Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Lübeck (dpa) - Auf einer kleinen Lübecker Werft entsteht derzeit das Schiff «Seekuh» "

Umweltaktivist will «Seekuh» Müll aus Meer fischen lassen
Bild: © iStockphoto.com / LajosRepasi
Umweltaktivist will «Seekuh» Müll aus Meer fischen lassen
Lübeck (dpa) - Auf einer kleinen Lübecker Werft entsteht derzeit das Schiff «Seekuh». Damit soll der Plastikmüll im Meer reduziert werden. Der Katamaran soll in Küstengewässern auf dem Wasser treibende Plastikabfälle einsammeln und zum Recycling an Land bringen. Die Idee für diese Müllabfuhr der Meere stammt von Günther Bonin, Vorsitzender des Vereins «One Earth - One Ocean». Er gab das 250 000 Euro teure Schiff in Auftrag. Jedes Jahr landen etwa zehn Millionen Tonnen Plastik in den Meeren und gefährden Tiere und auch Menschen.

dpa.de berichtet dazu: BERLIN - Die Grünen haben die bis 2030 geplanten Investitionen ins Verkehrsnetz des Bundes kritisiert . Grüne: Verkehrswegeplan 'unbezahlbare Wünsch-dir-was-Liste'. Der Bundesverkehrswegeplan, den das Kabinett am Mittwoch beschließen will, sei "eine unbezahlbare Wünsch-dir-was-Liste", sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer der Deutschen Presse-Agentur. Das Klima und die Umwelt seien "die große Leerstelle" in dem Konzept von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU). "Statt immer neuer teurer Spatenstiche muss auf das bereits dichte Verkehrsnetz gesetzt werden", forderte Krischer. Nötig sei, wirklich alle Verkehrsträger sinnvoll aufeinander abzustimmen. weiterlesen ...

Dazu presseportal.de weiter: BPOL-KI: Lübeck: 27-jähriger hatte wohl das "Bett" verwechselt . Bundespolizeiinspektion Kiel / BPOL-KI: Lübeck: 27-jähriger hatte wohl . weiterlesen ...

dpa.de meldet: SOFIA (dpa-AFX) - Bulgarien erwartet sechs Millionen Euro aus Brüssel, um in der Flüchtlingskrise seine Grenzen besser zu schützen . Bulgarien erwartet von der EU sechs Millionen Euro für Grenzschutz. "Ich habe von der Europäischen Union zusätzliche Unterstützung, wie etwa Leute und Technik, verlangt", sagte Regierungschef Boiko Borissow bulgarischen Medien am Samstag. Er habe mit "allen wichtigen Leuten in der EU" gesprochen, auch mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel. weiterlesen ...

Mitteilung von dts-nachrichtenagentur.de: Die Bundesregierung erwartet nicht, dass der neue "Umweltbonus" beim Kauf von Elektrofahrzeugen der Umwelt helfen wird: "Der Absatz von circa 300 000 Elektrofahrzeugen alleine hat auf die Reduktion von Luftschadstoffen einen geringen Einfluss", schrieb Dorothee Bär (CSU), Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion im Bundestag, berichtet der "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe) . Bundesregierung: Umweltbonus für E-Autos hat geringen Einfluss auf Umwelt. weiterlesen ...

Dazu schreibt N24.de: Berufsausbildung - Tausende Lehrstellen bleiben unbesetzt weiterlesen ...

Dazu schreibt heute.de: Ohne Würstchen um die Wurst weiterlesen ...

Dazu meldet spiegel.de: Rouen: Mehrere Tote bei Feuer in französischer Bar weiterlesen ...

Mitteilung von n-tv.de: 13 Menschen sterben bei Brand: Bar in Rouen geht in Flammen auf weiterlesen ...

sport1.de schreibt weiter: Chefermittler kritisiert WADA und IOC weiterlesen ...

hna.de berichtet: Zentrifugen für das Experimentallabor in Göttingen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 23.08.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Rom/Amatrice - Es sind dies...
«In Sekunden alles zerstört». Eingestürzte Häuser, Menschen, die aus Trümmern...

Offenbach - Eine Woche vor ...
Hoch «Gerd» bringt noch einmal den Sommer zurück. September zeigt der Sommer...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 24. August.

Jetzt in Immobilien investieren