Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Freitag seine Seitwärtsbewegung der vergangenen Tage fortgesetzt und sich über ..."

Devisen: Euro wenig bewegt - weiter über 1,06 Dollar
Bild: © iStockphoto.com / Nikada
Devisen: Euro wenig bewegt - weiter über 1,06 Dollar
FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat am Freitag seine Seitwärtsbewegung der vergangenen Tage fortgesetzt und sich über 1,06 US-Dollar gehalten. Im Mittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0642 Dollar gehandelt und damit etwas tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,0627 (Mittwoch: 1,0635) Dollar festgesetzt.

Im Vormittagshandel gab es kaum Konjunkturdaten, an denen sich die Anleger orientieren konnten. Die in der Eurozone im Oktober überraschend stark gestiegenen Erzeugerpreise bewegten den Devisenmarkt kaum. Sie legten im Vergleich zum Vormonat um 0,8 Prozent zu. Dies ist der stärkste Zuwachs seit August 2012.

Am frühen Nachmittag könnte der US-Arbeitsmarktbericht für November noch für Impulse sorgen. Volkswirte erwarten einen Beschäftigungsaufbau von 180 000 neuen Stellen. "Die bedeutenden Ereignisse finden aber erst am Sonntag statt - Volksabstimmung in Italien und Wahl eines neuen Bundespräsidenten in Österreich", schreibt Dirk Gojny von der National-Bank.













Dazu wallstreet-online.de weiter: Interessantes zum Marktumfeld und aus der Wirtschaft


Herdentrieb: Der Staat gibt Gas


FAZ: Positive Signale der Banken: Der
Gewinner ist Frankfurt


Capital: Börsen wetten auf Italien?Referendum


FAZ: Vor Referendum: Kapitalflucht aus Italien


Never mind the Markets: Was Ökonomen von Nüssen
lernen können


Bielmeiers Blog: . Kleine Presseschau vom 2. Dezember 2016. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von wallstreet-online.de: Die Analysten der HSBC glauben, dass Silber 2017 wieder stärker glänzen wird . goldinvest.de: Silber - HSBC erwartet 2017 steigendes Angebotsdefizit. Die Experten sagen für das kommende Jahr ein Angebotsdefizit von 132 Mio. Unzen und einen durchschnittlichen Preis von 18,75 USD pro Unze Silber voraus.

Wie Gold lief auch Silber 2016 gut – bis nach der Wahl in den USA eine Abwärtsspirale in Gang kam. Unter anderem, weiterlesen ...

aktiencheck.de schreibt weiter: Bremen - Der Euro eröffnet heute gegenüber dem USD bei 1,0678 (08:01 Uhr), nachdem der Tiefstkurs der letzten 24 Handelsstunden bei 1,0585 im europäischen Handel markiert wurde, berichten die Analysten der Bremer Landesbank

Der USD stelle sich gegenüber dem JPY auf 114,06 . Weltwirtschaft nimmt weiter Fahrt auf!. In der Folge notiere EUR/JPY bei 121,80. weiterlesen ...

Dazu schreibt wallstreet-online.de weiter: DGAP-Media / 02 12 2016 / 10:13

- Uniper setzt sich gegen acht Wettbewerber durch
- Verflüssigtes Erdgas (LNG) soll bei Engpässen im Winter aushelfen
- Erste LNG-Lieferung aus den USA nach Italien überhaupt

Uniper leistet einen konkreten Beitrag zur Sicherung der Gasversorgung in
Italien über die Wintermonate . Uniper gewinnt Ausschreibung zur Sicherung der Gasversorgung in Italien. Das Unternehmen gewann eine Ausschreibung
des weiterlesen ...

Meldung von ariva.de: Björn Junker, Chefredakteur GOLDINVEST.de: Silber - HSBC erwartet 2017 steigendes Angebotsdefizit weiterlesen ...

















Dazu berichtet zeit.de weiter: NSA-Ausschuss: Koalition wehrt sich gegen Snowden-Vernehmung weiterlesen ...

Dazu berichtet zeit.de: NSA-Ausschuss: Union und SPD wehren sich mit Beschwerde gegen Snowden-Vernehmung weiterlesen ...

Dazu jungewelt.de: Obskure Auszeichnung weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von n-tv.de: Bildung? Werte!: Was Trump- und AfD-Wähler verbindet weiterlesen ...

Dazu berichtet neuepresse.de: Vereinfachte Steuervorschriften für E-Commerce weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Verhaken sich die Tarifpart...
EVG mit Streikdrohung - Ausgang der Bahn-Tarifrunde offen.

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.