Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Berlin/Athen (dpa) - Mit der Freigabe des dringend benötigten 130-Milliarden-Euro-Pakets für Griechenland durch die ..."

Fahrplan zur Lösung der Griechenland-Krise
Berlin/Athen (dpa) - Mit der Freigabe des dringend benötigten 130-Milliarden-Euro-Pakets für Griechenland durch die Euro-Kassenhüter ist die Krise noch lange nicht zu Ende. Der weitere Fahrplan zur Rettung des von der Staatspleite bedrohten Landes:

- 22. Februar: Griechenland will den privaten Gläubigern nach Medienberichten voraussichtlich das Angebot unterbreiten, ihre Staatsanleihen gegen neue umzutauschen. Die Rede ist von einer Frist bis zum 8. März. Der Umtausch soll dann möglicherweise zwischen dem 8. und 11. März erfolgen. - 24. Februar: Im Haushaltsausschuss des Bundestages soll das neue Griechenland-Hilfsprogramm gebilligt werden.

- 27. Februar: Der Bundestag entscheidet voraussichtlich über das Hilfspaket für Athen.

- 28. Februar: Das Bundesverfassungsgericht verkündet sein Urteil über die Beteiligungsrechte des Bundestags in der Euro-Krise. Zwei SPD-Abgeordnete hatten dagegen geklagt, dass wichtige Entscheidungen über Hilfen von einem geheim tagenden Gremium aus nur neun Bundestagsabgeordneten beschlossen werden können.

- Ende Februar: Das Bundesfinanzministerium geht davon aus, dass voraussichtlich bis dahin feststeht, wie hoch die Beteiligung der privaten Gläubiger an dem angestrebten Schuldenerlass Griechenlands ist.

- 1./2. März: EU-Gipfel in Brüssel. Die Staats- und Regierungschefs werden darüber beraten, ob der neue Euro-Krisenfonds ESM, der einen geplanten Umfang von 500 Milliarden Euro hat, aufgestockt wird. Zudem wird Griechenland weiter Thema sein.

- Voraussichtlich vom 8. bis 11. März: Privat gehaltene Staatsanleihen könnten in neue umgetauscht werden.

- 20. März: Anleihen Griechenlands über 14,5 Milliarden Euro werden fällig. Da Athen kein Geld hat, um die Schulden zu bezahlen, wäre das Land ohne weitere Hilfen pleite.

- Im April: Neuwahlen in Griechenland sollen für klare politische Verhältnisse sorgen. Die 17 Eurostaaten erwarten, dass sich die Parteien über die Neuwahlen hinaus zum Sparen verpflichten.

Dazu meldet dpa.de: ATHEN - Bei seiner letzten Europareise besucht US-Präsident Barack Obama neben Deutschland nur Griechenland . STICHWORT: Warum ist Griechenland so wichtig für die USA?. Denn Athen hat für Obama ein hohe symbolische und geopolitische Bedeutung. weiterlesen ...

Dazu dpa.de weiter: Goodbye in Athen: Zum ersten und gleichzeitig letzten Mal besucht Barack Obama während seiner Amtszeit Griechenland . Scheidender Präsident - Obama auf Abschiedstour in Europa. Ministerpräsident Tsipras erhofft sich von ihm Unterstützung in Sachen Schuldenkrise. weiterlesen ...

Dazu schreibt dpa.de: BERLIN - Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer warnt die große Koalition aus Union und SPD davor, im Wahljahr 2017 den Rentnern teure Versprechungen zu machen . Merkel und Gabriel bei Arbeitgebern - Warnung vor teuren Versprechen. Die Arbeitgeber und -nehmer dürften nicht zusätzlich mit höheren Sozialbeiträgen belastet werden. Die 40-Prozent-Marke bei den Beiträgen sei "existenziell wichtig, weil davon unsere Wettbewerbsfähigkeit abhängt", sagte der Chef der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) anlässlich des Arbeitgebertags an diesem Dienstag in Berlin dem "Handelsblatt". weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von dpa.de: Berlin - Zur Eindämmung der Vogelgrippe setzen die deutschen Behörden weiter auf ein koordiniertes Vorgehen . Bund und Länder beraten über Maßnahmen gegen Vogelgrippe. Heute soll eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe über mögliche einheitliche Maßnahmen für Risikogebiete beraten, wie es im Bundesagrarministerium hieß. Ressortchef Christian Schmidt hat bereits einen zentralen Krisenstab eingerichtet. Die Länder sollen Stallpflicht in Gebieten anordnen, in denen die Wahrscheinlichkeit eines Virus-Eintrages hoch ist. Das Geschehen werde weiter intensiv beobachtet, hieß es. Schmidt hatte auch mit EU-Amtskollegen über die Vogelgrippe gesprochen. weiterlesen ...

www.br.de schreibt dazu weiter: 230 Flüchtlinge aus Eritrea werden nach Oberbayern umgesiedelt weiterlesen ...

Dazu meldet boerse-online.de: STICHWORT: Warum ist Griechenland so wichtig für die USA? weiterlesen ...

Weitere Nachricht von augsburger-allgemeine.de: Scheidender Präsident: Obama auf Abschiedstour in Europa weiterlesen ...

Dazu n-tv.de: Krisenland überrascht: Griechische Wirtschaft wächst weiterlesen ...

N24.de meldet: Weitere Finanzspritzen nötig - Griechische Wirtschaft wächst überraschend wieder weiterlesen ...

tagesspiegel.de schreibt weiter: Schnell im Zug nach Polen - langsam nach Usedom weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Dortmund zeigt eine Woche n...
Schwalbe sorgt für Aufregung - RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.