Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"FRANKFURT/KÖLN (dpa-AFX) - Kurz vor der Lufthansa-Hauptversammlung haben sich Arbeitnehmervertreter gegen die ..."

Gewerkschaften gegen Dividende für Lufthansa-Eigner
FRANKFURT/KÖLN (dpa-AFX) - Kurz vor der Lufthansa-Hauptversammlung haben sich Arbeitnehmervertreter gegen die geplante Dividendenausschüttung gewandt. "Man kann nicht auf der einen Seite vom Personal 500 Millionen Euro Sparbeitrag verlangen und auf der anderen Seite an die Anteilseigner Geld ausschütten", sagte Verdi-Vorstandsmitglied Christine Behle am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Das sei eine "absolute Schieflage".

Die Kabinengewerkschaft Ufo kündigte an, auf der Hauptversammlung am Dienstag in Köln für die von ihr vertretenen Aktionäre dem Vorstand die Entlastung zu verweigern. Der Ufo-Vorsitzende Nicoley Baublies sprach im Zusammenhang mit der geplanten Dividende von "sozialer Kälte" und "falscher Priorisierung".

Das Unternehmen hat der Hauptversammlung eine Dividende von 25 Cent je Aktie empfohlen, obwohl die Gesellschaft im vergangenen Jahr unter dem Strich einen Verlust von 13 Millionen Euro verzeichnet hat. Künftig würden Belastungen durch die abgestoßene British Midland (BMI) nicht mehr anfallen, hieß es zur Rechtfertigung. Insgesamt sollen 114,5 Millionen Euro ausgeschüttet werden. Im Zuge des Sparprogramms "Score" verlangt Lufthansa -Chef Christoph Franz von der Belegschaft einen Sparbeitrag, der die jährlichen Kosten um 500 Millionen Euro senken soll.

Beide Gewerkschaften forderten Franz auf, ein klares Konzept zur Zukunft des Unternehmens vorzulegen. Alle Beteiligten müssten dazu Beiträge leisten, sagte Behle. Für die Aktionäre bedeute dies, dass sie auch mal auf eine Ausschüttung verzichten müssten. Über das Zukunftskonzept des Vorstands klagte Behle: "Wir wissen nicht, wo die Lufthansa hinwill."













dgap.de weiter: Deutsche Lufthansa AG, DE0008232125 . Deutsche Lufthansa AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung. weiterlesen ...

Nachricht von dpa.de: Deutsche Lufthansa AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs . Deutsche Lufthansa AG. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung weiterlesen ...

aktiencheck.de meldet: Köln - Leerverkäufer Marshall Wace baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Lufthansa AG seit dem 12 10 2016 kontinuierlich ab:

Die Leerverkäufer des Hedgefonds Marshall Wace LLP befinden sich nach wie vor im Rückwärtsgang und haben ihr Short-Engagement in den Aktien der Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) wieder gesenkt . Lufthansa-Aktie: Leerverkäufer Marshall Wace zieht sich kontinuierlich zurück - Aktiennews. weiterlesen ...

Dazu schreibt wallstreet-online.de weiter: Die Lufthansa (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125) konnte zuletzt mit positiven Quartals- und Passagierzahlen aufwarten . Lufthansa mit neuem Kursziel. Der Aktienkurs reagierte ebenfalls erfreulich. Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Aktie der Lufthansa kaufenswert.


Die Lufthansa-Aktie befindet sich nach dem Bruch des übergeordneten Abwärtstrends (Punkt 2) nun weiterlesen ...

Dazu berichtet n-tv.de weiter: Tarifgespräche gescheitert: Bald neue Piloten-Streiks bei der Lufthansa? weiterlesen ...

















politikexpress.de berichtet dazu: neues deutschland: Jobcenter kürzen Zehntausenden Familien die Leistungen weiterlesen ...

Artikel von oberpfalznetz.de: Wir bauen hier Europa weiterlesen ...

Meldung von politikexpress.de: Rheinische Post: Bundespräsidentenwahl: Maas gegen Konsenskandidat der großen Koalition weiterlesen ...

Dazu meldet op-online.de weiter: Osteuropäer oft gefundenes Fressen für windige Geschäftemacher weiterlesen ...

Dazu sport1.de weiter: Hidalgo schwärmt von Löw-Team weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.