Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Kabul (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben im Hindukusch mit mehr als 350 Toten sind die ersten Rettungsteams zu ..."

Mehr als 350 Tote nach Erdbeben - Hilfe für Opfer schwierig
Kabul (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben im Hindukusch mit mehr als 350 Toten sind die ersten Rettungsteams zu eingeschlossenen Menschen vorgedrungen. Militärflugzeuge hätten abgelegene Regionen im Nordwesten Pakistans erreicht und Verletzte in die Hauptstadt Islamabad ausgeflogen, teilte die Regierung mit. Soldaten verteilten außerdem Essen und Medizin an Überlebende. Sowohl in Afghanistan als auch in Pakistan sind viele Wege durch Erdrutsche unpassierbar und die Helfer kommen nur schwer zu den Betroffenen durch.

dpa.de schreibt dazu weiter: Wellington - Nach dem Erdbeben in Neuseeland sind in einem Touristenörtchen Hunderte Urlauber gestrandet . Touristen nach Erdbeben gestrandet. Viele waren mit Campervans unterwegs, aber die Straßen nördlich von Christchurch sind durch Erdrutsche und Felsbrocken versperrt. Einige Touristen wurden per Hubschrauber gerettet. Das Beben hatte die Südinsel in der Nacht erschüttert und war bis in die Hauptstadt Wellington im Norden zu spüren. Die Erdbebenwarte GeoNet gab die Stärke mit 7,5 an. Zwei Menschen kamen ums Leben. Eine Person erlitt einen Herzanfall. weiterlesen ...

Meldung von dpa.de: Nach dem heftigen Erdbeben kehrt in Neuseeland keine Ruhe ein . Wirtschaftsfolgen überschaubar - Neuseeland: Touristen nach Erdbeben gestrandet. Ständig erschüttern Nachbeben die Region. Es ist Frühling, die Touristensaison hat begonnen. Hunderte Besucher sitzen fest. weiterlesen ...

www.tt.com meldet dazu: Der Mann hatte die Kinder im Jahr 2010 nach einem Besuchstermin nicht zur Mutter zurückgebracht und war mit ihnen nach Pakistan geflohen . Vier Kinder in Vöcklabruck entzogen: Vater bei Rückkehr festgenommen. weiterlesen ...

Mitteilung von dpa.de: Das Erdbeben hat die Neuseeländer mitten in der Nacht aus den Betten gerissen . Schäden offenbar überschaubar - Straßen in Neuseeland nach Erdbeben verschüttet. Zwei Menschen sind umgekommen. Massive Felsabbrüche haben Straßen verschüttet. Es sieht aber nach glimpflichem Ausgang aus. weiterlesen ...

Dazu schreibt spiegel.de: Erdbebenort Kaikoura in Neuseeland: Für die Leute hier ist das entsetzlich weiterlesen ...

ksta.de meldet dazu: Neuseeland: Touristen nach Erdbeben gestrandet weiterlesen ...

wz-newsline.de berichtet: Informationen über Folgen des Erdbebens in Neuseeland weiterlesen ...

feeds.n24.de berichtet: Erdbeben in Neuseeland - Kühe in Not - plötzlich war die Weide weg weiterlesen ...

www.hna.de schreibt dazu: Informationen über Folgen des Erdbebens in Neuseeland weiterlesen ...

Mitteilung von tagesschau.de: Neuseeland nach dem Beben: Zerfurchte Erde weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Dortmund zeigt eine Woche n...
Schwalbe sorgt für Aufregung - RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.