REALTIME CHART

Keine Daten vorhanden

Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

AKTIE IM FOKUS: Anleger trennen sich von SMA Solar wegen trüber Aussichten

vor 10 Minuten veröffentlicht

FRANKFURT (dpa-AFX) - Anhaltend düstere Geschäftsaussichten haben die Aktien des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar am Dienstag auf ein Rekordtief gedrückt. Die Papiere rutschten bis auf 11,91 Euro ab. Zuletzt verloren sie am TecDax-Ende noch 16,05 Prozent auf 12,235 Euro. Der Index stand 0,15 Prozent tiefer. Nach den jüngsten Enttäuschungen hänge das Unternehmen die Ziele nun wohl besonders tief, sagte ein Händler.

Gleichzeitig schnallt der Solarzulieferer den Gürtel noch einmal deutlich enger: Angesichts schrumpfender Umsätze baut SMA Solar weitere 1000 Stellen ab. In diesem Jahr dürfte der Sparkurs dem Unternehmen allerdings noch nicht zurück in die Gewinnzone verhelfen, wie aus einer am Montagabend veröffentlichten Mitteilung hervorgeht. Für 2015 rechnet SMA mit erneut rückläufigen Umsätzen und erwartet auch für die kommenden Jahre einen starken Preisdruck.

Analyst Alexander Karnick stuft den Ausblick selbst im Vergleich zu den bereits geringen Erwartungen als "enttäuschend" ein. Der Fokus auf dem Kapitalmarkttag am Freitag gelte nun der Restrukturierung und Kostensenkungen. Eine stärkere Kurserholung erwartet Karnick nicht, die aktuelle Bewertung begrenze jedoch das Risiko nach unten.

Der Verlust im Jahr 2014 habe gezeigt, dass es weiterhin zu hohe Kostenstrukturen bei dem Solarzulieferer gebe, erklärte Analyst Erkan Aycicek von der LBBW. Er hält weitere Einsparungen von 70 bis 80 Millionen Euro für notwendig. Die Prognose stufe er als vorsichtig ein, so dass SMA die Ziele nun erreichen oder übertreffen könnte.