Aktie
Detail Kurs
Eröffnung 93,24 € 
Höchstkurs 93,61 € 
Tiefstkurs 92,94 € 
Vortag 93,22 € 
Preisfeststellungen --- 
letzte Umsätze
Zeit Volumen Kurs
Zur Zeit keine Umsätze!

Chart
MAN Chart
http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005937007_adhoc_1_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005937007_adhoc_10_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005937007_adhoc_90_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005937007_adhoc_180_1_240_140_Linienchart.png http://ls.ad-hoc-news.de/static_adhocnews/DE0005937007_adhoc_360_1_240_140_Linienchart.png
1 Tag
10 Tage
3 Monate
6 Monate
1 Jahr

Derivatekompass

Basiswert: Zertifikate-Auswahl auf MAN

Finden Sie das passende Produkt für ihre Strategie - Die Zertifikate-Suche von finanztreff.de hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl aus über 900.000 Produkten!

Steigend Gleichbleibend Fallend
Discount Discount Discount
Bonus Akt.Anl. Akt.Anl.
Sprint Bonus Sprint
Anzeige
Zugehörige Zertifikate, Optionsscheine, Knock-Outs
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

FinTech Group AG legt starke Zahlen zum ersten Halbjahr 2016 vor

vor 25 Minuten veröffentlicht

FinTech Group AG legt starke Zahlen zum ersten Halbjahr 2016 vor.

