Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 17. Juli

16.07.2017 - 23:56:05

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 17. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Juli 2017:

29. Kalenderwoche

198. Tag des Jahres

Noch 167 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Alexius, Donata, Hedwig, Marina

HISTORISCHE DATEN

2016 - Zwei Häuser der Weissenhofsiedlung des Stararchitekten Le Corbusier in Stuttgart werden zum Unesco-Weltkulturerbe ernannt.

2014 - Beim Abschuss einer Passagiermaschine der Malaysia Airlines über der Ostukraine kommen alle 298 Insassen ums Leben. Ukrainische Regierung und prorussische Separatisten machen sich gegenseitig dafür verantwortlich.

2007 - Im brasilianischen São Paulo sterben 199 Menschen, als ein Airbus A320 über die regennasse Landebahn hinausschießt.

2002 - Die unionsgeführten Länder Bayern, Sachsen und Thüringen scheitern vor dem Bundesverfassungsgericht mit ihrer Klage gegen die eingetragene Lebenspartnerschaft homosexueller Paare.

1997 - Das «Jahrhunderthochwasser», bei dem in Polen und Tschechien über 100 Menschen sterben, erreicht über die Oder das Land Brandenburg. Die Überschwemmungen halten die Menschen wochenlang in Atem. Dank des Einsatzes Zehntausender Helfer kommt es auf deutscher Seite nur zu Sachschäden.

1987 - In der DDR wird die Todesstrafe per Gesetz abgeschafft.

1932 - Beim «Altonaer Blutsonntag» werden bei einer Straßenschlacht zwischen Nationalsozialisten und Kommunisten im späteren Hamburger Stadtteil 18 Menschen getötet und über 60 verletzt.

1927 - Das Songspiel «Mahagonny», das erste größere Werk aus der Zusammenarbeit von Bertolt Brecht und Kurt Weill, wird in Baden-Baden uraufgeführt.

1917 - Der bislang deutsche Name des britischen Königshauses Sachsen-Coburg-Gotha wird in «Haus Windsor» geändert. König Georg V. will keine Verwandtschaft mit dem Kriegsgegner Deutschland dokumentieren.

AUCH DAS NOCH

2014 - dpa meldet: Bei der Jagd auf eine Spinne mit einem selbst gebauten Flammenwerfer hat ein Mann in Seattle an und in seinem Haus Schaden im Wert von 60.000 Dollar angerichtet. Mit einer Dose Sprühfarbe und einem Feuerzeug versuchte er, die Spinne in seinem Wäscheraum zu töten, berichtete ein Lokalsender. Schnell schlugen die Flammen durch das Zimmer bis in den Dachboden und erzeugten schwere Rauchschwaden.

GEBURTSTAGE

1954 - Angela Merkel (63), deutsche Politikerin (CDU), Bundeskanzlerin seit 2005, CDU-Vorsitzende seit 2000

1952 - David Hasselhoff (65), amerikanischer Schauspieler (TV-Serie «Knight Rider») und Popsänger

1947 - Camilla Herzogin von Cornwall (70), zweite Ehefrau des britischen Thronfolgers Prinz Charles

1947 - Dorthe (70), deutsch-dänische Schlagersängerin («Wärst Du doch in Düsseldorf geblieben»)

1917 - Margarete Mitscherlich, deutsche Psychoanalytikerin und Autorin («Die Unfähigkeit zu trauern», gemeinsam mit ihrem Mann Alexander M.), gest. 2012

TODESTAGE

2015 - Jules Bianchi, französischer Formel-1-Rennfahrer, starb an den Folgen seines Unfalls beim Großen Preis von Japan im Oktober 2014, geb. 1989

1967 - John Coltrane, amerikanischer Jazz-Saxofonist, geb. 1926

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Was geschah am... - Kalenderblatt 2017: 25. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Juli 2017: Was geschah am... - Kalenderblatt 2017: 25. Juli (Termine, 24.07.2017 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am... - Kalenderblatt 2017: 24. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Juli 2017: Was geschah am... - Kalenderblatt 2017: 24. Juli (Termine, 23.07.2017 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am... - Kalenderblatt 2017: 23. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Juli 2017: Was geschah am... - Kalenderblatt 2017: 23. Juli (Termine, 22.07.2017 - 23:58) weiterlesen...

Was geschah am... - Kalenderblatt 2017: 22. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Juli 2017: Was geschah am... - Kalenderblatt 2017: 22. Juli (Termine, 21.07.2017 - 23:56) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 21. Juli. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Juli 2017: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 21. Juli (Termine, 20.07.2017 - 23:58) weiterlesen...

Verkauf von Dresdner Lenin-Denkmal gescheitert. Ein Steinmetz-Betrieb aus Gundelfingen wollte die Skulpturen versteigern lassen, doch ging auch in der Nachverkaufsfrist kein einziges Gebot ein. Das spektakulärste Exponat der Auktion war ein zwölf Meter hohes Lenin-Denkmal, das zu DDR-Zeiten am Dresdener Hauptbahnhof stand und als «roter Bahnhofsvorsteher» bekannt war. Es habe Gespräche, aber kein konkretes Gebot gegeben, sagte der Potsdamer Auktionator Frank Ehlert der dpa. Der geplante Verkauf sei damit erst einmal vom Tisch. Gundelfingen - Der Verkauf sechs monumentaler Ostblock-Denkmäler ist gescheitert. (Politik, 20.07.2017 - 04:10) weiterlesen...