Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Liebe Trader, das bisherige Chartbild seit den Verlaufshochs bei 12 390 Punkten aus April 2015 war zeitweise nicht immer eindeutig, fügt sich jetzt aber Stück für Stück zusammen

Liebe Trader, das bisherige Chartbild seit den Verlaufshochs bei 12.390 Punkten aus April 2015 war zeitweise nicht immer eindeutig, fügt sich jetzt aber Stück für Stück zusammen. Unbestritten bleibt der seit April bestehende Abwärtstrend, der das Aktienbarometer auf ein Verlaufstief von 8.699 Punkten abwärts gedrückt und zu einem Test der unteren langfristigen Trendkanalbegrenzung geführt hatte. Von [...]

 

Mitteilung von dpa.de: Frankfurt/Main - Nach seiner Rally am Vortag hat der Dax im frühen Freitagshandel eine Pause eingelegt . Dax pausiert nach Fed-Rally. Der deutsche Leitindex gab zuletzt 0,15 Prozent auf 10 658,56 Punkte nach. weiterlesen ...

Mehr dazu von dpa.de: FRANKFURT - Die Aufsichtsräte der Dax -Konzerne sind für das vergangene Jahr im Schnitt üppiger entlohnt worden als 2014 . Dax-Aufsichtsräte bekommen für 2015 mehr Geld - Sonderfall VW. Rund 111 000 Euro kassierte ein einfaches Mitglied der Kontrollgremien und damit 6,3 Prozent mehr als vor Jahresfrist, wie die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) berechnet hat. Die Vergütung der Aufsichtsratsvorsitzenden stieg um 5,5 Prozent auf durchschnittlich gut 355 000 Euro. Insgesamt ließen sich 29 der 30 Unternehmen im Deutschen Aktienindex ihre Kontrolleure 75,9 Millionen Euro kosten und damit 5,9 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. weiterlesen ...

wallstreet-online.de schreibt dazu: Lieber Leser, es war ein erfolgreicher Tag für den DAX: Der Index legte um 2,28 % auf 10 674,18 Punkte zu . DAX: Der gestrige Börsentag – RWE, E.ON , HeidelbergCement, Deutsche Bank , Infineon , Commerzbank, Deutsche Telekom, Adidas, Bayer, Beiersdorf, Continental, Daimler, Henkel, Lufthansa, Volkswagen. Alle Aktien konnten erfreulicherweise Kurszuwächse verzeichnen. Chapeau! Die Tops RWE +3,90 % E.ON +3,80 % HeidelbergCement +3,49 % Deutsche Bank +3,24 % Infineon +3,15 % Totgesagte weiterlesen ...

dpa.de: FRANKFURT - Nach der "Fed-Rally" am Vortag warten die Anleger am deutschen Aktienmarkt auf weitere Impulse - und nehmen vor dem Wochenende erst einmal kleinere Gewinne mit: Der bereits schwach gestartete Dax notierte am Freitagmittag mit 0,10 Prozent im Minus bei 10 663,42 Punkten . Aktien Frankfurt: Anleger warten nach 'Fed-Rally' auf neue Impulse. Anders als am Vortag fehlte der Rückenwind von den Überseebörsen. Zudem vertrieben eingetrübte Stimmungsdaten aus der Eurozone die Kauflaune der Investoren. weiterlesen ...

Mitteilung von ruhrnachrichten.de: Serie: Pflege im Fokus: Warum pflegende Angehörige aggressiv werden weiterlesen ...

manager-magazin.de: Modekritik für Unternehmenslenker: Alle Dax-Chefs im Stil-Check weiterlesen ...

Meldung von heise.de: Programmiersprache: Microsoft veröffentlicht TypeScript 2.0 weiterlesen ...

Artikel von manager-magazin.de: Börse: RWE und Deutsche Bank bremsen Dax weiterlesen ...

bsaktuell.de berichtet dazu: Autobahn 8: Sattelauflieger mit Gefahrgutladung ausgebrannt weiterlesen ...

bsaktuell.de schreibt weiter: Raum Heidenheim: Mercedes-Fahrer droht mit Schreckschusswaffe weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Freitag, 23.09.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Der Sommer 2016 in Deutschl...
Wetterdienst: Sommer 2016 in Deutschland nur etwas zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren