Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Genf (dpa) - Das Zika-Virus ist nach Erkenntnissen der Weltgesundheitsorganisation für Schwangere gefährlicher als ..."

WHO: Sorge wegen Zika wächst - Virus wohl gefährlicher als gedacht
Bild: © iStockphoto.com / LajosRepasi
WHO: Sorge wegen Zika wächst - Virus wohl gefährlicher als gedacht
Genf (dpa) - Das Zika-Virus ist nach Erkenntnissen der Weltgesundheitsorganisation für Schwangere gefährlicher als bisher angenommen. Neue Forschungen zeigten, dass der Erreger möglicherweise nicht nur als Ursache für Schädelfehlbildungen bei Neugeborenen gelten müsse, sondern auch eine Rolle bei anderen neurologischen Störungen spiele. Das Virus finde sich in Blut und Hirngewebe von lebend oder tot geborenen Föten. Grund zu großer Sorge sei außerdem, dass der Erreger häufiger als bisher angenommen durch Geschlechtsverkehr übertragen werden könne.

www.tt.com meldet dazu: Neue Forschungen zeigen, dass der Erreger möglicherweise nicht nur die Ursache für Schädelfehlbildungen bei Neugeborenen sei, sondern auch eine Rolle bei anderen neurologischen Störungen spiele . WHO: Zika für Schwangere gefährlicher als angenommen. weiterlesen ...

Dazu www.tt.com: In den kommenden vier Jahren sollten 2,3 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden, um die krankheitsübertragenden Mücken zu bekämpfen . IAEA unterstützt Zika-Bekämpfung mit 2,3 Millionen Euro. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von presseportal.de: Dortmund (ots) - Im Rahmen des 62 Frühjahrskongresses der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft diskutierte das REFA-Institut mit Experten aus Industrie und Wissenschaft wie sich die Lean Production durch den Einsatz von Industrie 4 0 verändert und welche Konsequenzen sich hieraus für die . REFA-Institut: Industrie 4.0 vernichtet die Routenarbeit in Deutschland nicht. weiterlesen ...

de.msn.com meldet dazu: Auf dem Autosalon in Genf war auch 2016 wieder Powerplay angesagt . 2.000 PS und mehr?: Sport- und Supersportwagen in Genf 2016. Wir haben alle Flitzer und Flundern gesichtet, von Aston bis Zenvo. Vierstellige PS-Zahlen und Retro-Renner inklusive: Der aktuelle PS-Spitzenwert liegt bei 2.080 PS und selbst ein Porsche 911 der Baureihe 964 hat in Genf noch 590 PS. weiterlesen ...

auto.de schreibt weiter: Im Rückspiegel: Vom Skoda MBX enstanden nur rund 2500 Stück weiterlesen ...

Dazu schreibt tagesschau.de: Syrien - Der Krieg ist lange nicht vorbei weiterlesen ...

Dazu schreibt augsburger-allgemeine.de: Alkoholkonsum: Ärztekammer: Zwei Tage pro Woche auf Alkohol verzichten weiterlesen ...

Mitteilung von shortnews.de: Statistisches Bundesamt: 265,5 Milliarden Euro für Bildung und Wissenschaft weiterlesen ...

Dazu schwarzwaelder-bote.de weiter: Deutschland: Bildungsausgaben 2014 auf Höchststand weiterlesen ...

Meldung von sport1.de: Krebs: Segel-Star muss für Olympia absagen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Montag, 23.05.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Athen/Idomeni - Monatelang ...
Keine Hoffnung mehr: Flüchtlinge von Idomeni räumen das Feld. Nun wurde auch...

Offenbach - Am Mittwoch bes...
Regen nur noch im äußersten Nordosten. Gewitterneigung. In den übrigen...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 24. Mai.