DGAP-News: FinTech Group AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis30.09.2016 / 06:28Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.- Halbjahresabschluss 2016 zeigt EBITDA mit 13,8 Millionen Euro- Guidance 2016 bestätigt, Ausblick 2017 positiv- Neue Produkte und Kooperationen werden im 2. Halbjahr gewinnwirksam- FinTech Group stellt zum 17. Oktober auf Namensaktien um (neue WKN:FTG111, neue ISIN: DE000FTG1111) und strebt für 2017 Up-Listing in denPrime Standard anFrankfurt am Main - Die FinTech Group AG (WKN 524 960, ISIN: DE0005249601,Kürzel: FLA.GR) hat im ersten Halbjahr 2016 ein Ergebnis vor Zinsen,Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 13,8 Millionen Euro bei einemUmsatz von 48,4 Millionen Euro erzielt. Damit liegt der Konzern voll aufKurs und bestätigt die Guidance. Für das Gesamtjahr 2016 wird weiterhin einEBITDA zwischen 30 - 35 Millionen Euro erwartet. Viele positiveEntwicklungen und Partnerschaften, die bereits im ersten Halbjahrangestoßen wurden, tragen vom zweiten Halbjahr an laufend zum Gewinn bei:So wird der neue "flatex flex-Kredit" einen signifikanten Beitrag zumErgebnis leisten und auch die gemeinsam mit Morgan Stanley aufgelegtenExchange Traded Products werden laufend zum Gewinn beitragen. Das B2B-Geschäft ist zudem weiterhin lebhaft.Die weiteren wichtigen Kennzahlen (KPIs) der FinTech Group stiegen kräftig:Das verwaltete Kundenvermögen (Assets under Administration) legte imVergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres um gut 66% auf 9,4 MilliardenEuro zu. Der Haupttreiber für den starken Anstieg war die Anbindung desNeukunden Equatex, der für rund 300.000 Kunden in Deutschland Optionspläneführt. Die Zahl der über die hochautomatisierten Systeme der Tochter biwBank ausgeführten Wertpapiertransaktionen stieg zum Vorjahreshalbjahr mehrals 3% auf rund 5 Millionen. Die FinTech Group AG strebt weiterhin an,Deutschlands größter Abwickler von Wertpapiertransaktionen zu werden.Das margenstarke Segment "Securities Trading & Financial Services", zu demdie Online-Broker flatex und ViTrade zählen, erzielte im ersten Halbjahr2016 ein EBITDA von 7,4 Millionen Euro bei einem Umsatz von 11,6 MillionenEuro. Die Zahl der flatex-Kunden in Deutschland und Österreich konnte seitEnde 2015 um rund 11.000 auf mehr als 161.000 weiter gesteigert werden, waseiner annualisierten Wachstumsrate von gut 15% entspricht. Auf derProduktebene ist die Mitte des Jahres erfolgte Markteinführung der mitMorgan Stanley gemeinsam unter der Marke "flatex" aufgelegtenstrukturierten Produkte sowie der neue "flatex flex-Kredit" auf starkeNachfrage getroffen. Die europäische Expansion des B2C-Geschäftes unter derMarke "flatex" ist zudem im vollen Gange.Das Segment "Transaction Processing & White-Label-Banking Services", zu demder IT-Systemprovider XCOM AG und die Bank biw AG zählen, erzielte imersten Halbjahr 2016 ein EBITDA von 12,3 Millionen Euro bei einem Umsatzvon 36,5 Millionen Euro. Die Nachfrage nach B2B-Dienstleistungen war imJahresverlauf durchweg stark und hat durch den bevorstehenden Brexit weiterangezogen, da viele in London angesiedelte Banken Standorte inKontinentaleuropa/Deutschland benötigen dürften. Dank der herausragendenMarktstellungen konnten wichtige neue Partner wie Rocket Internet SE, mitder gemeinsam eine europäische digitale Bank aufgebaut wird, gewonnenwerden."Wir konnten die Profitabilität weiter deutlich steigern und sehen nochviel Potenzial, unsere Margen zu verbessern, Synergien zu heben und unsereGeschäfte zu skalieren. Mit der europaweit einmaligen Aufstellung einesstarken B2C- und eines starken B2B-Geschäfts sind wird außerdem nicht nurgut diversifiziert, vielmehr führt das Zusammenspiel beider Segmente auchzu einem einzigartigen Growth Cylce, denn dadurch können wir disruptiveLösungen entwickeln und gewinnbringend vermarkten", sagt Frank Niehage, CEOder FinTech Group AG. "Vor diesem Hintergrund rechne ich für das Jahr 2016weiterhin mit einem EBITDA von 30 bis 35 Millionen Euro, da viele neueProdukte und Partnerschaften ab dem zweiten Halbjahr und ab dann laufendzum Gewinn beitragen. Für das Jahr 2017 sind wir zuversichtlich, das EBITDAdann abermals steigern zu können."Die FinTech Group stellt zum 17. Oktober auf Namensaktien um, wie von derHauptversammlung beschlossen. Im Rahmen der Umstellung von Inhaberaktienauf Namensaktien ändern sich die International Securities IdentificationNumber (ISIN) und die Wertpapierkennnummer (WKN): Die neue ISIN lautetDE000FTG1111 und die neue WKN FTG111. Wie bereits angekündigt strebt dieFinTech Group AG für das Jahr 2017 ein Uplisting in den Prime Standard derDeutschen Börse an.Über die FinTech Group AGDie FinTech Group AG ist einer der führenden europäischen Anbieterinnovativer Technologien im Finanzsektor. Insgesamt erreichen unsereLeistungen 200.000 Privatkunden und wir sind im B2B-Bereich wichtigerTechnologie-Partner deutscher und international tätiger Banken undFinanzinstitute.Im B2C-Geschäfstbereich zählt unsere hundertprozentige Tochter flatex GmbHseit Jahren zu den Markt- und Innovationsführern im deutschen Online-Brokerage-Markt. Rund 160.000 Privatkunden im In- und Ausland haben sichbereits für das klare und transparente Preis-Leistungs-Modell von flatexentschieden.Unsere Mehrheitsbeteiligung XCOM AG, die zusammen mit der biw Bank den B2BGeschäftsbereich bildet, ist seit 1988 als Software- und Systemhaus amMarkt und zählt damit zu den deutschen Pionieren imFinanztechnologiebereich. Die XCOM AG ist heute einer der erfolgreichstenSoftware- und Technologieanbieter im Finanzbereich.Die ebenfalls zur Gruppe gehörende biw Bank für Investments und WertpapiereAG übernimmt mit ihrer Vollbanklizenz die Bankdienstleistungen der FinTechGroup AG. Die biw AG betreut zudem Privatkunden im Hintergrund alsOutsourcing-Partner anderer namhafter Banken (sog. "White-Label-Banking")und zählt heute zu den modernsten Online-Banken in Deutschland.Vom innovativen Profil der FinTech Group AG profitiert auch dieaufstrebende deutsche Startup-Szene im Finanzbereich, für die wir einwichtiger Partner sind.DisclaimerDiese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationenenthalten, die durch Formulierungenwie ,erwarten', ,wollen', ,antizipieren', ,beabsichtigen', ,planen',,glauben', ,anstreben', ,einschätzen', ,werden'oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagenberuhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eineReihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von derFinTech Group AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von denFeststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. DieFinTech Group AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichtetenAussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwartetenEntwicklung zu korrigieren.Kontakt:Roman KeßlerKonzernsprecherFinTech Group AGRotfeder-Ring 5D-60327 Frankfurt/Main+49 (0) 69 450001 041Roman.kessler@fintechgroup.com30.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.Medienarchiv unter http://www.dgap.deSprache: DeutschUnternehmen: FinTech Group AGRotfeder-Ring 560327 Frankfurt am MainDeutschlandTelefon: +49 (0) 69 450001 041E-Mail: ir@fintechgroup.comInternet: www.fintechgroup.comISIN: DE0005249601, DE0005249601WKN: 524960Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart,Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) inFrankfurtEnde der Mitteilung DGAP News-Service507535 30.09.2016