Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"LUXEMBURG - Die Speicherung von Nutzerdaten auf Internetportalen kann nach einem Urteil des Europäischen ..."

EuGH-Urteil: Speicherung von IP-Adressen könnte rechtmäßig sein
Bild: © ad-hoc-news
EuGH-Urteil: Speicherung von IP-Adressen könnte rechtmäßig sein
LUXEMBURG - Die Speicherung von Nutzerdaten auf Internetportalen kann nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs rechtens sein. Das EU-Recht erlaubt die Verarbeitung personenbezogener Daten wie der IP-Adresse, etwa wenn dies im "berechtigten Interesse" jener liegt, die die Daten verarbeiten, erklärten die Luxemburger Richter am Mittwoch (Rechtssache C-582/14). Das sei aber abzuwägen gegen das Interesse oder die Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Internetnutzer.

Der schleswig-holsteinische Piraten-Abgeordnete Patrick Breyer ist damit vorerst mit seinem Versuch gescheitert, die Speicherung so genannter Surfprotokolle zu kippen. Der Datenschutz-Aktivist wehrt sich gegen die Speicherung von dynamischen IP-Adressen beim Besuch von Bundes-Websites, etwa der Homepage des Bundesjustizministeriums.

Dynamische IP-Adressen werden anders als eine feste IP-Adresse eines Rechners bei jeder Internetnutzung neu zugeteilt. Der Bund könnte aber bei einem Verdacht auf Straftaten ermitteln lassen, welche Person zu einem bestimmten Zeitpunkt die dynamisch vergebene IP-Adresse genutzt hat.

Die Speicherung soll helfen, Cyber-Attacken abzuwehren und strafrechtlich zu verfolgen. Der zuständige Bundesgerichtshof (BGH) bat die Luxemburger Kollegen um Hilfe bei der Auslegung von EU-Recht. Ob die deutsche Regelung wirklich rechtmäßig ist, muss der BGH entscheiden.

Der EuGH machte aber bereits deutlich, dass das Interesse der Website-Betreiber in der Abwägung mit Datenschutzinteressen stärker zu berücksichtigen sei. Denn auch der Versuch, die "Funktionsfähigkeit des Online-Mediums" zu gewährleisten, müsse in diese Abwägung einfließen - was in Deutschland derzeit nicht der Fall sei.

Aktivist Breyer zeigte sich nach dem Urteil ernüchtert. "Damit werden Internetanbieter uns im Netz weiterhin auf Schritt und Tritt verfolgen und Informationen über unsere privaten Interessen und Vorlieben sammeln sowie weitergeben können."

Als Erfolg werteten Breyer und der Grünen-Europaabgeordnete Jan Philipp Albrecht hingegen, dass auch dynamische IP-Adressen europäischen Datenschutzregeln unterliegen. Denn auch diese wechselnden Adressen ließen sich im Verdachtsfall einer Person zuordnen, betonte der EuGH.

Christoph Zieger, IT- und Datenschutzrechtler bei der Kanzlei Dentons in München, erklärte, der EuGH stelle in seinem Urteil die eingeschränkte Verwendungsmöglichkeit von personenbezogenen Nutzungsdaten nach dem deutschen Telemediengesetz in Frage. Das Telemediengesetz erlaube einem Anbieter von Online-Mediendiensten die Verwendung solcher Daten grundsätzlich nur, soweit dies für die Bereitstellung und Abrechnung des Dienstes erforderlich sei. Diese Einschränkung halte der EuGH für unvereinbar mit der europäische Datenschutzrichtlinie, die eine Datenverwendung auch bei anderen berechtigten Interessen zulassen kann. "Die Entscheidung bedeutet aber nicht, dass Webseitenbetreiber Nutzungsdaten in Zukunft völlig frei verwenden dürfen. Ein berechtigtes Interesse für Speicherung der Daten, zum Beispiel im Kampf gegen Cyberattacken und zur Einleitung einer Strafverfolgung, bleibt erforderlich", betonte Zieger.

wallstreet-online.de: Nach der Wahl ist vor der Wahl Die Entscheidung in den USA ist zweifellos wichtig, aber sie beendet nicht das Potenzial für politische Unsicherheit . Zinsen - Inflation: Das Potenzial für politische Unsicherheit - Wahltermine kommen, Deflationssorgen gehen. Wie an einer Perlenschnur reihen sich weitere Abstimmungen und Wahlen in Italien, Österreich, Frankreich und Deutschland auf, die es in sich haben, denn es sind allesamt Euroländer. Dabei weiterlesen ...

Artikel von dpa.de: DÜSSELDORF - Die Handelsplattform Ebay hat sich in Deutschland von einer Software-Tochter getrennt, die Systeme für den Online-Handel entwickelt . Ebay verkauft deutsche Software-Tochter an Internet-Unternehmer. Die ViA-Online GmbH steht hinter den Lösungen ViA-eBay und Afterbuy, die für verschiedene Prozesse wie Bestandsverwaltung oder Shopsysteme sowie den Marktplatz-Handel über Ebay und andere Plattformen gedacht sind. Ein Kaufpreis wurde am Dienstag nicht genannt. Die Firma verwalte ein Transaktionsvolumen im Milliardenbereich, hieß es. Der Geschäftsführer des Käufers Nexec Holding war bis vor drei Jahren selbst Geschäftsführer von ViA-Online. weiterlesen ...

Mehr dazu von pressetext.de: Der europäische Security-Software-Hersteller ESET hat in einer aktuellen Studie zum Thema Online-Datenschutz herausgefunden, dass Nutzer sozialer Medien dem Schutz ihrer persönlichen Daten im Internet mehr Aufmerksamkeit schenken . Privatsphäre in sozialen Medien: Gefahrenbewusstsein bei Nutzern steigt. Zwei Drittel der Briten schützen ihre Daten sogar aktiv. An der Studie nahmen im Oktober 2016 insgesamt 1.000 Nutzer sozialer Medien in Großbritannien teil. weiterlesen ...

epochtimes.de: Obama ist ab Mittwoch in Berlin: Was wird Berlin jetzt tun? weiterlesen ...

Dazu transfermarkt.de weiter: Gruppe G | WM-Quali: Italien und Spanien erfolgreich weiterlesen ...

Artikel von meedia.de: Wer hat Angst vor Breitbart.com? Die rechtspopulistische Pro-Trump News-Website will jetzt nach Deutschland expandieren weiterlesen ...

heute.de schreibt: Clinton oder Trump? Wen Europa wählen würde weiterlesen ...

Mitteilung von abendzeitung-muenchen.de: Europa berichtet: Die Mauer von Neuperlach: Internationale Pressestimmen weiterlesen ...

Artikel von bsi-fuer-buerger.de: Aktuell: Inflation auf Jahresbasis in Deutschland +0,7%, Frankreich und Spanien +0,5% weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Das Aus der Drogeriemarktke...
Vorsätzlicher Bankrott? - Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker muss vor...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.