Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Für ihr neuerliches gemeinsames Strategietreffen haben Bundestagsabgeordnete von SPD, Linken und Grünen den ..."

DGB-Chef Hoffmann kommt zu rot-rot-grünem Strategietreffen
Bild: © über dts Nachrichtenagentur
DGB-Chef Hoffmann kommt zu rot-rot-grünem Strategietreffen
Für ihr neuerliches gemeinsames Strategietreffen haben Bundestagsabgeordnete von SPD, Linken und Grünen den DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann als Gast gewonnen.

Bei dem nicht-öffentlichen Gespräch am 11. Dezember soll es um die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik gehen, berichtet die "Welt" unter Berufung auf Fraktionskreise. Das Treffen am Nachmittag des dritten Adventssonntags soll im Bundestag stattfinden.

Mit einer regen Teilnahme von Parlamentariern wird gerechnet. Die Abgeordneten wollen Möglichkeiten einer rot-rot-grünen Bundesregierung nach der Wahl in knapp einem Jahr ausloten. Ein großer Teil von ihnen sind vehemente Anhänger eines solchen Regierungsprojekts. Rund hundert Bundestagsabgeordnete von SPD, Linken und Grünen waren zuletzt Mitte Oktober zusammengekommen. Das Treffen in einem Bundestags-Gebäude war auf eine breite öffentliche Resonanz gestoßen. Gast dieser Unterredung, an der auch der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel zeitweilig teilnahm, war der Sozialphilosoph Oskar Negt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

dpa.de berichtet dazu: DÜSSELDORF - Der Wohnungskonzern Vonovia hat auch nach der im Februar gescheiterten feindlichen Übernahme des Konkurrenten Deutsche Wohnen die Hoffnung auf eine einvernehmliche Fusion nicht aufgegeben . Vonovia-Chef hofft weiter auf Fusion mit Konkurrent Deutsche Wohnen. "Das könnte schon irgendwann passieren?, sagte Vonovia-Chef Rolf Buch der "Wirtschaftswoche" (Freitag) auf die Frage, ob er und Deutsche-Wohnen-Chef Michael Zahn sich über eine Verbindung der Unternehmen verständigen könnten. weiterlesen ...

Dazu schreibt de.msn.com: Die Kaffeehauskette Starbucks bekommt einen neuen Chef Nachfolger von Howard Schultz werde der bisher fürs Tagesgeschäft zuständige Manager Kevin Johnson . Starbucks-Chef Howard Schultz tritt ab. weiterlesen ...

Dazu wallstreet-online.de weiter: Vor dem anstehenden Referendum gehen die Anleger in Deckung . Deutsche Bank, Commerzbank – diese Folgen hat das Referendum. Nach tagelanger Lethargie suchte man am Markt Sicherheit – der DAX fiel auf 10.500 Punkte. „Es gibt im Vorfeld des italienischen Referendums eine Vielzahl an offenen Punkten, aber die Politik ist wieder einmal der bestimmende Faktor für die drittgrößte Volkswirtschaft in Europa. Die weiterlesen ...

Nachricht von dts-nachrichtenagentur.de: Der Chef des CDU-Arbeitnehmerflügels (CDA), Karl-Josef Laumann, hat eine negative Wirkung von immer neuen Umweltauflagen auf Industriearbeitsplätze kritisiert . CDU-Arbeitnehmerchef kritisiert Umweltschutz-Wirkung auf Arbeitsplätze. weiterlesen ...

Meldung von stuttgarter-zeitung.de: Namensstreit um Pizza in Stuttgart: Post von Wiedekings Anwalt weiterlesen ...

Nachricht von t-online.de: Vonovia-Chef hofft weiter auf Fusion mit Konkurrent Deutsche Wohnen weiterlesen ...

Mitteilung von az-online.de: Nur Kleefeldt spricht in Magdeburg weiterlesen ...

Mehr dazu von merkur-online.de: Nahversorger für tausende Arbeitnehmer in Dornach weiterlesen ...

Dazu meldet businessinsider.de: Präsident Hollande gibt Elysee-Palast kampflos auf weiterlesen ...

spiegel.de schreibt weiter: Maybrit Illner zur Wirtschaftslage: Die Konsens-Talkshow weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Karlsruhe - Das Bundesverfa...
Bundesverfassungsgericht - Karlsruhe verkündet Urteil zum Atomausstieg....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.