Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Fahrgäste bei Bremsmanöver aus Sitz geschleudert

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Fahrgäste bei Bremsmanöver aus ...
Fahrgäste bei Bremsmanöver aus Sitz geschleudert

Euskirchen - Drei Fahrgäste eines Linienbusses der RVK-Gesellschaft wurden am Dienstag (15.17 Uhr) bei einem Bremsmanöver auf der Kölner Straße leicht verletzt. Der Bus war auf dem Weg in Richtung Krauser Baum. Als kurz vor der dortigen Ampelanlage eine 34-Jährige aus Euskirchen mit ihrem Pkw vor dem Bus auf dessen Fahrstreifen wechselte, musste der Busfahrer stark abbremsen, um einen Aufprall zu vermeiden. Dabei wurden ein 17-Jähriger, eine 36-Jährige und eine 44-Jährige (alle aus Euskirchen) aus ihren Sitzen geschleudert. Der 17-Jährige und die 36-Jährige wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurden. Die 44-Jährige suchte selbst einen Arzt auf. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht.

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65841.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Polizei Euskirchen Telefon: 02251 799 203 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

presseportal.de weiter: Verdächtiges Fahrzeug gestellt . Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Verdächtiges Fahrzeug . weiterlesen ...

presseportal.de meldet: Gegen Betonrohr geprallt . Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Gegen Betonrohr geprallt. weiterlesen ...

Meldung von dpa.de: Saarbrücken - Die Polizei in Deutschland wird erstmals eine gemeinsame Datenbank bekommen, um Straftaten über Ländergrenzen hinweg besser bekämpfen zu können . IMK-Beschluss: Polizei bekommt erste gemeinsame Datenbank. Der Beschluss sei wegweisend, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach einem Treffen der Innenminister von Bund und Ländern in Saarbrücken. Es gebe bei den Ermittlern bundesweit 19 verschiedene Systeme zur Datenerfassung. «Das können wir uns in Zukunft nicht mehr leisten», sagte de Maizière. Die Zeit sei reif für eine grundlegende Modernisierung. weiterlesen ...

presseportal.de: Willich-Wekeln: Tageswohnungseinbruch in Doppelhaushälfte . Kreispolizeibehörde Viersen / Willich-Wekeln: . weiterlesen ...

da-imnetz.de schreibt dazu: Razzia und Festnahmen bei rechter „Freier Kameradschaft Dresden“ weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von az-online.de: Geldtransport-Überfall: LKA prüft Parallelen zu Taten von Ex-RAF-Trio weiterlesen ...

spiegel.de schreibt dazu weiter: Mutmaßlicher IS-Terrorist: Razzia bei Albakrs Geldboten weiterlesen ...

Dazu neuepresse.de: Überfall: Ermittler prüfen Parallelen zu Ex-RAF-Trio weiterlesen ...

Dazu berichtet rhein-zeitung.de: Mehr Sicherheit auf dem Weihnachtsmarkt: Polizei kontrolliert und berät weiterlesen ...

Artikel von merkur-online.de: Im Bus: Exhibitionist belästigt zwei Frauen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Verhaken sich die Tarifpart...
EVG mit Streikdrohung - Ausgang der Bahn-Tarifrunde offen.

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.