Realtime Chart: GSW IMMOBILIEN AG Chart aktualisieren

...loading chart: GSW IMMOBILIEN AG / DE000GSW1111 / GSW111
Voreinstellungen » reset
  • Preset 1
    ChartType: Candle Stick
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 2
    ChartType: Candle Stick
    1 Monat
    Indicator1: MACD
  • Preset 3
    ChartType: Candle Stick
    1 Woche
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: RSI
    Indicator2: % Price Oscillator
  • Preset 4
    ChartType: Candle Stick
    1 Tag
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 5
    ChartType: Bar Chart
    15 Minuten
    PriceBand: Bollinger Band
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 6
    ChartType: Bar Chart
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 7
    ChartType: Bar Chart
    1 Tag
    PriceBand: None
    Indicator1: RSI
  • Preset 8
    ChartType: Line Chart
    1 Monat
    PriceBand: None
    Indicator1: Fast Stochastic









Show




Zoom
Chart aktualisieren
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

NEW YORK - Der US-Aktienmarkt hat sich am Freitag zum Abschluss eines insgesamt starken Monats erneut kraftlos gezeigt.

vor 3 Stunden veröffentlicht

Aktien New York: Wall Street erscheint nach Rekordlauf zunehmend kraftlos. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial fiel mit minus 0,45 Prozent auf 18 132,70 Punkte weiter von seinem zur Wochenmitte erreichten Rekordhoch bei 18 244 Punkten zurück. Auf Wochensicht bedeutet das zwar ein kleines Minus von 0,04 Prozent, im Februar ging es allerdings um 5,64 Prozent nach oben.

Der marktbreite S&P-500-Index büßte am Freitag 0,30 Prozent auf 2104,50 Punkte ein. An der Nasdaq verlor der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 0,48 Prozent auf 4440,67 Punkte.Im Wochenverlauf hatten noch Äußerungen von US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen der Wall Street frische Impulse verliehen und für Bestmarken gesorgt. Yellen hatte gesagt, dass die Fed nach wie vor keine Eile habe, sich von ihrer jahrelangen Nullzinspolitik zu verabschieden. Allerdings hatte sie auch angedeutet, dass die Fed eine erste Zinsanhebung nach der Finanzkrise bald signalisieren könnte.