Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Mittwoch zugelegt "

Deutsche Anleihen legen zu
Bild: © ad-hoc-news
Deutsche Anleihen legen zu
FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Mittwoch zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,09 Prozent auf 163,89 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,02 Prozent.

Solide Wachstumsdaten aus China hatten keinen sichtbaren Kurseinfluss am deutschen Rentenmarkt. Aus der Eurozone gab es keine wichtigen Konjunkturdaten und ein überraschender Rückschlag im US-Bausektor lieferte am Nachmittag ebenfalls keine nennenswerten Impulse für den Handel mit Bundesanleihen.

Im weiteren Handelsverlauf liegt das Hauptaugenmerk der Anleger auf dem am Abend anstehenden Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed. Allerdings enthält der Bericht in aller Regel keine Hinweise auf den kurzfristigen Kurs der Fed.

Deutliche Kursgewinne gab es bei portugiesischen Anleihen. Die Rendite zehnjähriger Papiere fiel im Gegenzug um 0,05 Prozentpunkte auf 3,16 Prozent. Anleihehändler zeigten sich zuversichtlich, dass die kanadische Ratingagentur DBRS die Kreditwürdigkeit des Landes nicht herabstufen wird. Die Ratingagentur überprüft die Bonitätsnote Portugals und wird am Freitag ihre Entscheidung verkünden. DBRS stuft als einzige der großen Ratingagenturen das Land mit Investmentgrade ein und ermöglicht damit den Erwerb von portugiesischen Anleihen durch die Europäische Zentralbank (EZB) im Rahmen ihres Anleihe-Kaufprogramms.

Dazu meldet wallstreet-online.de weiter: Amerika hat gewählt Trotz des für die meisten Aktienhändler unerwarteten Wahlausgangs, währte die Unsicherheit an den Börsen keinen Tag lang . Gold: Nach Trump-Sieg „Short“. Letztlich wird Trump der US-Wirtschaft und damit allen westlichen Börsen nicht schaden. Der Nikkei 225 signalisiert jetzt wie alle anderen von uns hier analysierten Aktienindizes „Long“. Entsprechend weiterlesen ...

wallstreet-online.de schreibt dazu: FRANKFURT - Am Anleihemarkt Deutschlands und den Märkten vieler anderer europäischer Länder hat sich der Zinsanstieg am Montag fortgesetzt . Deutsche Anleihen: Renditen steigen weiter. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten am Morgen mit 0,36 Prozent und damit fünf Basispunkte höher als am Freitag. Der Euro-Bund-Future , der die Kursbewegung beschreibt, fiel im Gegenzug um 0,12 weiterlesen ...

wallstreet-online.de berichtet dazu: Der Euro-Bund-Future hatte Ende September ein Kontrakthoch bei 166,36 Punkten markiert und damit das obere Ende einer mittelfristigen Handelsspanne geringfügig übertroffen . Euro-Bund-Future – Im freien Fall – Bären im Vorteil!. Der anschließende Kurseinbruch identifizierte den Ausbruch als Bullenfalle. Mit dem Rutsch unter die untere Begrenzung der Range bei 162,56 Punkten triggerte der Future am 27. weiterlesen ...

wallstreet-online.de schreibt dazu: Die runde 160% erreichte der Bund-Future im Dezember-Kontrakt zum Ende der vergangenen Woche – dieses Abwärtskursziel stellt zudem eine erste Unterstützung dar . Bund-Future: Erstes Abwärtsziel im FGBL erreicht. Auch die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe erreichte ein erstes Kursziel. Damit könnte sich nun im FGBL eine Stabilisierung am erreichten Niveau durchsetzen. Zwar notiert der Bund-Future weiterlesen ...

spiegel.de berichtet: Brexit: Die Briten kommen weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von rhein-zeitung.de: Merkel lädt zu 9. Integrationsgipfel ins Kanzleramt weiterlesen ...

Dazu schreibt heute.de weiter: SPD gegen Teilprivatisierung von Autobahnen weiterlesen ...

spiegel.de: Die Lage am Samstag: Meistern wir das Unfassbare weiterlesen ...

Mitteilung von ariva.de: Deutsche Anleihen: Zehnjahreszins auf höchstem Stand seit März weiterlesen ...

Nachricht von finanztreff.de: MÄRKTE USA/Trump-Rally dürfte fortdauern weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Die stellvertreten...
Auch auf Bundesstraßen - Klöckner fordert Mautfreiheit für Grenzverkehr....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.