Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Frankfurt/Main - Nach der «Fed-Rally» am Vortag warten die Anleger am deutschen Aktienmarkt auf weitere Impulse - ..."

Anleger warten nach Fed-Rally auf neue Impulse
Bild: © Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (Dax). Foto: Fredrik von Erichsen
Anleger warten nach Fed-Rally auf neue Impulse
Frankfurt/Main - Nach der «Fed-Rally» am Vortag warten die Anleger am deutschen Aktienmarkt auf weitere Impulse - und nehmen vor dem Wochenende erst einmal kleinere Gewinne mit: Der bereits schwach gestartete Dax notierte am Freitagmittag mit 0,10 Prozent im Minus bei 10 663,42 Punkten.

Anders als am Vortag fehlte der Rückenwind von den Überseebörsen. Zudem vertrieben eingetrübte Stimmungsdaten aus der Eurozone die Kauflaune der Investoren.

Unter negativen Vorzeichen stand auch der breitere deutsche Aktienmarkt am Freitag: Für den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen ging es um 0,48 Prozent auf 21 568,37 Punkte abwärts. Der Technologiewerte-Index TecDax gab 0,38 Prozent auf 1803,54 Zähler nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 fiel um 0,42 Prozent auf 3038,86 Punkte.

Weitere Nachricht dazu von dpa.de: FRANKFURT - Der Euro hat sich am Freitag in einem ruhigen Umfeld wenig bewegt . Devisen: Euro bewegt sich kaum - Pfund unter Druck. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1215 US-Dollar und damit geringfügig mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,1238 Dollar festgesetzt. Unter Druck stand dagegen das britische Pfund. weiterlesen ...

Mitteilung von dpa.de: Frankfurt/Main - Die technische Störung im Online-Banking der Deutschen Bank ist beseitigt . IT-Panne bei Deutscher Bank behoben. Seit 12 Uhr seien alle fehlenden Umsatzanzeigen des gestrigen Tages auf den Girokonten im Online Banking fertig nachbearbeitet, teilte die Bank mit. Alle Umsätze würden wieder korrekt angezeigt. Am Morgen waren Kunden der Deutschen Bank zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate von einer IT-Panne betroffen gewesen. Bei der Anzeige von Umsätzen von Donnerstag war es zwischenzeitlich zu Verzögerungen gekommen. weiterlesen ...

Nachricht von dpa.de: Bratislava - Der umstrittene Handelspakt Ceta der EU mit Kanada ist auf der Zielgeraden . Gabriel: EU-Länder wollen Ceta Ende Oktober unterzeichnen. Es gebe eine große Bereitschaft, das Abkommen im Oktober zu zeichnen, sagte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel nach Beratungen mit seinen EU-Kollegen in Bratislava. Bis dahin müsse die EU-Kommission aber noch einige strittige Punkte klären. In Deutschland wartet zudem eine weitere Hürde: Am 13. Oktober entscheidet das Bundesverfassungsgericht über Eilanträge gegen das Abkommen. weiterlesen ...

dpa.de berichtet: Wiesbaden - Jahrelang ging die Geburtenrate nach unten - jetzt bekommen Frauen in Deutschland wieder mehr Kinder . Bevölkerungsforscher sehen Trendwende bei der Geburtenrate. Man könne von einer Trendwende sprechen, sagte der Familienforscher Martin Bujard vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung. Die Berechnungen beziehen sich auf die Gesamtzahl der Kinder, die Frauen eines Jahrgangs in ihrem Leben bekommen. Zu dem Anstieg hat nach Einschätzung der Forscher unter anderem beigetragen, dass mit dem Ausbau der Kinderbetreuung Beruf und Familie besser zu vereinbaren seien. weiterlesen ...

Dazu berichtet www.pnn.de: Knapp 1,6 Kinder pro Frau: Geburtenrate in Deutschland steigt wieder weiterlesen ...

Dazu berichtet finanztreff.de weiter: Dax pausiert nach Fed-Rally weiterlesen ...

Dazu schreibt nw-news.de: Börse in Frankfurt: Dax geht nach «Fed-Rally» der Schwung aus weiterlesen ...

ruhrnachrichten.de: Serie: Pflege im Fokus: Warum pflegende Angehörige aggressiv werden weiterlesen ...

Dazu berichtet finanztreff.de weiter: dpa-AFX: Commerzbank senkt RWE auf 'Reduce' - Hebt Ziel auf 12 Euro weiterlesen ...

Dazu finanztreff.de weiter: dpa-AFX: Kepler Cheuvreux lässt VW-Vorzüge auf 'Buy'; Ziel 155 Euro weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 27.09.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Koblenz - Das Verhalten von...
«Rock am Ring» ist kein Fall für den Staatsanwalt. Zu diesem Ergebnis kam die...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren