Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"FRANKFURT - Im Prozess um die millionenschweren Betrügereien des Immobilien-Unternehmens "S&K" ist nach knapp ..."

Erstes Urteil im 'S&K'-Verfahren in Sicht - Fünf Jahre Haft?
Bild: © iStockphoto.com / 36clicks
Erstes Urteil im 'S&K'-Verfahren in Sicht - Fünf Jahre Haft?
FRANKFURT - Im Prozess um die millionenschweren Betrügereien des Immobilien-Unternehmens "S&K" ist nach knapp eineinhalb Jahren das erste Urteil gegen einen der sechs Angeklagten in Sicht. Voraussichtlich bereits am Montag werden Staatsanwaltschaft und Verteidiger im Fall des Hamburger Fondsvertreibers Hauke B. plädieren. Die Urteilsverkündung sollte noch in der kommenden Woche stattfinden.

Das Verfahren gegen den 50-jährigen war vor einigen Wochen wegen seiner eingeschränkten Verhandlungsfähigkeit abgetrennt worden. Um die Wirtschaftsstrafkammer sowie den gesundheitlich angeschlagenen Angeklagten nicht noch mehr zu belasten, schlug die Staatsanwaltschaft vor, zahlreiche Vorwürfe gegen ihn fallen zu lassen und die Anklage auf neun Untreue-Vorwürfe mit einem Volumen in einstelliger Millionenhöhe zu beschränken. Die Richter stellten dem Angeklagten eine Haftstrafe von fünf bis fünfeinhalb Jahre in Aussicht, die durch die knapp vierjährige Untersuchungshaft nahezu verbüßt wäre.

Hauke B. hatte in dem seit September 2015 laufenden Verfahren zwar eine umfangreiche Erklärung verlesen, dabei aber kein Geständnis abgelegt. Die von der Staatsanwaltschaft vorgeschlagene Lösung seines Verfahrens könne deshalb auch nicht als "Deal" verstanden werden, sagte Staatsanwalt Noah Krüger am Freitag auf Anfrage. Der Prozess gegen die übrigen fünf Angeklagten, darunter die S&K-Gründer Stephan S. und Jonas K. wird fortgesetzt. Vier von ihnen sitzen noch in Untersuchungshaft. Es geht um Straftaten in einem Gesamtvolumen von rund 240 Millionen Euro.













Dazu schreibt dpa.de: In Deutschland kochen immer mehr Köche so gut, dass sie « Michelin »-Sterne dafür bekommen . Guide Michelin - Rote Bete und Sellerie erobern die Sterne-Küche. Sogar dann, wenn sie schlichte Zutaten wie Kohl und Makrele auf den Tisch bringen. Ihr Kunst liegt im Verfeinern. weiterlesen ...

Dazu meldet wallstreet-online.de weiter: Interessantes zum Marktumfeld und aus der Wirtschaft


Herdentrieb: Der Staat gibt Gas


FAZ: Positive Signale der Banken: Der
Gewinner ist Frankfurt


Capital: Börsen wetten auf Italien?Referendum


FAZ: Vor Referendum: Kapitalflucht aus Italien


Never mind the Markets: Was Ökonomen von Nüssen
lernen können


Bielmeiers Blog: . Kleine Presseschau vom 2. Dezember 2016. weiterlesen ...

Dazu schreibt dpa.de: Berlin - Straßen, Schienen und Wasserwege in Deutschland sollen in den nächsten Jahren mit mehr als 270 Milliarden Euro ausgebaut und in Schuss gehalten werden . Bundestag verabschiedet Milliardenplan fürs Verkehrsnetz. Das sieht der neue Bundesverkehrswegeplan bis 2030 vor, den der Bundestag verabschiedet hat. Die Hälfte der Mittel ist für Bundesstraßen und Autobahnen vorgesehen, 40 Prozent gehen an Bahnprojekte, der Rest soll für Flüsse und Kanäle verwendet werden. Der Erhalt soll generell Vorrang vor neuen Projekten haben. Die Opposition kritisierte das Konzept und lehnte es ab. weiterlesen ...

Mitteilung von wallstreet-online.de: BERLIN - Straßen, Schienen und Wasserwege in Deutschland sollen in den nächsten Jahren mit mehr als 270 Milliarden Euro ausgebaut und in Schuss gehalten werden . Bundestag verabschiedet Milliarden-Plan fürs Verkehrsnetz. Das sieht der neue
Bundesverkehrswegeplan bis 2030 vor, den der Bundestag am Freitag mit den Stimmen der schwarz-roten Koalition verabschiedet hat. Die Hälfte der Mittel ist für weiterlesen ...

chip.de meldet dazu: Von wegen spießig: Mit diesem Gerät amüsiert sich jeder vierte Deutsche weiterlesen ...

















Dazu meldet www.br.de: Der Laden feiert: Münchner Lach- und Schieß wird 60 weiterlesen ...

teltarif.de meldet dazu: Nubia-Smartphones kommen nach Deutschland weiterlesen ...

Dazu meldet wz-newsline.de weiter: Flusskreuzfahrten boomen - Die Schattenseite des Erfolgs weiterlesen ...

finanztreff.de schreibt dazu: BMWi: US-Verfahren zu Aixtron hat keine Auswirkung auf deutsches Verfahren weiterlesen ...

Dazu berichtet shortnews.de weiter: Niederlage plant Klage gegen PKW-Maut in Deutschland weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Karlsruhe - Das Bundesverfa...
Bundesverfassungsgericht - Karlsruhe verkündet Urteil zum Atomausstieg....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.