Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Exhibitionist; Graffiti; Forstmaschine aufgebrochen; Diebe richten hohen Schaden an; Sachbeschädigung an Bushaltestelle; Fahrraddiebstähle; 3 Unfallfluchten

Polizei Marburg-Biedenkopf / Exhibitionist; Graffiti; ...
Exhibitionist; Graffiti; Forstmaschine aufgebrochen; Diebe richten hohen Schaden an; Sachbeschädigung an Bushaltestelle; Fahrraddiebstähle; 3 Unfallfluchten

Marburg-Biedenkopf - Marburg - Exhibitionist

Am Dienstag, 18. Oktober, gegen 10.45 Uhr, trieb ein Exhibitionist auf den Lahnbergen nahe dem Fachbereich Biologie sein Unwesen. Der Mann entblößte sich kurz vor der Unterführung vor einer Studentin, die auf dem Weg zur Bushaltestelle war. Als ein Fahrradfahrer hinzukommt und die junge Frau ihn laut anschreit, flüchtet der zwischen 1,70 und 1,80 Meter große, zwischen 25 und 35 Jahre alte, leicht untersetzte Mann, der kurze blonde Haare hat und einen bunten synthetischen Trainingsanzug trug, wobei die Farbe Rot dominierte. Hinweise, die zur Identifizierung des beschriebenen Mannes beitragen könnten, bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Dautphe - Graffiti In der Marburger Straße sprühten Unbekannte mit Farbe Schriftzüge auf ein Werkstattgebäude und richteten so einen Schaden von mehreren Hundert Euro an. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise. Wer hat zur Tatzeit zwischen 19 Uhr am Montag und 07.15 Uhr am Dienstag, 18. Oktober verdächtige Beobachtungen in der Marburger Straße bzw. in unmittelbarer Umgebung gemacht? Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Kirchvers - Forstmaschine aufgebrochen

Zwischen 16 Uhr am Dienstag und 07 Uhr am Mittwoch brachen Diebe das Führerhaus einer selbst fahrenden Forstmaschine zur Herstellung von Waldwegen auf und stahlen alles, was lose und mitnehmbar war. Es fehlen u.a. ein Radio, Lappen, Schlüssel und sogar ein Handfeger. Das Gefährt stand am Ortsausgang nach Altenvers. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Stadtallendorf - Diebe richten hohen Schaden am Auto an

Für den Diebstahl des fest installierten Navigationsgeräts richteten der oder die Täter am Auto einen Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro an. Der betroffene graue 5´er BMW parkte zur Tatzeit zwischen 17 Uhr am Dienstag und 08.45 Uhr am Mittwoch, 19. Oktober auf einem Parkplatz am Angang der Schillerstraße gegenüber vom Hotel. An dem Auto wurden zwei Scheiben eingeschlagen und sowohl die Mittelkonsole als auch das Armaturenbrett erheblich beschädigt. Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Marburg - Sachbeschädigung an Bushaltestelle

Eine als Sperrmüll ausrangierte Stehlampe warf ein noch unbekannter Täter gegen die Scheibe des Bushaltestellenhäuschens in der Ockershäuser Allee/Wilhelmsplatz und beschädigte dadurch die Leuchtreklame. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 500 Euro. Tatzeit war die Nacht zum Mittwoch, 19. Oktober zwischen 00.30 und 05.45 Uhr. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Fahrraddiebstähle

Stadtallendorf - Obwohl das Mountainbike mit einem Ringschloss an den Blitzableiter einer Garage angeschlossen war, schlug ein Dieb zu und erbeutete ein schwarz-gelbes Bergamont Revox 6.3 im Wert von 900 Euro. Der Diebstahl war zwischen 17.30 Uhr am Dienstag und 08 Uhr am Mittwoch, 19. Oktober in der Straße Scheibelgarten. Sachdienliche Hinweise zum Diebstahl und zum Verbleib des Rades bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Marburg - Vom Fahrradabstellplatz am Hauptbahnhof stahl ein Dieb zwischen 16 Uhr am Dienstag und 09.30 Uhr am Mittwoch, 19. Oktober, ein gelb-silbernes Bulls Enduro K2.6 Mountainbike. Das 26 Zoll Rad war mit einem Spiralkabelzahlenschloss gesichert. Vom Rad und vom Schloss fehlt jede Spur. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Kirchhain - Unfallflucht auf Bankenparkplatz

Der Schaden an der Heckstoßstange des grauen C-Klasse- Daimler s beträgt mindestens 1000 Euro. Der Verursacher flüchtete nach der Kollision, die sich am Sonntag, 16. Oktober, zwischen 06.30 und 18.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Geldinstituts in der Römerstraße ereignet hat. Bislang ergaben sich keine Hinweise auf das verursachende Fahrzeug und/oder dessen Fahrer/Fahrerin. Die Polizei Stadtallendorf ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06428/9305-0.

Cölbe - Schaden verursacht - Auto abgestellt

Ein Autofahrer kam von der Straße ab, verursachte einen Schaden an einem Schild und stellte dann sein vorn erheblich beschädigtes Auto ein paar Meter weiter ab. Da er sich anschließend nicht um die Schadensregulierung kümmerte und den Unfall auch nicht bei der Polizei meldete, gibt es nun Ermittlungen wegen Unfallflucht. Der Unfall war am Mittwoch, 19. Oktober, um kurz nach 09 Uhr. Nach ersten Ermittlungen kam der blaue Mitsubishi Space Star mit polnischem Kennzeichen von der Anschlussstelle Bürgeln/Ginseldorf der Stadtautobahn und fuhr auf der B 3 auf dem Weg nach Kassel in den ersten Kreisverkehr ein. Dort verlor der Fahrer die Kontrolle, kam von der Straße ab und prallte zuletzt gegen einen Wegweiser. Am Mitsubishi entstand ein erheblicher Fremdschaden (mindestens 2000 Euro). Außerdem war nach dem Unfall ein Reifen platt. Der Fahrer stellte den Wagen dann einfach zwischen den beiden Kreisverkehren Bernsdorf/Chausseehaus ab.

Kirchhain - Auto während des Einkaufs angefahren

Ein 72-jähriger Kirchhainer stellte seinen grauen B-Klasse-Daimler am Freitag, 14. Oktober gegen 09 Uhr etwas abseits in der ersten Parkreihe des Parkplatzes nach der Einfahrt von der Straße Im Riedeboden für knapp eine Stunde ab. Erst nachmittags wurde der Besitzer auf einen Schaden an der hinteren Tür der Beifahrerseite aufmerksam gemacht. Die Unfallspuren deuten auf eine Kollision beim Rangieren mit einem Einkaufswagen hin. Ein anderer Unfallort als der Parkplatz des Lebensmittelmarktes kommt nicht in Frage. Der Schaden am Daimler beträgt etwa 1500 Euro. Der Verursacher hatte sich weder bemerkbar gemacht, noch eine Nachricht hinterlassen oder die Polizei angerufen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Martin Ahlich

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43648 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43648.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstraße 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120 Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Dazu meldet presseportal.de: Polizei warnt: Taschendiebe am Hauptbahnhof aktiv . Polizei Wolfsburg / Polizei warnt: Taschendiebe am Hauptbahnhof . weiterlesen ...

presseportal.de berichtet: Exhibitionist; Graffiti; Forstmaschine aufgebrochen; Diebe richten hohen Schaden an; Sachbeschädigung an Bushaltestelle; Fahrraddiebstähle; 3 Unfallfluchten . Polizei Marburg-Biedenkopf / Exhibitionist; Graffiti; . weiterlesen ...

presseportal.de berichtet dazu: (UL) Heroldstatt - Einbrecher auf Tour / Mehrere schwere Diebstähle wurden der Polizei jetzt aus Heroldstatt gemeldet Betroffen waren Firmen, eine Schule und Automaten . Polizeipräsidium Ulm / Heroldstatt - Einbrecher auf Tour / . weiterlesen ...

presseportal.de berichtet: Ruhrort: Spielhalle überfallen- Maskiertes Quartett entkommt mit Bargeld - Polizei sucht Zeugen . Polizei Duisburg / Ruhrort: Spielhalle überfallen- Maskiertes . weiterlesen ...

Meldung von morgenweb.de: Mordfall nach 24 Jahren gelöst weiterlesen ...

Dazu schreibt morgenweb.de weiter: Hirschhorn: Schwerverletzter bei Arbeitsunfall mit Hydraulikstempel weiterlesen ...

Dazu morgenweb.de: Mannheim-Almenhof: Räuber plündert Spielautomat weiterlesen ...

Dazu berichtet morgenweb.de weiter: Ludwigshafen: Toter im Hafenbecken gefunden weiterlesen ...

Dazu berichtet morgenweb.de: Worms: Bahnhof kurzzeitig gesperrt weiterlesen ...

Artikel von abendzeitung-muenchen.de: Er hatte mehr als 30 Waffen!: Franken: Reichsbürger schießt bei SEK-Einsatz Polizisten an weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Sieben Wochen nach dem Mord...
17-Jähriger in U-Haft - Verdächtiger im Fall der getöteten Studentin gefasst....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.