Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 14. September

13.09.2017 - 23:58:05

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 14. September. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. September 2017:

37. Kalenderwoche, 257. Tag des Jahres

Noch 108 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Cornelius

HISTORISCHE DATEN

2016 - Der Slowene Aleksander Ceferin wird in Athen zum neuen UEFA-Präsidenten gewählt. Er ist Nachfolger von Michel Platini, der wegen einer Finanzaffäre gesperrt wurde.

2015 - Der australische Regierungschef Tony Abbott verliert einen Machtkampf um das Amt des Parteivorsitzenden und muss damit als Ministerpräsident zurücktreten.

2012 - Die deutsche Botschaft in der sudanesischen Hauptstadt Khartum wird von Demonstranten in Brand gesteckt und erheblich beschädigt. Zum Zeitpunkt des Angriffs sind die Botschaftsmitarbeiter nicht im Gebäude.

2007 - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso beruft den scheidenden bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU) an die Spitze einer Expertengruppe, die den Bürokratie-Abbau in der Europäischen Union voranbringen soll.

2002 - Potsdam-Sanssouci erhält einen der schönsten Aussichtspunkte zurück: Das Belvedere auf dem Klausberg wird nach zwölfjähriger Restaurierung wieder der Schlösserstiftung übergeben.

1997 - Bei den Military-Europameisterschaften in Burghley (Großbritannien) gewinnt überraschend als erste deutsche Reiterin Bettina Overesch aus Rheine den Titel.

1992 - Der Privatsender RTL plus sendet die erste Folge von «Hans Meiser», der ersten täglichen Talk-Show im deutschen Fernsehen.

1927 - Die in Europa gefeierte amerikanische Tänzerin Isadora Duncan wird in Nizza (Frankreich) von ihrem langen Schal erdrosselt, der aus dem Cabriolet weht und sich in einem Hinterrad verfängt.

1867 - Das Erscheinen von Karl Marx? Hauptwerk: «Das Kapital. Kritik der politischen Oekonomie. Band 1: Der Produktionsprozess des Kapitals» wird im «Börsenblatt für den deutschen Buchhandel» angezeigt.

AUCH DAS NOCH

2016 - dpa meldet: Für einen ungewöhnlichen Gruß mit Bierdose in Richtung der Polizei hat ein Autofahrer in Ludwigshafen bezahlen müssen. Der 26-Jährige prostete vom Steuer aus den Beamten in einem Einsatzwagen zu und genehmigte sich dann einen Schluck. Die Polizisten hielten den Autofahrer daraufhin an, stellten einen Atemalkoholwert von 0,7 Promille fest und verhängten ein Bußgeld.

GEBURTSTAGE

1947 - Sam Neill (70), neuseeländischer Schauspieler («Das Piano»)

1937 - Renzo Piano (80), italienischer Architekt (Neugestaltung des Potsdamer Platzes in Berlin, Centre Pompidou in Paris)

1932 - Gerd Fuchs, deutscher Schriftsteller («Die Auswanderer»), gest. 2016

1917 - Ettore Sottsass, italienischer Architekt und Designer, gest. 2007

1817 - Theodor Storm, deutscher Schriftsteller («Der Schimmelreiter»), gest. 1888

TODESTAGE

2016 - Hilmar Thate, deutscher Bühnen- und Filmschauspieler («Der König von St. Pauli»), geb. 1931

1982 - Gracia Patricia, monegassische Fürstin, vor ihrer Heirat mit Fürst Rainier III. als Grace Kelly ein Hollywood-Star («Über den Dächern von Nizza»), geb. 1929

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 21. September. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. September 2017: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 21. September (Termine, 20.09.2017 - 23:58) weiterlesen...

Weltkriegsbombe am Frankfurter Flughafen entschärft. Wie die Polizei mitteilte, war die Entschärfung durch Experten um 01.30 Uhr abgeschlossen. Für die Entschärfung waren fünf Hotels und Teile des Terminal 2 geräumt worden. Die Autobahn 3 musste komplett gesperrt werden. Der Flugverkehr war nicht betroffen, da bereits das Nachtflugverbot galt. Frankfurt/Main - Die am Frankfurter Flughafen gefundene Weltkriegsbombe ist entschärft worden. (Politik, 20.09.2017 - 02:50) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 20. September. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. September 2017: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 20. September (Termine, 19.09.2017 - 23:58) weiterlesen...

Nach rund 100 Jahren - Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten Taucher eine kleine Sensation. Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. (Politik, 19.09.2017 - 15:32) weiterlesen...

Deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg bei Ostende entdeckt. Ein Taucher fand das Boot im Juni in 25 bis 30 Metern Tiefe in der Nähe von Ostende - wo genau, halten die Behörden geheim. Das Schiff sei weitgehend intakt und verschlossen, so daß die Überreste der für den Typ üblichen Besatzung von 23 Mann noch an Bord vermutet werden, sagte der Gouverneur von Westflandern der dpa. Das Rätsel um das Schiff und die getöteten Soldaten soll geklärt werden. Gehoben wird es aber wahrscheinlich nicht. Ostende - Nach rund einem Jahrhundert auf dem Grund der Nordsee ist vor der belgischen Küste ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt worden. (Politik, 19.09.2017 - 14:12) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 19. September. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. September 2017: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 19. September (Termine, 18.09.2017 - 23:58) weiterlesen...