Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Mainz - Diese Enthüllung kommt der Bundeswehrführung und dem Verteidigungsministerium sicher nicht ungelegen

Allg. Zeitung Mainz: Erste Priorität / Kommentar von Friedrich Roeingh zur Cyberaufrüstung der Bundeswehr
Mainz - Diese Enthüllung kommt der Bundeswehrführung und dem Verteidigungsministerium sicher nicht ungelegen. Bereits vor einem Jahr haben die Digitalexperten der Streitkräfte erstmals in Afghanistan eine offensive Operation durchgeführt. Die friedliche Beendigung der Entführung einer deutschen Entwicklungshelferin wäre wahrscheinlich nicht möglich ...

Mainz - Diese Enthüllung kommt der Bundeswehrführung und dem Verteidigungsministerium sicher nicht ungelegen. Bereits vor einem Jahr haben die Digitalexperten der Streitkräfte erstmals in Afghanistan eine offensive Operation durchgeführt. Die friedliche Beendigung der Entführung einer deutschen Entwicklungshelferin wäre wahrscheinlich nicht möglich gewesen, wenn es der Einheit "Computer Netzwerk Operationen" (CNO) nicht gelungen wäre, sich in das afghanische Mobilfunknetz zu hacken und die Bewegungsprofile der Entführer nachzuzeichnen. Der Erfolg der Operation dürfte die Akzeptanz für den Aufbau der neuen Bundeswehr-Einheit "Cyber- und Informationsraum" erheblich befördern, in der Verteidigungsministerin von der Leyen über 13.000 IT-Experten versammeln will.

Dagegen nimmt sich das bisherige Cyber-Team wie eine Garagenfirma aus. Sein Einsatz in Afghanistan zeigt allerdings auch, dass die Idee von der rein präventiven Anwendung der Cybertechnologie ein frommer Wunsch ist. Hätte die Observierung der Entführer ergeben, dass sie die Geiselübergabe nur vortäuschten, wäre unweigerlich ein Zugriff unter Waffengewalt erfolgt. Erkenntnis 1: Wegen der Verletzlichkeit unserer militärischen wie zivilen Infrastruktur muss die Fähigkeit zur Cyberkriegsführung erste Priorität haben. Erkenntnis 2: Wer sich vor Cyberangriffen schützen will, muss auch selbst in der Lage sein, Angriffe auszuführen.

Alle strittigen Fragen der parlamentarischen Legitimierung für Angriffsaktionen, des Einsatzes der Spezialkräfte auch im Inland sowie der unvermeidbaren Zusammenarbeit mit zivilen Cyber-Einrichtungen müssen so schnell wie möglich geklärt werden.

OTS: Allgemeine Zeitung Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/nr/65597 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_65597.rss2

Pressekontakt: Allgemeine Zeitung Mainz Werner Wenzel Newsmanager Telefon: 06131/485980 online@vrm.de

Dazu berichtet wallstreet-online.de weiter: Börsen-Zeitung: Hoffen auf Algier, Kommentar zum Ölmarkt von Dieter Kuckelkorn Frankfurt - Wenn sich am Montag und Dienstag die internationale Ölbranche auf dem International Energy Forum in Algier trifft, wird es um nicht weniger gehen als darum, wie sich der Ölpreis in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln wird . Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Hoffen auf Algier, Kommentar zum . weiterlesen ...

Mitteilung von dpa.de: Börsen-Zeitung: Hoffen auf Algier, Kommentar zum Ölmarkt von Dieter . Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Hoffen auf Algier, Kommentar zum . weiterlesen ...

Meldung von dpa.de: Berlin - Elektronische Fahrtenschreiber von Lastwagen werden nach Angaben der Bundesregierung immer ausgeklügelter manipuliert . Manipulationen bei Lkw-Fahrtenschreibern immer ausgeklügelter. Es handele sich verstärkt um hochwertige technische Eingriffe an der Kontrollgeräteanlage, schreibt das Verkehrsministerium im jüngsten Unfallverhütungsbericht Straßenverkehr. Zunehmend werde auch in die Fahrzeugelektronik eingegriffen und etwa das Antiblockiersystem ausgeschaltet. Dies könne unvorhersehbare Folgen für die Verkehrssicherheit mit sich bringen, warnt die Regierung. Zuerst berichtete die «Bild»-Zeitung über das Thema. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von presseportal.de: Mainz - Montag, 26 September 2016, 9 05 Uhr Volle Kanne - Service täglich Moderation: Nadine Krüger Zurück in den Job nach Krankheit - So klappt die Wiedereingliederung Lieferdienste im Check - Foodora und Deliveroo unter der Lupe Gemüse-Pfifferling-Gratin - Kochen mit Armin Roßmeier Nommsen unterwegs - Ingo Nommsen trifft . ZDF-Programmhinweis / Montag, 26. September 2016. weiterlesen ...

merkur-online.de schreibt dazu weiter: Wieso rechtspopulistisch? weiterlesen ...

Dazu berichtet t-online.de weiter: Live-Ticker: Mainz - Leverkusen weiterlesen ...

Artikel von loomee-tv.de: Bastille: Radio-Stars wider Willen weiterlesen ...

Dazu rhein-zeitung.de: Unfall mit Rettungswagen: Es bleiben Fragen weiterlesen ...

Dazu schreibt meedia.de weiter: Kommentar zu Warum das Majestätsbeleidigungs-Verfahren gegen Jan Böhmermann eingestellt werden muss von Henner Gottschalk weiterlesen ...

Dazu meldet aachener-zeitung.de: Linksextreme Bankräuberin ist ausgeliefert weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Freitag, 30.09.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Koblenz - Das Verhalten von...
«Rock am Ring» ist kein Fall für den Staatsanwalt. Zu diesem Ergebnis kam die...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren