Geschichte, Deutschland

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 1. Mai

30.04.2017 - 23:58:06

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2017: 1. Mai. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 01. Mai 2017:

18. Kalenderwoche, 121. Tag des Jahres

Noch 244 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Arnold, Augustin, Sigismund

HISTORISCHE DATEN

2016 - Die AfD verabschiedet auf einem Bundesparteitag in Stuttgart (30. April - 1. Mai) ein Grundsatzprogramm, in dem sich Sätze finden wie «Der Islam gehört nicht zu Deutschland» und «Deutsche Leitkultur statt Multikulturalismus». Der Partei fehlte seit ihrer Gründung im Februar 2013 ein Programm.

2014 - Bei Verkehrsverstößen gilt ein neues Punktesystem. Die Neuerung wird genau 40 Jahre nach der Einführung der Punkte am 1. Mai 1974 eingeführt.

2012 - Niederländische Coffeeshops dürfen keine Joints mehr an Ausländer verkaufen. Das Gesetz gilt zunächst für die Grenzprovinzen Zeeland, Nord-Brabant und Limburg, von 2013 an dann für das gesamte Königreich.

2007 - Die Spaltung der Berliner WASG ist perfekt. Wegen der geplanten Fusion von Wahlalternative und Linkspartei erklärt ein Teil der Berliner WASG um die frühere Spitzenkandidatin Lucy Redler die Gründung einer neuen Organisation: die BASG (Berliner Alternative für Solidarität und Gegenwehr).

1997 - In Großbritannien werden die seit 1979 regierenden Konservativen abgewählt. Die Labour-Partei unter Tony Blair erzielt den größten Erfolg ihrer Parteigeschichte.

1987 - Papst Johannes Paul II. spricht in Köln die als Jüdin geborene und 1942 in Auschwitz ermordete Nonne Edith Stein selig. 1998 wird sie heilig gesprochen.

1967 - Elvis Presley heiratet in Las Vegas seine langjährige Freundin Priscilla Beaulieu.

1907 - Der Deutsche Seefunk nimmt in Norddeich (heute Stadtteil von Norden) den Funkverkehr mit Marineschiffen auf und sendet bis Ende 1998.

1707 - Der «Act of Union» tritt in Kraft. Durch die Unionsvereinbarung mit England, der das schottische Parlament am 16. Januar zugestimmt hatte, entsteht das Königreich Großbritannien.

AUCH DAS NOCH

2007 - dpa meldet: Seit mehr als zwei Jahren strampelt der Japaner Kazuhiro Doi mit seiner selbst gebauten «Fahrrad-Bibliothek» durch seine Heimat, um auf Umweltprobleme aufmerksam zu machen.

GEBURTSTAGE

1987 - Emilia Clarke (30), britische Schauspielerin («Game of Thrones»)

1980 - Zaz (37), französische Sängerin («Recto verso»)

1972 - Julie Benz (45), amerikanische Schauspielerin («Der zuckersüße Tod»)

1946 - Joanna Lumley (71), britische Schauspielerin («Absolutely Fabulous», Bond-Girl in «James Bond 007 - Im Geheimdienst Ihrer Majestät»)

1917 - Danielle Darrieux (100), französische Schauspielerin und Chansonniere («Die Mädchen von Rochefort», «8 Frauen»)

TODESTAGE

2014 - Heinz Schenk, deutscher Schauspieler und Entertainer («Zum Blauen Bock»), geb. 1924

1994 - Ayrton Senna, brasilianischer Formel-1-Rennfahrer (Weltmeister 1988, 1990 und 1991), tödlich verunglückt, geb. 1960

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Gnadengesuch von Ex-SS-Mann Gröning abgelehnt. Das teilte die Staatsanwaltschaft Lüneburg mit. Im Lüneburger Auschwitz-Prozess war Gröning 2015 zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der 96-Jährige soll nun zügig die Haft antreten. Die Staatsanwaltschaft Hannover hatte angekündigt, Gröning zeitnah die Ladung zum Strafantritt zu schicken. Eine Beschwerde aus Gesundheitsgründen hatte das Bundesverfassungsgericht abgewiesen. Lüneburg - Der wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen verurteilte frühere SS-Mann Oskar Gröning ist mit seinem Gnadengesuch gescheitert. (Politik, 17.01.2018 - 09:50) weiterlesen...

Erste Heimcomputer - 35 Jahre Apple Lisa: Legendäre Neuheit und gigantischer Flop. Ein Jahr vor der Einführung des Macintosh unternahm Apple den ersten Versuch, eine grafische Bedienoberfläche für den Massenmarkt einzuführen. Doch Lisa scheiterte grandios. Der Apple-Rechner Lisa gilt als einer der wichtigsten Computer der IT-Geschichte. (Wissenschaft, 17.01.2018 - 09:40) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 17. Januar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Januar 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 17. Januar (Termine, 16.01.2018 - 23:58) weiterlesen...

Chronist seiner Zeit - Erinnerung an den Zeichner Paul Holz. Zum 80. Todestag erscheint ein neuer Katalog, der in seinem Geburtshaus vorgestellt wird. Ob Landschaften, Porträts oder Szenen des Landlebens: Zeichner Paul Holz wird zu den wichtigsten Künstlern seiner Zeit gezählt. (Unterhaltung, 16.01.2018 - 10:30) weiterlesen...

Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 16. Januar. Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Januar 2018: Was geschah am ... - Kalenderblatt 2018: 16. Januar (Termine, 15.01.2018 - 23:58) weiterlesen...

Zu vier Jahren Haft verurteilt - Ex-SS-Mann Gröning reicht Gnadengesuch ein. Wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 300.000 Fällen wurde der frühere SS-Mann im Auschwitz-Prozess von Lüneburg zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. Nun hofft der alte Mann auf Gnade. Dem mittlerweile 96 Jahre alten Oskar Gröning droht bald eine Ladung zum Haftantritt. (Politik, 15.01.2018 - 17:30) weiterlesen...