Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

manager magazin Verlagsgesellschaft, Hamburg

Fresenius-Chef: 'Wir können jederzeit zugreifen'
manager magazin Verlagsgesellschaft, Hamburg

Logo: manager magazin Verlagsgesellschaft
Logo: manager magazin Verlagsgesellschaft

Hamburg (pressrelations) -
Fresenius -Chef: "Wir können jederzeit zugreifen"


Fresenius kann trotz Klinikdeal jederzeit andere Sparten per Zukauf verstärken - Finanzspielraum nicht ausgeschöpft - Interview mit Konzernchef Stephan Sturm

Stephan Sturm (53), Chef des Bad Homburger Gesundheitskonzerns Fresenius, ist trotz der Akquisition der spanischen Klinikkette Quirónsalud für 5,8 Milliarden Euro weiter auf der Suche nach Zukaufmöglichkeiten für die beiden anderen Konzernteile Fresenius Kabi (Infusionen und medizinische Ernährung) und Fresenius Medical Care (Dialyse).

"Wir sind trotz des großen Dealvolumens finanziell voll handlungsfähig", sagte Sturm im Gespräch mit dem manager magazin: "Wenn sich im Dialyse- oder Medikamentengeschäft etwas anbietet, können wir jederzeit zugreifen."

Das komplette Interview wird in der am Freitag (23. September) erscheinenden Ausgabe des manager magazins veröffentlicht.

Der Erwerb des größten privaten Klinikbetreibers Spaniens war der bislang teuerste Zukauf der Fresenius-Historie und der Grund für den überraschend schnellen Abgang von Sturms Vorgänger Ulf Schneider (51), ab Januar nächsten Jahres CEO des Schweizer Nahrungsmittelkonzerns Nestlé.

Sturm kommentierte den Wechsel an der Fresenius-Spitze gegenüber manager magazin: "Als sich immer deutlicher abzeichnete, dass es zu einer Akquisition von Quirónsalud kommen könnte, war sich Ulf Schneider bereits mit Nestlé einig. Wäre er länger geblieben, hätte er Entscheidungen treffen müssen, deren Konsequenzen er nur noch aus der Ferne hätte beobachten können. Er hat mich dann gefragt, wie ich mir den Übergang vorstelle, und wir haben uns sehr schnell auf einen raschen Wechsel verständigt."

Pressekontakt:

manager magazin Verlagsgesellschaft mbH
Dovenfleet 5
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: (0 40) 30 07-25 51
Telefax: (0 40) 30 07-22 47

URL: http://www.manager-magazin.de

manager magazin Verlagsgesellschaft

  


Diese Pressemitteilung wurde zur Verfügung getstellt von der pressrelations GmbH.

  

pressrelations.de schreibt weiter: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, München . Huml setzt bei Pflege auf verstärkte Zusammenarbeit - Am Montag startet in Nürnberg der erste bayerische Pflegegipfel. weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von pressrelations.de: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI), Berlin . Bündnis 'Zukunft der Industrie': Dringender Handlungsbedarf bei Verkehrs- und digitaler Infrastruktur. weiterlesen ...

pressrelations.de weiter: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI), Berlin . 49. Deutsch-Französischer Finanz- und Wirtschaftsrat tagt im BMWi. weiterlesen ...

presseportal.de berichtet dazu: Baierbrunn - Sich mit Freunden zu treffen, ist für die Gesundheit von Senioren ähnlich wichtig wie viel Bewegung und die richtige Ernährung . Frischzellenkur für Senioren - Soziale Kontakte stärken Wohlbefinden und Immunabwehr. "Gesund altern heißt auch, soziale Kontakte zu pflegen", betont die Nürnberger Altersforscherin und Psychologin Prof. Susanne Wurm im weiterlesen ...

Dazu N24.de weiter: Kapitalismus-Kommentar - Warum unser System am Ende ist weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von az-online.de: Sind Deos mit Aluminium doch krebserregend? weiterlesen ...

wiwo.de schreibt dazu weiter: Einblick: Postfaktische Zeiten als kollektive Selbsthypnose weiterlesen ...

Mehr dazu von fool.de: 3 Top-Aktien, die gerade günstig sind weiterlesen ...

boerse-online.de berichtet dazu: EZB, Fed und BoJ: Volles Risiko durch billiges Geld weiterlesen ...

www.pnn.de berichtet dazu: Spitzenrunde der Union: Treffen von Merkel und Seehofer in guter Atmosphäre weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 27.09.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Koblenz - Das Verhalten von...
«Rock am Ring» ist kein Fall für den Staatsanwalt. Zu diesem Ergebnis kam die...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren