Vechta . Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta / Meldungen aus dem . weiterlesen ...

Mitteilung von presseportal.de: Taschendiebe bestehlen Rentnerin . Polizeiinspektion Ludwigslust / Taschendiebe bestehlen Rentnerin. weiterlesen ...

Dazu presseportal.de: Polizei beendet Trunkenheitsfahrt . Polizeidirektion Kaiserslautern / Polizei beendet . weiterlesen ...

Mitteilung von hna.de: Polizei spürt alkoholisierten Unfallfahrer auf weiterlesen ...

Nachricht von werra-rundschau.de: FBI prüft Ermittlungen gegen Brad Pitt: Was ist passiert? weiterlesen ...

Dazu wolfsburgerblatt.de weiter: Polizei sucht dringend Zeugen zu Bränden von Abfall-Containern weiterlesen ...

wolfsburgerblatt.de schreibt dazu weiter: Einbruch in Tattoo-Studio - Polizei sucht Zeugen weiterlesen ...

Dazu schreibt wolfsburgerblatt.de: BMW-Fahrer bei Unfall schwer verletzt weiterlesen ...

Artikel von kreiszeitung.de: Auto mehrfach ohne Führerschein genutzt weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 27.09.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Koblenz - Das Verhalten von...
«Rock am Ring» ist kein Fall für den Staatsanwalt. Zu diesem Ergebnis kam die...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren