Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Frankfurt/Main - Für den deutschen Aktienmarkt ist es vor einem ereignisreichen Wochenende erneut bergab gegangen "

Börse in Frankfurt - Dax verliert weiter vor spannendem Wochenende
Bild: © Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (Dax). Foto: Fredrik von Erichsen
Börse in Frankfurt - Dax verliert weiter vor spannendem Wochenende
Frankfurt/Main - Für den deutschen Aktienmarkt ist es vor einem ereignisreichen Wochenende erneut bergab gegangen.

In den ersten Handelsminuten büßte der wichtigste deutsche Aktienindex 0,86 Prozent auf 10 443,82 Punkte ein. Auf Wochensicht zeichnet sich auf diesem Niveau ein Minus von knapp zweieinhalb Prozent ab.

Am Sonntag stehen mit dem Verfassungsreferendum in Italien und der österreichischen Bundespräsidentenwahl wichtige politische Ereignisse auf der Agenda, die schon seit Tagen für Zurückhaltung bei den Anlegern sorgen.

Der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen verlor am Freitagmorgen 0,42 Prozent auf 20 557,64 Zähler und der Technologiewerte-Index TecDax fiel um 1,12 Prozent auf 1676,69 Punkte zurück. Beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stand ein Minus von 0,86 Prozent auf 3004,95 Punkte zu Buche.

dpa.de schreibt dazu: Frankfurt/Main - Für den deutschen Aktienmarkt ist es vor einem ereignisreichen Wochenende erneut bergab gegangen . Börse in Frankfurt - Dax verliert weiter vor spannendem Wochenende. weiterlesen ...

Dazu meldet dpa.de weiter: WIEN - Österreich ist 1995 der EU beigetreten Ein Jahr zuvor hatten mehr als 66 Prozent der Österreicher dem Beitritt in einer Volksabstimmung zugestimmt . STICHWORT: Österreich und die EU - Mögliche Folgen eines Austritts. Das Land gehörte von Anfang an zu den Nettozahlern, überwies also mehr Geld nach Brüssel als es zurückbekam. Aktuell liegt die Nettozahlung bei etwa 0,85 Milliarden Euro. Deutschland zahlt im Vergleich etwa 14,3 Milliarden Euro netto nach Brüssel. Dabei hat die Wirtschaft der Alpenrepublik massiv von der Zugehörigkeit zum europäischen Binnenmarkt mit seinen Handelserleichterungen profitiert. weiterlesen ...

Artikel von dpa.de: FRANKFURT - Für den deutschen Aktienmarkt ist es am Freitag vor einem ereignisreichen Wochenende erneut bergab gegangen . Aktien Frankfurt Eröffnung: Weitere Verluste vor spannendem Wochenende. "Nachdem der Dax gestern unter bedeutende Unterstützungen abgerutscht ist, wird der Abgabedruck auch heute anhalten", prophezeite Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). weiterlesen ...

Meldung von dpa.de: Der Anteil von Diesel-Pkw an den Neuzulassungen sinkt, offenkundig als Folge des VW-Abgasskandals . Anstieg um 5,8 Prozent - Diesel-Verbrauch steigt trotz Abgasskandals. Das bedeutet aber nicht, dass auch der Dieseldurst in Deutschland sinkt. weiterlesen ...

Meldung von boerse-online.de: Aktien Frankfurt Eröffnung: Weitere Verluste vor spannendem Wochenende weiterlesen ...

Dazu schreibt boerse-online.de: Samsungs Smartphone-Debakel bremst Südkoreas Wirtschaftswachstum weiterlesen ...

Dazu meldet chip.de weiter: Riesiges Botnetz Avalanche zerstört: Schwerer Schlag gegen Cyberkriminelle weiterlesen ...

op-online.de schreibt: Löwen wollen Fluch brechen weiterlesen ...

Mitteilung von op-online.de: Den Spaß im Schlepptau weiterlesen ...

Mehr dazu von aerztezeitung.de: Hochdruckliga: SPRINT-Studie wird Leitlinien nicht ändern weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.