Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Kassel - Nord: Streit zwischen Männern eskalierte: 29-Jähriger mit Messer verletzt; 19-Jähriger festgenommen

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Nord: Streit ...
Kassel - Nord: Streit zwischen Männern eskalierte: 29-Jähriger mit Messer verletzt; 19-Jähriger festgenommen

Kassel - Am gestrigen frühen Mittwochmorgen eskalierte ein Streit zwischen einem zunächst unbekannten jungen Mann und einem 29-Jährigen, der anschließend mit mehreren Messerstichen in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert wurde. Die anschließenden Ermittlungen des für Kapitaldelikte zuständigen Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo führte zu einem 19-Jährigen aus Kassel, den sie festnahmen und der nun noch im Laufe des heutigen Tages einem Haftrichter vorgeführt werden soll, der über den weiteren Verbleib entscheidet.

Die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags gestalteten sich zunächst schwierig, da der in Kassel wohnende 29-Jährige zunächst aufgrund der Verletzungen nicht befragt werden konnte und weil er der deutschen Sprache nur bedingt mächtig ist. Mit Hilfe eines Dolmetschers konnten die Beamten in Erfahrung bringen, dass er sich in der Nacht zum gestrigen Mittwoch gegen 0:40 Uhr auf dem Tankstellengelände an der Holländischen Straße gegenüber der Wiener Straße mit mehreren Männern aufhielt. Dabei auch ein ihm unbekannter junger Mann, mit dem er schließlich in Streit geriet. Wie der 29-Jährige später im Krankenhaus gegenüber den Ermittlern berichtete, hatte der Unbekannte dabei Geld von ihm gefordert. Nachdem er die Herausgabe ablehnte, sei der Streit eskaliert. Schließlich habe der Mann plötzlich und unvermittelt ein Messer gezogen, auf ihn eingestochen und ihn dabei am Hals und Oberkörper verletzt. Anschließend sei der Mann vom Tatort geflüchtet.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar -Pressestelle- Tel.: 0561 - 910 1020

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Dazu berichtet presseportal.de: Kassel - Nord: Streit zwischen Männern eskalierte: 29-Jähriger mit Messer verletzt; 19-Jähriger festgenommen . Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Nord: Streit . weiterlesen ...

Meldung von presseportal.de: ++ Polizei Bremen und Osterholz kontrollierten gemeinsam ++ . Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Polizei Bremen und . weiterlesen ...

Dazu salzburg.com weiter: Ein 83-Jähriger ist am Donnerstag mit seinem Pkw in St Leonhard im Pitztal in Tirol (Bezirk Imst) rund 60 Meter über steiles Gelände abgestürzt . Pkw in Tirol rund 60 Meter über steiles Gelände abgestürzt. Wie die Polizei berichtete, wurde der Lenker nach rund 20 Metern aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Tiroler w weiterlesen ...

Dazu presseportal.de: Mögglingen: Wohnhaus endgültig unbewohnbar -Nachtrag zum Brand am Mittwochmorgen . Polizeipräsidium Aalen / Mögglingen: Wohnhaus endgültig . weiterlesen ...

Meldung von sport1.de: Manipulation: 34 Festnahmen im Tennis weiterlesen ...

kreiszeitung.de schreibt: Zwei Panzerfäuste in Achim gefunden weiterlesen ...

ruhrnachrichten.de schreibt dazu: Material für Molotow-Cocktails sichergestellt weiterlesen ...

Dazu berichtet www.br.de weiter: International operierendes Online-Betrugsnetzwerk aufgedeckt weiterlesen ...

Dazu volksfreund.de: Gebäudebrand in der Eifel: Haus unbewohnbar, Bewohnerin verletzt weiterlesen ...

Dazu berichtet tagesspiegel.de: Vier Festnahmen bei SEK-Einsatz auf der Gneisenaustraße weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

London/Berlin - Die angesch...
Schritt bei Sanierungsprogramm - Air Berlin verkauft Niki-Anteile.

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.