Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Gesch√§ftsverlauf durchwachsen Konzernchef Koch sieht ¬ęgro√üe Fortschritte¬Ľ bei der Entwicklung des vor der ..."

Metro geht optimistisch ins Weihnachtsgeschäft
Bild: © Der Handelsriese Metro soll in einen Lebensmittelspezialisten mit den Metro-Gro√üm√§rkten und den Real-Superm√§rkten sowie einen Elektronikspezialisten aufgespalten werden. Foto: Ina Fassbender
Metro geht optimistisch ins Weihnachtsgeschäft
Gesch√§ftsverlauf durchwachsen. Konzernchef Koch sieht ¬ęgro√üe Fortschritte¬Ľ bei der Entwicklung des vor der Aufspaltung stehenden Unternehmens. Doch die Gesch√§ftsentwicklung im abgelaufenen Gesch√§ftsjahr war eher verhalten.

D√ľsseldorf - Der vor der Aufspaltung stehende Handelskonzern Metro geht optimistisch ins Weihnachtsgesch√§ft. ¬ęWir haben gro√üe Fortschritte bei der Transformation des¬†Unternehmens gemacht¬Ľ, sagte Konzernchef Olaf Koch am Mittwoch.

Die Metro Group f√ľhle sich f√ľr die wichtigsten Verkaufswochen des Jahres gut ger√ľstet und erwarte ein gutes Gesch√§ft. Das Ende September abgelaufene Gesch√§ftsjahr 2015/2016 verlief f√ľr den D√ľsseldorfer Konzern allerdings eher durchwachsen.

W√§hrungseffekte und Verk√§ufe von Firmenteilen f√ľhrten dazu, dass der Umsatz nach vorl√§ufigen Zahlen im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent auf 58,4 Milliarden Euro sank. Ohne W√§hrungseffekte sowie auf gleicher Fl√§che konnte der Konzern hingegen leicht zulegen.

Bei der Elektronikkette Media Saturn fiel das Wachstum im Gesamtjahr mit einem Plus von 0,6 Prozent eher verhalten aus. Zwar konnten Media Markt und Saturn ihre Online-Ums√§tze kr√§ftig um rund 35 Prozent steigern. Doch musste der Konzern gleichzeitig deutliche Umsatzr√ľckg√§nge bei dem reinen Online-Anbieter Redcoon hinnehmen. Au√üerdem litt das Gesch√§ft unter Verz√∂gerungen bei der Auslieferung wichtiger Produkte.

Bei den¬†Metro-Gro√üm√§rkten sorgten vor allem der schwache Rubel und der Verkauf des Vietnam-Gesch√§fts f√ľr einen Umsatzr√ľckgang von 2,3 Prozent. In Deutschland konnte Metro Cash¬†&¬†Carry dagegen den Umsatz leicht steigern. Beigetragen dazu hat auch der Ausbau des Belieferungsgesch√§fts.

Bei der SB-Warenhaustochter Real sanken die Umsätze vor allem in Folge von Standortschließungen um 3,3 Prozent. Insgesamt sank die Zahl der Filialen um acht auf 285.

√úber den Gewinn will das Unternehmen erst Mitte Dezember berichten. Metro geht jedoch davon aus, wie geplant das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (Ebit) leicht √ľber das Vorjahresniveau zu steigern.

Der Handelsriese soll im kommenden Jahr in einen Lebensmittelspezialisten mit den Metro-Gro√üm√§rkten und den Real-Superm√§rkten sowie einen Elektronikspezialisten aufgespalten werden. Die Vorbereitungen daf√ľr schritten planm√§√üig voran, berichtete Koch. Der Aufsichtsrat des Konzerns hatte den Pl√§nen Anfang September zugestimmt.

Nachricht von dts-nachrichtenagentur.de: Der ehemalige Guantanamo-H√§ftling Murat Kurnaz hat Au√üenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) aufgefordert, vor einer Wahl zum Bundespr√§sidenten auf ihn zuzukommen und sich zu entschuldigen: "F√ľr mich ist das eine offene Wunde, eine ma√ülose Entt√§uschung, von Deutschland in der Not im Stich gelassen worden zu sein", sagte er der "Berliner Zeitung" (Dienstagsausgabe) . Ex-Guantanamo-H√§ftling Kurnaz ruft Steinmeier zu Entschuldigung auf. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von wallstreet-online.de: Die Investmentlandschaft in Deutschland ist seit August 2016 um eine Innovation reicher: mein-zertifikat de . mein-zertifikat.de jetzt mit zwei Emittenten: Vontobel und HSBC Trinkaus & Burkhardt. Dahinter verbirgt sich Vontobels Emissionsplattform, die es erstmals Anlageberatern bei Banken und Sparkassen, Vermögensverwaltern sowie interessierten Privatanlegern ermöglicht, Zertifikate ohne Mindestabnahmegrössen online zu kreieren weiterlesen ...

Dazu berichtet dpa.de weiter: LUXEMBURG - Angesichts steigender Lebenserwartung verbringen die Europ√§er auch immer mehr Jahre im Beruf . Lebensarbeitszeit in Europa seit 2005 um fast zwei Jahre gestiegen. Die Lebensarbeitszeit wuchs in den zehn Jahren bis 2015 in der gesamten Europ√§ischen Union um 1,9 auf 35,4 Jahre, wie die Statistikbeh√∂rde Eurostat am Montag mitteilte. Hauptgrund: Frauen arbeiten um 2,6 Jahre l√§nger als noch 2005. In Deutschland nahm die Zeitspanne mit 2,4 Jahren √ľberdurchschnittlich zu und lag 2015 bei 38,0 Jahren. weiterlesen ...

fondscheck.de meldet: Frankfurt am Main (www fondscheck de) - Der sentix Fonds Aktien Deutschland (ISIN DE000A1J9BC9/ WKN A1J9BC) investiert als Basisinvestment in deutsche Standardwerte, so die Experten von sentix Asset Management Der Investitionsgrad des Aktienfonds solle vorwiegend √ľber den Einsatz von Derivaten (Futures und Optionen) gesteuert werden . sentix Fonds Aktien Deutschland: Wertzuwachs von 2,7% im laufenden Jahr - Fondsanalyse. weiterlesen ...

dw-world.de schreibt dazu weiter: Thanlapat aus Thailand weiterlesen ...

Dazu schreibt spiegel.de: Brexit: Die Briten kommen weiterlesen ...

Mitteilung von schwarzwaelder-bote.de: Deutschland: Supermond kommt der Erde nah weiterlesen ...

Artikel von shortnews.de: Sport: Union will Fl√ľchtlingshilfen f√ľr die L√§nder an Abschiebequoten koppeln weiterlesen ...

Dazu meldet shortnews.de: Wirtschaft: Amazon attackiert mit startendem Musikstreaming-Dienst Spotify und Co. weiterlesen ...

spiegel.de weiter: Bamf-Chef Weise: Fl√ľchtlinge sind besser¬†ausgebildet als gedacht weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands g√ľnstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der g√ľnstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Das Jahr 2016 hat den Anleg...
Börse in Frankfurt - Dax steigt auf Jahreshoch - Endspurt im Blick. Nun aber...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.