Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Falsche Polizeianrufe

Polizei Gelsenkirchen / Falsche Polizeianrufe
Falsche Polizeianrufe

Gelsenkirchen - Am 22.09.2016, in den Abend- und Nachtstunden, kam es zu insgesamt drei identischen Polizeieinsätzen in unterschiedlichen Stadtteilen von Gelsenkirchen. Anlass war in allen drei Fällen der jeweilige Anruf eines unbekannten Mannes. Am Telefon gab er sich gegenüber den angerufenen Seniorinnen als Polizist aus. Er befragte die Damen, ob und wie sie ihre Wohnungen sichern würden, und ob sie Wertgegenstände zu Hause hätten. Ihnen viel auf, dass im Display ihres Telefons die Rufnummer 0209/110 zu sehen war.

Die aufmerksamen Seniorinnen zeigten sich dennoch misstrauisch und verhielten sich genau richtig. Sie riefen bei der Leitstelle der Polizei an und überprüften so die Richtigkeit der Anrufe. Auf diese Art und Weise konnte die Polizei sofort die Ermittlungen aufnehmen, die derzeit noch andauern. Die Polizei rät allen Bürgern, bei solchen Telefonanrufen keine Informationen preiszugeben und sofort die Polizei zu alarmieren. Bei der Einsatzleitstelle der Polizei oder der nächstgelegenen Polizeiwache kann man ihnen sofort sagen, ob es sich um einen echten Polizeianruf oder - einsatz handelt oder nicht. Das Vorgehen des unbekannten Anrufers ist niemals Praxis polizeilicher Arbeit. Der Anrufer verfolgte hier lediglich das Ziel, zukünftige Einbruchstatorte auszukundschaften. Seien sie wachsam und misstrauisch. Scheuen sie sich nicht bei der Polizei anzurufen.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Christian Zander Telefon: 0209 / 365 2013 E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

Weitere Nachricht dazu von presseportal.de: Kassel: Unbekannter steckt zwei Fahrzeuge in Brand und hinterlässt politische Botschaft; Polizei bittet um Zeugenhinweise . Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Kassel: Unbekannter . weiterlesen ...

presseportal.de schreibt weiter: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche Rauschgifthändler festgenommen . Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei . weiterlesen ...

presseportal.de berichtet dazu: Autofahrer alkoholisiert - Kradfahrer ohne Führerschein . Polizei Minden-Lübbecke / Autofahrer alkoholisiert - Kradfahrer . weiterlesen ...

presseportal.de weiter: 160923-6 Kelleraufbrecher dem Haftrichter zugeführt in Hamburg-Altona-Nord . Polizei Hamburg / 160923-6. Kelleraufbrecher dem Haftrichter . weiterlesen ...

merkur-online.de weiter: Waffenhändlerbande geschnappt: Vier Männer in Haft weiterlesen ...

kreiszeitung.de meldet dazu: Auto reißt durch Kollision auseinander weiterlesen ...

kreiszeitung.de berichtet: Frontalkollision auf Kreuzung weiterlesen ...

Dazu berichtet merkur-online.de: Rotlicht zur Wiesn-Zeit: Elf Fälle von illegaler Prostitution weiterlesen ...

Dazu schreibt merkur-online.de weiter: Chaos am Hauptbahnhof: Demo legt Verkehr lahm weiterlesen ...

Artikel von shortnews.de: Fritzlar-Wehren: Bauer entdeckt auf Feld vier Meter lange Schlange weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Freitag, 23.09.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Der Sommer 2016 in Deutschl...
Wetterdienst: Sommer 2016 in Deutschland nur etwas zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren