Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Kassel - Brasselsberg: Folgemeldung 2 zum bewaffneten Raubüberfall auf Geldinstitut: 44-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Brasselsberg: ...
Kassel - Brasselsberg: Folgemeldung 2 zum bewaffneten Raubüberfall auf Geldinstitut: 44-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Kassel - Gemeinsame Presseveröffentlichung der Staatsanwaltschaft Kassel und des Polizeipräsidiums Nordhessen

(Beachten Sie bitte auch unsere am gestrigen Mittwoch, 1. Dezember 2016, um 9:44 Uhr und 11:49 Uhr, veröffentlichte Erst- und Folgemeldung.)

Bei dem am gestrigen Mittwochmorgen im Rahmen der Fahndung nach dem bewaffneten Raubüberfall auf das Geldinstitut an der Straße "Am Hahnen" festgenommenen Mann handelt es sich um einen 44-Jährigen aus Kassel. Nach den bisherigen Ermittlungen steht er im dringenden Tatverdacht, um kurz nach 9 Uhr in der Bankfiliale unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe von Bargeld gefordert zu haben und anschließend mit der Beute geflüchtet zu sein. Die Staatsanwaltschaft hat den Erlass eines Haftbefehls beantragt, weshalb der Verdächtigte aktuell dem Haftrichter vorgeführt wird.

Eine Streife des Polizeireviers Süd-West hatte den 44-Jährigen, auf den die Beschreibung des flüchtigen Täters zutraf, kurz nach der Tat auf einem Fahrrad fahrend nahe der Autobahn 44 bei Nordshausen festgestellt und widerstandslos festnehmen können. Bei den folgenden Maßnahmen konnte das gesamte bei dem Raubüberfall erbeutete Bargeld durch die Polizei wieder aufgefunden und sichergestellt werden. Darüber hinaus fanden die zur Absuche des Fluchtwegs eingesetzten Beamten auch die mutmaßliche Tatwaffe, bei der es sich um keine scharfe Schusswaffe, einer solchen jedoch zum Verwechseln ähnlich aussehenden Pistole handelte.

Der 44-Jährige machte bislang keine Angaben zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Dabei prüfen die Ermittler des K 11 nun auch, ob der Tatverdächtige möglicherweise für weitere bislang ungeklärte Banküberfälle in der Region verantwortlich sein könnte.

Matthias Mänz Polizeioberkommissar Polizeipräsidium Nordhessen Tel.: 0561 - 910 1021

Dr. Götz Wied Oberstaatsanwalt Staatsanwaltschaft Kassel Tel.: 0561 - 912 2717

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

presseportal.de schreibt: Kassel - Brasselsberg: Folgemeldung 2 zum bewaffneten Raubüberfall auf Geldinstitut: 44-jähriger Tatverdächtiger festgenommen . Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel - Brasselsberg: . weiterlesen ...

presseportal.de schreibt: Backnang: Fahranfänger mit PS-Starkem BMW von Straße abgekommen . Polizeipräsidium Aalen / Backnang: Fahranfänger mit PS-Starkem . weiterlesen ...

dpa.de schreibt dazu: Lüneburg - Ermittlern aus 39 Staaten ist ein internationaler Schlag gegen Datendiebstahl und Internet-Betrug gelungen . Internationales Netzwerk für Phishing und Betrug aufgedeckt. Mit «Avalanche» sei die wohl weltweit größte Infrastruktur zum Betrieb sogenannter Botnetze aufgedeckt worden, teilten die Staatsanwaltschaft Verden und die Zentrale Kriminalinspektion der Polizeidirektion Lüneburg mit. Bundesinnenminister Thomas de Maizière bezeichnete den Erfolg als «Kampfansage an die internationale Kriminalität im Cyber-Raum». Zuletzt hatte der Schwerpunkt der Kriminellen darin gelegen, Online-Banking-Kunden zu schädigen. weiterlesen ...

Meldung von presseportal.de: (KA)Karlsruhe - Verkehrspolizei bittet um Hinweise zu Fahrer eines blauen BMW nach Unfallflucht . Polizeipräsidium Karlsruhe / Karlsruhe - Verkehrspolizei . weiterlesen ...

kreiszeitung.de schreibt: Polizei durchsucht Haus in Großenkneten weiterlesen ...

Artikel von www.hna.de: Nun Spanien, Portugal und Finnland: Die Gegner der MT im EHF-Pokal stehen fest weiterlesen ...

morgenweb.de schreibt: Wörth/Landau: Sprengung nach Wohnungsdurchsuchung weiterlesen ...

Dazu schreibt morgenweb.de: Mannheim: Halter von bissigem Hund ermittelt weiterlesen ...

Meldung von morgenweb.de: Region: Festnahmen wegen Drogengeschäften weiterlesen ...

Dazu meldet abendzeitung-muenchen.de: Leiche am Küchentisch: Mann wohnt einen Monat mit totem Bruder zusammen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.