Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Frankfurt/Main - Die Commerzbank steht Presseberichten zufolge vor einem drastischen Stellenabbau "

Berichte: Commerzbank steht vor massiven Stellenstreichungen
Bild: © Fotolia.com / Klaus Eppele
Berichte: Commerzbank steht vor massiven Stellenstreichungen
Frankfurt/Main - Die Commerzbank steht Presseberichten zufolge vor einem drastischen Stellenabbau. Der seit Mai amtierende Vorstandschef Martin Zielke wolle mindestens 5000 der konzernweit rund 50 000 Jobs streichen, schreibt das «Wall Street Journal» auf seiner Internetseite unter Berufung auf mit den Planungen vertraute Personen. Vor allem in der Verwaltung sehe das Management Einsparpotenzial. Zuvor hatte die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» berichtet, dass sogar eine fünfstellige Zahl von Stellen gefährdet sein könnte. Das Institut lehnte eine Stellungnahme ab.

dpa.de weiter: FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag geringfügig nachgegeben . Deutsche Anleihen etwas schwächer. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,02 Prozent auf 165,19 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,09 Prozent. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von dpa.de: Frankfurt/Main - Kunden der Deutschen Bank sind zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate von einer technischen Störung auf ihrem Konto betroffen . Umsätze auf Deutsche-Bank-Konten verzögert angezeigt. Im Online-Banking komme es zu Verzögerungen bei der Anzeige der Girokonten-Umsätze von Donnerstag, teilte das Geldhaus mit. weiterlesen ...

dpa.de berichtet: FRANKFURT - Die Commerzbank steht Presseberichten zufolge vor einem drastischen Stellenabbau . Presse: Commerzbank steht vor massiven Stellenstreichungen. Der seit Mai amtierende Vorstandschef Martin Zielke wolle mindestens 5000 der derzeit konzernweit rund 50 000 Jobs streichen, schrieb das "Wall Street Journal" auf seiner Internetseite unter Berufung auf mit den Planungen vertraute Personen. Vor allem in der Verwaltung sehe das Management Einsparpotenzial. Zuvor hatte die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Freitag) berichtet, dass in der Bank sogar eine fünfstellige Zahl von Stellen gefährdet sein könnte. Das Institut lehnte am Freitag eine Stellungnahme ab. weiterlesen ...

aktiencheck.de weiter: Frankfurt - RWE-Aktienanalyse von Analyst Sven Diermeier von Independent Research : Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse das Kursziel für die Aktie des Energiekonzerns RWE AG (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712, Ticker-Symbol: RWE, Nasdaq OTC-Symbol: RWNFF) von 16 auf 17 Euro . RWE-Aktie: Neubewertung der Tochter innogy - Independent Research erhöht Kursziel - Aktienanalyse. weiterlesen ...

nw-news.de berichtet: Börse in Frankfurt: Dax geht nach «Fed-Rally» der Schwung aus weiterlesen ...

ruhrnachrichten.de schreibt dazu: Serie: Pflege im Fokus: Warum pflegende Angehörige aggressiv werden weiterlesen ...

finanztreff.de schreibt dazu: dpa-AFX: Commerzbank senkt RWE auf 'Reduce' - Hebt Ziel auf 12 Euro weiterlesen ...

Mehr dazu von finanztreff.de: dpa-AFX: Kepler Cheuvreux lässt VW-Vorzüge auf 'Buy'; Ziel 155 Euro weiterlesen ...

finanztreff.de meldet dazu: dpa-AFX: Kepler Cheuvreux belässt Bilfinger auf 'Hold' - Ziel 33 Euro weiterlesen ...

finanztreff.de schreibt: dpa-AFX: Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Südzucker auf 26 Euro - 'Buy' weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 27.09.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Koblenz - Das Verhalten von...
«Rock am Ring» ist kein Fall für den Staatsanwalt. Zu diesem Ergebnis kam die...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren