Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Hannover (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen kann ihren Doktortitel behalten "

Von der Leyen behält Doktortitel
Bild: © iStockphoto.com / LajosRepasi
Von der Leyen behält Doktortitel
Hannover (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen kann ihren Doktortitel behalten. Das entschied der Senat der Medizinischen Hochschule Hannover nach Prüfung der Plagiatsvorwürfe.

Mitteilung von dpa.de: HANNOVER - Das von der Bundesregierung geplante Tierschutzlabel für Fleisch sollte nach Ansicht des Deutschen Bauernverbandes eng mit der privatwirtschaftlichen Initiative Tierwohl verzahnt werden . Tierschutz: Bauern für Verzahnung staatlicher und privater Initiative. Nur im Verbund könne das staatliche Label "zum Erfolg in der Fläche werden", sagte Verbandsgeneralsekretär Bernhard Krüsken der "Neuen Osnabrücker Zeitung" zu der am Montag in Hannover beginnenden Fachmesse "EuroTier". "Ein Parallelsystem würde enorme Kosten verursachen." weiterlesen ...

Dazu berichtet dpa.de: Düsseldorf - Mehrere Bundesländer haben eine schnellere Vertiefung des Rheins angemahnt . Länder wollen schnellere Vertiefung des Rheins. Die aktuelle Planung der Bundesregierung bis 2031 sei zu langsam, kritisierten die Verkehrsminister von Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz bei einer Konferenz in Düsseldorf. Angesichts der Zunahme der Güterströme auf Straße und Schiene müsse die Fahrrinne von St. Goar bis Mainz schnell vertieft werden. Die Bundesregierung müsse mehr Personal für die Planung bereitstellen. weiterlesen ...

aktiencheck.de schreibt weiter: FRANKFURT - Frankfurt hat nach Einschätzung führender Banker gute Chancen, vom britischen EU-Austritt zu profitieren . Frankfurt sollte vom Brexit profitieren. Allerdings müsse Deutschland mehr tun, um Banken nach dem Brexit von der Themse an den Main zu locken. "Frankfurt ist von den Standorten der, der klar am besten positioniert ist", sagte der Finanzvorstand der Deutschen Bank, Marcus Schenck, am Montag bei einer Tagung in Frankfurt. weiterlesen ...

Dazu schreibt dpa.de weiter: FRANKFURT - Frankfurt hat nach Einschätzung führender Banker gute Chancen, vom britischen EU-Austritt zu profitieren . Frankfurt sollte vom Brexit profitieren. Allerdings müsse Deutschland mehr tun, um Banken nach dem Brexit von der Themse an den Main zu locken. "Frankfurt ist von den Standorten der, der klar am besten positioniert ist", sagte der Finanzvorstand der Deutschen Bank, Marcus Schenck, am Montag bei einer Tagung in Frankfurt. Um diese Chance zu nutzen, müsse sich Deutschland aber noch bewegen. "Man wird sich Gedanken machen müssen, wie man eine größere Flexibilität kreieren kann", sagte Schenck - etwa im Arbeitsrecht. weiterlesen ...

silberknappheit.de berichtet dazu: Wie Donald J. Trump Amerika retten will weiterlesen ...

Mitteilung von rhein-zeitung.de: Länder wollen schnellere Vertiefung des Rheins weiterlesen ...

Dazu meldet feuerwehrmagazin.de: Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Jugendfeuerwehr weiterlesen ...

shortnews.de: Deutschland: So können bald Flüchtlinge wohnen weiterlesen ...

Dazu schreibt sport1.de weiter: Rossi rastet aus: Tritt gegen Frau weiterlesen ...

Dazu meldet sport1.de: ADAC GT Masters: Die Zahlen zum Jubiläum weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Das Textilunternehmen Indit...
Schlupflöcher angeprangert - Grüne: Mutterkonzern von Zara sparte massiv mit...

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.