Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

(Hechingen) Nach Tötungsdelikt mit Schusswaffe am Donnerstagabend in Hechingen fahndet die Polizei nach rotem Kleinwagen und bittet dringend um Hinweise

Polizeipräsidium Tuttlingen / Nach Tötungsdelikt ...
(Hechingen) Nach Tötungsdelikt mit Schusswaffe am Donnerstagabend in Hechingen fahndet die Polizei nach rotem Kleinwagen und bittet dringend um Hinweise

Hechingen, Zollernalbkreis - Nach einem Tötungsdelikt mit Schusswaffe, das sich am heutigen Donnerstagabend, gegen 18 Uhr, in der Straße "Staig" in Hechingen im Zollernalbkreis ereignet hat, sucht die Polizei nach einem flüchtigen und vermutlich rot lackierten Kleinwagen, ähnlich einem VW Polo oder einem Fiat Punto.

Nach bisherigem Ermittlungsergebnis wurde aus dem mit hoher Geschwindigkeit an einer Gaststätte in der Straße "Staig" in Hechingen vorbeifahrenden Kleinwagen ein Schuss auf eine männliche Person abgegeben. Die Person erlag mittlerweile der Schussverletzung. Nach bisherigen Zeugenangaben soll es sich bei dem von der Obere(n) Mühlstraße heranfahrenden und nach dem Schuss in Richtung "Staig" flüchtenden Pkw um einen roten Kleinwagen gehandelt haben. Dieser habe auf der Türe hinten links einen dunklen Fleck - möglicherweise ein Tierkopfaufkleber, ähnlich einem Tigerkopf. Die Kriminalpolizeidirektion Rottweil bittet dringend um Hinweise zum Verbleib oder momentanen Aufenthalt des beschriebenen Fluchtfahrzeuges oder auch zu dessen Insassen. Weitere Einzelheiten zum Fahrzeug sind derzeit nicht bekannt.

Hinweise werden an die Polizei Tuttlingen, Telefon 07461 941-0, an jede andere Polizeidienststelle oder auch über die Notrufnummer 110 erbeten.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-115 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

presseportal.de weiter: Überschwemmung in Folge eines Wasserrohrbruches auf der L22 in Rostock . Polizeipräsidium Rostock / Überschwemmung in Folge eines . weiterlesen ...

presseportal.de meldet: (Hechingen) Nach Tötungsdelikt mit Schusswaffe am Donnerstagabend in Hechingen fahndet die Polizei nach rotem Kleinwagen und bittet dringend um Hinweise . Polizeipräsidium Tuttlingen / Nach Tötungsdelikt . weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von presseportal.de: Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) - Umgekippter Lkw auf der BAB 6 verursacht größere Verkehrsbehinderungen . Polizeipräsidium Mannheim / Walldorf - . weiterlesen ...

Dazu presseportal.de weiter: Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B 105 in Neu Degtow . Polizeipräsidium Rostock / Verkehrsunfall mit Personenschaden . weiterlesen ...

bz-berlin.de schreibt: Die (Notruf-)Leitung bei der Berliner Polizei wird immer länger weiterlesen ...

morgenweb.de schreibt dazu: Viernheim: Geparkte Autos massiv beschädigt weiterlesen ...

morgenweb.de meldet dazu: Heidelberg: Randalierer auf gestohlenem Rad unterwegs weiterlesen ...

morgenweb.de berichtet dazu: Wachenheim: Arbeitsmaschine beschädigt weiterlesen ...

Dazu schreibt morgenweb.de weiter: Weinheim: Sprinter umgekippt weiterlesen ...

Dazu schreibt wa.de: Polizei und Ordnungsdienst eröffnen in Hamm City-Büro weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Kanzlerin bittet ihre P...
Wiederwahl mit 89,5 Prozent - Merkel zieht mit Dämpfer in den...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.