Ingeld (cash inflow, revenue; treasure; prepayment)

Ein früher häufig gebrauchter Begriff für jederart Geldzufluss, der heutigen Bedeutung Einnahmen in weitestem Sinne entsprechend. In älteren Schriften auch gesagt von einer verwahrten Geldsumme als Bestand (Schatz, Vermögen). Früher auch gesagt von einer Vorauszahlung, einem Einschuss. Siehe Angeld, Haftgeld.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen